Weiteres Boom-Jahr für ETFs

Auch 2015 war ein gutes Jahr für die ETF-Branche. Besonders Aktien-Tracker auf DAX und Euro Stoxx waren bei Anlegern beliebt, innovative Produkte gewinnen jedoch weiter Marktanteile, so die Deutsche Börse.

Neue Regeln für Venture Capital?

Bewertungen scheinen einen Höhepunkt erreicht zu haben und neue Finanzierungen bleiben zurück. Währung einige die Spitze des VC Investmentzykluses sehen, erwarten andere nur neue Regeln für die Branche.

Is a stable period of recovery lying ahead?

After the past few years of turbulence for the European economy, 2016 can be the beginning of a stable period of economic recovery with growth being based on more than just consumer spending.

Asset Servicing wächst und wächst

Die Asset Servicing Branche ist in den letzten vier Jahren um durchschnittlich 16% pro Jahr gewachsen. EY schaut sich die wichtigsten Treiber dieses wichtigen aber oft unterschätzten Teils der Finanzindustrie an.

Entwicklung einer Immobilienblase

Niedrige Zinsen und bullische Erwartungen habe die Immobilienpreise nach oben getrieben. Während viele Städte bereits überbewertet sind, ist das Blasenrisiko in London und Hong Kong am größten, so UBS.

Ausblick für Alternatives

Scope Ratings erwartet 2016 einen verschärften Wettbewerb unter Anbietern alternativer Investmentfonds. Investoren sind bereit, höhere Risiken einzugehen, die von Asset Managern adäquat zu managen sind.

Hedgefonds haben Schwierigkeiten beim Recruiting

Einem Bericht von Barclays zufolge wird es für Hedgefonds immer schwieriger, Talente zu finden. Dies könne einen Effekt auf die Fondsperformance haben, da diese “der wichtigste, wenn nicht sogar der einzige, Wettbewerbsvorteil sind.”

Real Estate in 2016

Real estate investors find opportunities across the globe, fundraising is up and new sources of financing emerge. Ernst & Young expects the real estate industry to be innovative in providing investors and fund managers with liquidity.

Gute Governance Unterscheidungsmerkmal bei Investments

Einer Umfrage von Aberdeen bei institutionellen Investoren zufolge werden Governance Faktoren als wesentliche Kriterien beurteilt bei der Auswahl und Analyse von Investments beurteilt. Trotzdem ist die Integration “mehr Kunst als Wissenschaft”.

 

Disruptive Technologien halten M&A Aktivität hoch

Im dritten Quartal ist die globale Anzahl an Technologie M&A Transaktionen zu ihrem siebten Rekord in Folge angestiegen. Obwohl der Wert der Transaktionen im Vergleich zum zweiten Quartal sank, erwartet EY, dass weiter viele Transaktionen ausgeführt werden.

Personal Development in der Weihnachtszeit

Bleiben Sie bezüglich der neusten Kapitalmarktforschung und aktuellen Marktausblicken auf dem neusten Stand. Diese Veranstaltungen und Webinare bereiten Sie auf das neue Jahr vor.

Das treibt den Wandel für Asset Manager

Ernst & Young erwartet, dass der weltweiten Asset Management Branche Jahre der Veränderung bevorstehen, sowohl bei institutionellen Kunden als auch bei Privatanlegern. EY identifiziert die neun wichtigsten Impulsgeber.

Megatrends affecting real estate investing

Looking at the big picture, some key trends will affect the usage and demand for real estate globally and over the next decade: Urbanisation, a shift of economic power, the rise of the global middle class, ageing populations and global interconnectedness.

Die innovativsten Fondskonzepte

Für den FERI EuroRating Award 2016 in der Sonderkategorie Fund Innovations hat FERI fünf Fonds nominiert. Die Fonds aus den Häusern Ampega, Apo Asset Management, Finreon, Pictet Funds und Robeco thematisieren verschiedene Megatrends.

