Forum "Die Macht der Investoren - Wirkung von nachhaltiger Geldanlage"

Die digitale CRIC-Veranstaltung am 1. Oktober trägt den Titel "Die Macht der Investoren – Wirkung von nachhaltiger Geldanlage" und widmet sich der Frage, ob und wie Investierende Veränderungen anstoßen und einen Impact bewirken können. Gerade vor dem Hintergrund, dass Finanzanbieter vermehrt mit "grünen Investments" werben, sollen die Möglichkeiten der nachhaltigen Geldanlage vor allem für Privatanleger*innen transparent gemacht werden. Die Veranstaltung richtet sich an ein breites Publikum, auch institutionell Investierende sind herzlich willkommen.

Zunächst wird Ao. Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Guggenberger (Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät in Innsbruck) einen theologisch-philosophischen Impuls zum Thema „Gesellschaftliche Verantwortung der Kirche“ geben und diskutieren, warum der Einsatz für eine Veränderung der Verhältnisse wichtig ist und welcher Beitrag mit der Geldanlage geleistet werden kann. Danach sollen Strategien und Instrumente vorgestellt werden, bevor der Abend mit einer Podiumsdiskussion abschließt. Bei dieser wird der Fokus auf die Erfahrungen und Perspektiven verschiedener Interessengruppen wie Investierende, Asset-Management, Unternehmen, Medien und NPOs gelegt.

Bitte melden Sie sich bis zum 28. September unter diesem Link an.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung ursprünglich am 30. September vor Ort in Innsbruck stattfinden sollte. Sie wurde auf den 1. Oktober (9.30 bis 11.30 Uhr) und in den digitalen Raum verlegt.

Die Veranstaltung richten die Diözese Innsbruck und CRIC in Kooperation aus.


CRIC (Corporate Responsibility Interface Center) ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage und versteht sich gleichermaßen als Informationsplattform und Kompetenzzentrum. Ziel der Aktivitäten von CRIC ist es, ökologischen, sozialen und kulturellen Aspekten in Unternehmen und der Wirtschaft mehr Gewicht zu verleihen. Mit rund 120 Mitgliedern in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist CRIC die größte Investorengemeinschaft zur ethisch-nachhaltigen Geldanlage im deutschsprachigen Raum. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen in der Bewusstseinsbildung, dem Dialog mit der Wirtschaft (engl. Engagement) und der wissenschaftlichen Begleitforschung. CRIC wurde im Jahr 2000 gegründet. Der Vereinssitz ist Frankfurt am Main.

188. Hedgework: „Management des Inflationsrisikos mit Hedgefonds-Strategien“

In seinem Vortrag gibt Vincent Weber einen Überblick über das derzeitige Inflationsumfeld und zeigt auf, wie sich das Inflationsrisiko bei einer Reihe von Hedgefonds-Strategien und traditionellen Anlageklassen messen lässt. Hieraus leitet er ab, wie ein gut konzipiertes Hedgefonds-Portfolio eine attraktive Absicherung gegen eine steigende Inflation bieten kann.

Vincent Weber ist CEO und Gründer von Resonanz Capital und widmet sich seit mehr als 15 Jahren leidenschaftlich dem Management and der Analyse von Hedgefonds-Strategien. Vincent studierte Finanzwirtschaft und Volkswirtschaftslehre am Imperial College London und an der Goethe Universität Frankfurt.

Resonanz Capital ist ein auf Hedgefonds spezialisierter Anlageberater. Die Anlageexperten können auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken und verfügen über umfangreiche Erfahrungen im Management von Absolute-Return-Portfolios. Resonanz Capital verschafft Anlegern Zugang zu weltweit führenden Hedgefonds und berät Family Offices und Institutionelle Investoren bei der Fondsanalyse, Managerauswahl und bei der Implementierung.

