„One fits all“ war gestern

Zu wissen, was den Kunden interessiert, bevor er danach fragt oder es womöglich selbst weiß – im Online-Handel ist das bereits gang und gäbe. Möglich wird das, weil das Kauf- und Suchverhalten des Kunden vorher genau analysiert wurde. In der Fondsbranche, insbesondere im Segment der indirekten Immobilieninvestments, ist ein solches Vorgehen bislang nicht die Regel. Doch es wird höchste Zeit.