Programm der Future Convention 2015

Die Future Convention wird am 23. November im Museum für Kommunikation in Frankfurt stattfinden. Die Convention ist die Plattform für den Austausch von visionären Zukunftsideen. Mehr zum Programm, den angebotenen Foren und der kostenfreien Anmeldung.

Der Berliner Immobilienmarkt

Berlin erfährt eine steigende Nachfrage nach Wohnraum und Büroimmobilien. Wegen der Funktion als Bundeshauptstadt verstärkt sich dieser Trent zusätzlich. Ein Blick auf aktuelle Trends in diesem besonderen Immobilienmarkt.

SEC erlaubt mehr Investoren in Start-ups zu investieren

Die SEC hat die Regelungen, die es Privatinvestoren erlauben, sich an Start-ups via Crowdfunding zu beteiligen, überarbeitet. So gut wie jeder kann nun $2.000 oder 5% seines jährlichen Einkommens oder Nettovermögens pro Jahr investieren.

Demand for non-financials information

More institutional investors are relying on non-financial information to make better investment decisions and evaluate a company’s value creation. Integrated reports can help to fill information gaps.

Venture Capital treibt US Wirtschaft an

Venture Capital ist die dominante Form der Finanzierung für innovative amerikanische Firmen, so die Stanford Graduate School of Business. Von VCs unterstütze Firmen schaffen Arbeitsplätze und investieren massiv in R&D.

ETF providers expect 18% growth p.a.

Despite volatile markets, exchange traded funds are continuing to expand. EY looks at the industry environment for ETF providers, who are confident that their assets will grow and profitability will increase.

Das Rendite-Risiko-Verhältnis von Immobilien verstehen

Globale Anlagestrategien in Immobilien werden durch die steigende Anzahl an Anlagemärkten immer komplexer. Daher wird eine strukturierte Vorgehensweise benötigt, um die Renditen und Risiken auf den Märkten einzuschätzen zu können.

Aktien, nein danke?

Goldman Sachs Asset Management hat in einer repräsentativen Studie das Anlageverhalten der Deutschen untersucht. Auch wenn die Deutschen das Niedrigzinsumfeld wahrnehmen, reagieren sie nicht entsprechend.

Auf der Suche nach Infrastruktur

Investoren finden nicht die attraktiven Infrastrukturprojekte, nach denen sie suchen. McKinsey sagt, dies könne daran liegen, dass sie an den falschen Orten suchen und liefert drei Prinzipen, um die Suche zu verbessern.

Die Large-Caps von morgen

Inmitten der großen Anzahl von Small- und Mid-Caps gibt es einige Unternehmen mit enormen Wachstumspotential. Trotzdem sind nur wenige Investoren in diesen Segmenten, sei es über Private Equity oder an der Börse gehadelte Firmen, aktiv.

Transatlantic Alliance Conference 2015

Zum ersten mal findet die "Transatlantic Alliance" Conference statt. Sprecher aus der ganzen Welt diskutieren in Podiumsdiskussionen und Präsentationen die Themen Technologie und Finance. Mehr zur Konferenz für Investoren und Entrepreneure am 24. November in Berlin.

Asset Management erkennt Potenzial der Digitalisierung

Die Asset Management Branche erkennt die Relevanz der Digitalisierung für ihre Prozesse (Big Data) und den Vertrieb (Social Media), geht diese Themen aber nur unsystematisch an. Ergebnisse einer Studie von Endava und Kommalpha.

Hedgefonds mit negativer Performance

Hedgefonds kämpfen mit ihrem schlechtesten Jahr seit der Finanzkrise. Mit einem Verlust von drei Prozent ist die Performance trotzdem besser als die der weltweiten Aktienmärkte.

Wie Firmen ihre Gewinne schützen

Wegen Veränderungen in ihrer operativen Umgebung und dem erreichen von maximalen Kostensenkungen müssen Firmen sich auf die “nächste Phase von Wettbewerb” vorbereiten, so das McKinsey Global Institute.