Datum: 05.10.2021, 18:30 Uhr
Ort: Café Hauptwache, Frankfurt, 1. OG

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Aligning portfolios to the SDGs: the $4.2 trillion opportunity

Developing countries face a $4.2 trillion shortfall in the annual financing they need to achieve the UN Sustainable Development Goals (SDGs) by 2030, according to the OECD*. This investment is needed not only to lift hundreds of millions of people out of poverty, but to set the world on a course to a more sustainable future through enduring and equitable economic growth.

Yet this is not just a matter of spending more money; it is about allocating capital responsibly to effect positive change. LGIM believes this means focusing on innovative technologies that can help the world meet the ambitions of the SDGs, from delivering clean water wherever it is needed to fighting climate change and fostering financial inclusion.

LGIM is delighted to invite you to their webinar on Wednesday 6 October at 9.00 BST / 10.00 CEST. In this webinar, LGIM is delighted that their experts will be joined by renowned futurist Matthew Griffin. They will discuss how we can identify those companies that can disrupt the old order and provide the solutions that are needed for 2030 and beyond, and in so doing potentially represent long-term growth themes for your portfolios.

GLS - Wie kommen Emittenten in das Anlageuniversum der GLS Investments?

Bei der GLS Investments bleibt die sozial ökologische Titelauswahl strikt getrennt von der ökonomischen Analyse. Unser Nachhaltigkeitsresearch ist ein fester eigener Bestandteil. Wir prüfen mögliche Investitionen in einer umfangreichen Analyse und entscheiden im Einzelfall. Ob es ein Titel am Ende in unser Anlageuniversum schafft, beschließt ein unabhängiges Nachhaltigkeitsgremium. Das interdisziplinäre Gremium ist mit internen und externen Expertinnen und Experten besetzt. Besuchen Sie unser Webinar und erhalten Sie Einblick in unser strenges Prüfverfahren! Wir freuen uns auf Sie!

Das Webinar findet am Dienstag, 12. Oktober 2021, 11:00 - 12:00 CEST statt. Hier geht es zur Anmeldung.

Reuters Events ESG Investment Europe 2021

It’s clear, ESG is here to stay. With materiality now proven and shareholder pressure growing daily, the conversation has moved from ‘WHY´ to ’HOW’. NOW is the time for the institutional investment community to make ESG their number one priority.

Reuters Events ESG Investment Europe 2021 on 21-22 October 2021 (online) is the most respected meeting place for institutional asset owners, asset managers, regulators, standard setters, and data providers to discuss how to put ESG at the core of investment strategy.

The industry-led agenda has been designed to deliver both strategic insights and tactical guidance on how to accelerate ESG integration plans, scale innovative sustainable and social products, access verified data, and refine engagement strategy. Join Reuters Events, as ESG redefines the future of investment.

Please find further information and the registration here.

Schwache Märkte im September: ART Global Marco trotzt mit einem Plus von 5,5 Prozent

Hohe Inflationsraten und Anzeichen von Energiekrisen haben im September – wie prognostiziert – zu einer Abschwächung wichtiger Aktienmärkte beigetragen. Der US Fed-Präsident Powell nennt die ansteigende Preisentwicklung mittlerweile „frustrierend“, weil Engpässe in Lieferketten vermehrt Stagflation riskieren. Die meisten Zentralbanken sind daher aktuell auf geldpolitischem Normalisierungskurs.

Reine Aktieninvestoren sind in diesem Umfeld darauf angewiesen, dass Investitionen zeitnah für einen Produktivitätsschub sorgen, der in den USA seit den 90er Jahren nicht stattgefunden hat. Der ART Global Macro erzielte im September gegen den Trend der schwachen Märkte ein Plus von 5,5 Prozent.

Die Strategie des Fonds und warum der ART Global Macro entgegen dem Markt punkten konnte, erläutern Martin Roßner und Kai Mösmang, die Fondsmanager des ART Global Macro, in AGATHONs Investment Talk am 21. Oktober um 10:00 Uhr für institutionelle Investoren und professionelle Anleger.