Nachhaltigkeit über passive Produkte gefragt

MSCI erfährt eine hohe Nachfrage nach ESG Daten und Indizes. Die Assets in ETFs auf MSCI ESG Indizes stiegen um 30% und elf neue ETFs wurden lanciert. Trotzdem sieht die UN Luft nach oben - vor allem in die USA.

„Frankfurt kann auf viele Stärken bauen“

Frankfurt ist der zentrale Ort für den fachlichen Gedankenaustausch der Fondsindustrie in Deutschland. Markus Hill sprach mit Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI, über aktuelle Themen sowie über den speziellen „Charme“ der Stadt als Veranstaltungsort.

Rentensysteme müssen kundenzentrierter werden

Der demographische Wandel setzt die Rentensysteme unter Druck. E&Y identifiziert sieben Trends und Lösungsansätze für ein kundenzentriertes Rentensystem, um die älter werdenden Bevölkerungen finanziell abzusichern.

Niedriger Ölpreis und mehr Renewables?

Investoren und Ländern erweitern die Kapazitäten erneuerbarer Energien, obwohl der Ölpreis seit mehr als einem Jahr fällt. Aus guten Gründen hat der Ölpreis wenig Einfluss auf Investionen in Renewables.

Webinar: Persönliche Roboter im Haus & Büro

ETF Securities lädt am Nachmittag des 13. Oktober 2015 zum Webinar “Persönliche Roboter im Haus & Büro - Ein neues Zeitalter der Robotik bricht an” ein. Es behandelt Investitionschancen in der Automatisierung abseits von Industrierobotern.

Talanx investiert 320 Mio. in Windenergie

Ein Konsortium aus institutionellen Investoren investiert 556 Millionen Euro in einen Offshore-Windpark. Talanx als Konsortialführer übernimmt dabei 320 Millionen. Weitere Investoren sind Versicherer und Vermögensverwalter.

Smart Beta nicht unbedingt die intelligentere Lösung

Während sich das Produktangebot in den letzten fünf Jahren verdreifacht hat, sind die AuM in Smart Beta Produkten auf 73 Milliarden Euro angestiegen. Dabei hängt die erzielte Performance stark von dem Konzept, dem Zeitraum und der Region ab.

12. Kapitalmarktforum Schweiz

Unter dem Motto “Competition and Partnership among Financial Centres” wird am 29. Oktober das 12. Kapitalmarktforum Schweiz in Zürich stattfinden. Präsentationen werden in Deutsch und Englisch gehalten.

Die Automatisierung der Vermögensverwalter

Algorithmen können dazu genutzt werden, Anlegergelder zu investieren. Kürzlich machte BlackRock damit Schlagzeilen, FutureAdvisor zu kaufen. Automatisierte Vermögensverwaltung hat dabei Vor- und Nachteile.

Finanzierung bleibt Hauptsorge von Start-ups

Die Finanzierung bleibt die größte Sorge für Entrepreneure, obwohl im ersten Halbjahr mehr Venture Capital investiert wurde als im ganzen Jahr 2014. Dies und mehr geht aus den Start-up-Barometer Deutschland von Ernst & Young hervor.

Energy Wars: Wo geht der Ölpreis hin?

ETF Securities lädt am Vormittag des 24. September 2015 zu einem Webinar mit Leonardo Maugeri, leitender Wissenschaftler an der Harvard Universität, zu Einflüssen auf den Ölpreis ein.

Andere Alternatives gefragter als Hedgefonds

Viele institutionelle Investoren wollen ihre Hedgefonds Allokation verringern und in andere Alternatives investieren, so eine Prequin Umfrage. Renditeerwartungen und Kaufgründe variieren bei verschiedenen Alternatives.

The key concepts of trend-following and momentum strategies

Trend following strategies attempt to identify price patterns and deliver signals for trading positions to take advantage from the ongoing developments. Historically the concept was mainly used for commodities and in the markets for future contracts.

Event Update: Family Office Forum London

Prestel & Partner lädt am 15. und 16. September zum Family Office Forum nach London ein. Auf dem Event für englische Family Offices treffen sich mehr als 100 Family Offices, Principals und CIOs.

Saudi Arabien nach der Marktöffnung

Mit Saudi Arabien ist nun der größte Aktienmarkt im Nahen Osten zumindest für institutionelle Investoren geöffnet. Ein Engagement birgt bei großen Chancen jedoch auch hohe Risiken.

Revenues wichtiger bei Start-up Finanzierung

Weniger Start-ups werden von der deutschen Venture Capital Industrie unterstützt. Für diese werden nun eigene Mittel bei der Finanzierung ihres Wachstums wichtiger. Besonders Revenues sind von Bedeutung.

Wohnungsbau in Deutschland falsch verteilt

Deutschland müsse klüger bauen, so das Institut der deutschen Wirtschaft. In großen Städten müssten knapp 50% mehr Wohnungen gebaut werden, während einige Landkreise schon jetzt zu viele Neubauten aufweisen.

Das Video zum Business Wire MediaTreff 2015

Das Business Wire MediaTreff in Frankfurt thematisierte die “Relevanz von Social Media”. Haselmann, Hauff und Salow diskutieren auf der Podiumsdiskussion ihre Erwartungen an die Entwicklung von visuellen Inhalten.

Aktivistischen Hedgefonds schlagen den Markt

In diesem Jahr haben aktivistische Hedgefonds eine Rendite von 6,8 Prozent und damit dreimal so viel wie der Markt erzielt. Gründe könnten psychologische Faktoren und eine höhere Zahl an M&A Transaktionen einschließen.

Schuldscheinmarkt wird für beide Seiten attraktiver

Der Markt für Schuldscheine wächst, vor allem durch Emittenten ohne Investment Grade Rating. Während die Emittenten Banken substituieren, nutzen Investoren regulatorischen Änderungen auf der Suche nach attraktiven Renditen.

Fondsbrache mit starkem ersten Halbjahr

In den ersten sechs Monaten des Jahre 2015 erzielten Fonds der neusten BVI-Statistik zufolge Mittelzuflüsse von 109 Milliarden Euro. Das verwaltete Vermögen stiegt um fast 8 Prozent auf etwa 2,6 Billionen Euro.

VC Erwartungen fallen erneut

Die Zuversicht von Silicon Valley’s Venture Capitalists ist das zweite Quartal in Folge gefallen und sinkt auf ein zweijähriges Tief. Während die Wertschöpfung langfristige stark bleibt, seien kurz- und mittelfristige Projekte unsicherer.

Alternative Asset Management in 2020

In einen Basisszenario erwartet PwC, dass die AuM in alternativen Produkten bis 2020 13,6 Billionen US-Dollar erreichen werden. Um von diesem Anstieg zu profitieren müssen Asset Manager einige Fähigkeiten entwickeln.

Mandelbrot legt Fonds auf

Mandelbrot Asset Management legt den ersten Fonds auf. Basierend auf dem Marktmodel von Benoît Mandelbrot soll der marktneutrale Deutschland-Aktienfonds acht Prozent Rendite erwirtschaften.

Erfolgreich mit Wohnimmobilien

Institutionelle Investoren wollen stärker in Immobilien investieren. Wohnimmobilien sind wegen ihrer besseren Performance gegenüber Büroimmobilien nun stärker gefragt, wie der Erfolg von einigen Immobilienfirmen wie PATRIZIA und der BUWOG beweist.

“Top Talente sind rar”

Die Gehälter in der Asset Management Industrie steigen, die Nachfrage nach Talenten ist groß und auch das Thema Diversity spielt für Asset Manager eine größere Rolle, analysieren Personalberater auf altii.

Asset Management in 2020

Die Kapitalmärkte werden sich bis 2020 stark verändern. Das globale Vermögen wird in den nächsten vier Jahren auf $222 Billionen wachsen. Ein Ausblick für ETFs und Alternatives im Jahr 2020.

Smart Factory!Startup Industry 4.0!

Die Transatlantic Alliance lädt zum nächsten MeetUp nach Hamburg ein. Am Abend des 28. August werden die Möglichkeiten für StartUps in der Industrie 4.0 von drei interessanten Speakern erörtert.

ETFs mit höherem Anlagevolumen als Hedgefonds

Das Volumen von Exchange Traded Funds überholte zum ersten Mal die Assets under Management von Hedgefonds. Zum Ende des zweiten Quartals betrug das Vermögen in ETFs 2,971 Billionen US-Dollar, so ETFGI.

Key Success Factors für Wealth Manager

In der Studie “Wining the Growth Game: Global Wealth 2015” identifiziert die Boston Consulting Group fünf Faktoren als ausschlaggebend für den Erfolg von Wealth Managern und die zukünftige Partizipation am global Vermögenswachstum.

Rekordjahr für Fondsbranche

Weltweit verwalten Fondsgesellschaften ein Rekordvermögen und erzielen selten hohe Gewinne. Auch in Deutschland legten die Assets under Management stark zu, die Gewinnmargen der Manager fallen jedoch.

Gründerzahlen gehen in Deutschland zurück

Trotz Programme zur Förderung von Start-ups und Entrepreneurship geht die Zahl der Unternehmensgründungen in Deutschland zurück. Was international steigende Venture Capital Investitionen angeht, verliert Deutschland den Anschluss.

Wie die Assekuranz in Immobilien investiert

Die deutsche Assekuranz will ihre Immobilienquote von 7,6% am Anfang dieses Jahres bis zum Ende des Jahres auf 8,2% steigern. Dabei wird weiter in den deutschen und den europäischen Markt sowie Büroimmobilien investiert.

MYRA Fonds feiert Jubiläum

Der MYRA Dynamic Turkey Fund feiert sein dreijähriges Jubiläum und hält dabei, trotz hoher Volatilität bei Türkei-Investments, die Versprechen gegenüber den Anlegern. altii wünscht auch weithin viel Erfolg.

Arabesque mit neuem Chairman

Robert Eccles, Professor an der Harvard Business School mit dem Forschungsschwerpunkt Reporting, wurde zum Chairman des auf Nachhaltigkeit spezialisierten Asset Managers Arabesque ernannt.

Nachhaltigkeit bei institutionellen Investoren gefragt

Mehr institutionelle Anleger nutzen nachhaltige Investmentansätze. Aus einer aktuellen Studie von Union Investment geht hervor, dass 58% der Großanleger nachhaltig investieren. Dies ist einer Arabesque Asset Management Studie zufolge gut für die Performance.

Zahl der Hedgefonds erreicht neues Hoch

Hunderte von neuen Hedgefonds haben in den ersten Monaten dieses Jahres ihr Geschäft aufgenommen. Obwohl dem eine ähnlich hohe Anzahl an Liquidationen gegenübersteht erreicht die Zahl der Fonds auf diesem umkämpften Markt einen neuen Rekordwert.

Emerging Markets Fonds von S4A

Source for Alpha will auf Grund der hohen Nachfrage von Investoren einen Emerging Markets Aktienfonds auflegen. Dieser soll Anlegern die Möglichkeit geben, von Schwellenländern zu profitieren, ohne gleichzeitig hohe Risiken einzugehen.

Pensionkassen werden Anlageziele nicht erreichen

Eine Umfrage von GAM ergibt, dass ein Großteil der professionellen Investoren erwartet, ihre langfristigen Ziele nicht erreichen zu können. Um dies zu ändern müsste sich das regulatorische Umfeld ändern.

ETF-Branche mit Zuflüssen von 18,3 Mrd. USD

Im Mai haben ETFs Zuflüsse von 18,3 Milliarden USD erhalten. Goldman Sachs erwartet, dass sich die AuM in passiven Produkten bis 2020 auf 6 Billionen USD verdoppeln. Es wird jedoch auch vor den Risiken gewarnt.

Deutsche Börse startet Venture Network

Die Deutsche Börse startet ein Programm um junge Unternehmen mit internationalen Investoren zusammenzubringen um deren Wachstum zu finanzieren und sich ein Netzwerk aufzubauen.

Regierungen schätzen eigene CoC falsch ein

Einer McKinsey Publikation zufolge beziffern Regierungen ihre Kapitalkosten zu gering und hindern so Investoren wegen zu geringen Erträgen daran, in Infrastrukturprojekte zu investieren.

Weitere Niederlage für Argentinien

Im Streit mit Hedgefonds musste Argentinien nun erneut eine Niederlage vor Gericht hinnehmen. Neben den Hedgefonds muss das Land nun 500 bevorrechtigte Gläubiger bedienen, bevor es Zahlungen an die Halter von restrukturierten Anleihen machen darf.

BVI: Fonds sind nicht systemrelevant

Das FSB und die IOSCO haben Kritierien zur Bestimmung der Systemrelevanz von Marktteilnehmern inklusive Investmentfonds und Asset Managern veröffentlicht. Der BVI nimmt dazu kritisch Stellung.

Wandelanleihen als Anlageoption im Niedrigzinsumfeld?

Mit ihrem asymmetrischen Risikoprofil und der Möglichkeit, die Anleihe in Aktien zu tauschen, bieten Wandelanleihen Chancen in unterschiedlichen Marktphasen. Trotzdem empfiehlt Absolut Research das Investment über einen Asset Manager.

MSCI kündigt neue ESG Ratings an

MSCI hat den Start von MSCI ESG Research’s nächstem Produkt, den MSCI ESG Ratings, angekündigt, welche tiefe, integrierte Analysen der drei ESG Komponenten liefern soll.

Family Office Forum London

Prestel & Partner lädt am 15. und 16. September zum Family Office Forum nach London ein. Auf dem Event für englische Family Offices treffen sich mehr als 100 Family Offices, Principals und CIOs.

VC in den USA 7,5 mal höher

In Deutschland wurden 2014 1,5 Milliarden Euro Risikokapital investiert. Dies entspricht zwar einem Zuwachs von gut einem Drittel, die Lücke zwischen den deutschen und amerikanischen VC-Investments erreicht trotzdem einen neuen Rekord.

Konjunkturerwartungen schlechter als erwartet

Finanzmarktexperten sind nicht weiter optimistisch für die deutsche Konjunktur. Die ZEW-Konjunkturerwartungen fallen nun den zweiten Monat in Folge. Auch der Einkaufsmanagerindex fiel stärker als zunächst erwartet.

Webinar: "Energy Wars - Has OPEC Won?"

ETF Securities lädt am 8. Juni zum Webinar “Energy Wars: Has OPEC Won?” ein. Das Webinar wird unter anderem das OPEC-Meeting am 5. Juni und dessen Auswirkungen auf die globale Öl-Produktion sowie den Ölpreis thematisieren.

Erstmals US-Staatsanleihen im Portfolio

Raiffeisen Capital Management nimmt zum ersten mal bei einer regulären, jährlichen Portfolioanpassung US-Staatsanleihen in den Raiffeisen-Global-Fundamental-Rent Fonds auf. Neuseeland und Polen fallen aus dem Investmentuniversum heraus.

US-Regierung warnt Hedgefonds vor IT-Risiken

Der Obama Regierung zufolge seien Hedgefonds die Schwachstelle der Sicherungssysteme des US-Finanzsystems gegen Hacker und Terroristen. Das US-Justizministerium setzt Hedgefonds unter Druck, ihre IT-Sicherheit zu verbessern.

ETF-Flows knacken 100 Mrd. US

Innerhalb von nur vier Monaten haben ETFs Netto-Zuflüsse in Höhe von 100 Milliarden USD erreicht. Die Marke wurde Ende April überschritten, so FundResearch basierend auf einer Statistik der Deutschen Bank.

Mandelbrot und Momentum - Der Fonds wird erwartet

Nachdem Dr. Wilhelm Berghorn von Mandelbrot Quantitative Research auf altii bereits zu den Erkenntnissen von Mandelbrot unter dem Titel “Mandelbrot und Momentum - kann man den Markt schlagen?” publizierte, kommt nun auch der Fonds zum Konzept.

ETFs werden Hedgefonds überholen

ETF GI zufolge verwalteten ETFs am Ende des ersten Quartals 2,926 Billionen USD und damit fast so viel wie Hedgefonds. Das Analysenhaus erwartet, dass ETFs bald mehr Gelder verwalten als Hedgefonds.

Saudi Arabien öffnet Aktienmärkte

Saudi Arabien öffnet seine Aktienmärkte für ausländische Investoren und erlaubt ihnen, ab dem 15. Juni direkt in Aktien zu investieren. Dies könnte zu Zuflüssen in Höhe von $40 Milliarden führen.

Event: Value Investing und Fondsboutiquen

Prof. Dr. J. Carlos Jarillo präsentiert am 5. Mai zum Thema “Strategic Investing” und dem Wert der Konkurrenzanalyse als Kernstück der Unternehmensanalyse. Im Vorfeld spricht Markus Hill zum Thema “Value Investing, Fondsboutiquen und Unabhängigkeit”.

VC Investments boomen

PwC’s MoneyTree Report zufolge stiegen Venture Capital Investments im Jahr 2014 um 61%. Software Start-ups wurden 2014 mit den meisten VC-Geldern gefördert. Die meisten Investments waren Expansion Stage Investments.

5. New Energy Investor Summit 2015

Speed Dating: Projekte, Kraftwerke und Beteiligungen 4. & 5. Mai 2015, Zürich – Halbstündige Meetings zwischen dem Top-Management von finanzkräftigen Investoren, Energieversorgern, Projektentwicklern und Anbietern von europäischen Wind-, Solar- und Wasserkraftwerken.

Privatanleger optimistisch für 2015

Der Großteil der Privatanleger ist optimistisch, dass die Performance ihrer Portfolios 2015 noch besser sein wird als 2014. Trotzdem steht Sicherheit für die Anleger weiter im Fokus, so eine Natixis Global Asset Management Studie.

Fondsbranche erhält 20 Milliarden Euro im Februar

Deutsche Publikumsfonds erhielten im Februar Nettozuflüsse von 9,4 Milliarden Euro und damit die höchsten Zuflüsse innerhalb der letzten acht Jahre. Insgesamt erhielt die Fondsbrache 20,5 Milliarden neue Gelder.

MEDIAtreff - die ABENDausgabe

Rund um das Motto Kommunikation und Social Media, präsentiert von Business Wire Germany, Donnerstag, den 2. Juli 2015 im Museum für Kommunikation, Frankfurt am Main. 

VC Deals mit Rekordhoch in Q1

Venture Capital Investments haben im ersten Quartal ein neues Hoch erreicht. Während die Zahl der Deals schrumpfte, stieg die durchschnittlich investierte Summe.

IWF sieht Fonds als Risiko

Der IWF erklärt im neusten Financial Stability Report, dass auch einfache Investmentfonds und ETFs Risiken für das globale Finanzsystem mit sich bringen und die Branche stärker reguliert werden muss.

Ruiniert die SEC VC-Fonds?

Ende letzten Monats hat die SEC Regeln veröffentlicht, welche Crowdfunding legalisieren und regulieren. Machen die hohen Summen, die Start-ups nun von Allen erheben können, VC-Fonds überflüssig?

Family Office Forum Wiesbaden

Das Prestel & Partner Family Office Forum findet vom 27. bis 29. April in Wiesbaden statt. Hier treffen sich mehr als 160 Family Offices, UHNWI und Experten.

Neue Fonds auf altii

Im Lauf des Monats gab es mehrere Neuheiten auf dem altii Fondsportal: Einen ETF auf die Robotik-Branche von ETF Securities, drei Fonds von veNova und einen ACATIS Fonds.

Deutsche AWM erhält Yuan-Investorlizenz

Die Deutsche Asset & Wealth Management erhält als erster deutscher Asset-Manager eine Lizenz für das Investieren auf den chinesischen Finanzmärkten, teilte die DeAWM am Freitag mit.

Hohe Zuflüsse in ETPs im Februar

Dem Deutschen Bank Research Paper “Europe Monthly ETF Market Review” zufolge wurden im Februar 48,1 Milliarden USD weltweit in ETPs investiert. Aktien-ETFs waren besonders gefragt, der US-Markt besonders stark.

Reichlich Chancen in Emerging Markets

Die Märkte in den Industrienationen haben sich in den letzten Jahren besser Entwickelt als die der Schwellenländer. Wegen steigender Bewertungen halten einige Asset Manager Schwellenländer daher jetzt für chancenreicher.

Chancen des internationalen Gesundheitsmarktes

Jetzt die Aufzeichung des Webinars “Stabilität für institutionelle Aktienanlagen - Chancen des internationalen Gesundheitsmarktes” mit Frank Schnattinger (IPE Institutional Investment) und apo asset anschauen.

Hedgefonds: Wohin geht die Reise?

Einer Umfrage der Deutschen Bank zufolge haben Hedgefonds die meisten Investoren im vergangenen Jahr enttäuscht. Trotzdem erzielen viele Strategien zu Anfang dieses Jahre Zuflüsse.

Aktivistische Hedgefonds versechsfachen AuM

Einem Paper der Alternative Investment Management Association aus der letzten Woche zufolge haben aktivistische Hedgefonds ihre Assets innerhalb der letzten zehn Jahr versechsfacht. Hier mehr zu den Gründen.

Hedgefonds mit Zuflüssen im Januar

Durch positive Renditen und Zuflüssen in die Fonds konnten Hedgefonds ihre Assets under Management im Januar um 0.22 Prozent steigern. Damit betragen die AuM der Branche nun 3,033 Billionen USD, so eVestment.

Neuheiten auf dem ETF-Markt

Diese Woche gab es mehrere Neuheiten auf dem ETF-Markt: Ein gegenüber dem US-Dollar gesicherter ETF auf Euro-Aktien und einem Multi-Asset ETF in US-Dollar der UBS sowie einen Smart-Beta ETF von Ossiam.

Dividenden als Ertragsquelle?

Erst Anfang der Woche veröffentlichte Henderson GI, dass die international gezahlten Dividenden um 10,5% auf den Rekordwert von 1,167 Billionen USD gestiegen sind. Wegen des Niedrizinsumfeldes bleiben Dividenden auch 2015 für Anleger interessant.

Fondsbranche fordert Regulierungspause

Nach der Finanzkrise kam die Regulierung der Finanzmärkte in Fahrt: Der BVI zählt innerhalb der letzten sechs Jahre 98 Regulierungsvorhaben. Diese bewertet der Verband größtenteils positiv, fordert jedoch eine Pause.

BVI: “2014 Rekordjahr für Fondsbrache”

Der neusten BVI Statistik zufolge sind Fonds im Niedrigzinsumfeld stark gefragt. Die Assets under Management der deutschen Fondsbranche haben sich daher um 123,4 Milliarden auf 2382 Milliarden Euro erhöht.

Sichere Altersvorsorge wird global schwieriger

Natixis Global AM meint in der Studie “Global Retirement Index 2015”, dass es sowohl in Industrie- als auch Schwellenländern schwieriger wird, eine sichere Altersvorsorge zu betreiben. Asset Manager müssten die passenden Produkte bereitstellen.

Infrastruktur: Eine Chance für Versicherer?

Die Pläne der EU, zusätzliche 315 Milliarden Euro in Infrastruktur zu investieren, kann eine Chance für Versicherer sein, in eine langfristige und ertragreiche Anlageklasse zu investieren. Eine Win-win-Situation bahnt sich an.

Alternative UCITS auch 2015 im Aufwind

Die Assets under Management von alternativen UCITS sind im vergangenen Jahr um 41 Prozent auf 224,3 Milliarden Euro gestiegen, so Alceda. Für 2015 wird erwartet, dass das Wachstum in diesem Bereich anhält.

Moody’s fürchtet um deutsche Lebensversicherer

2015 wird der Ratingagentur Moody’s zufolge ein Jahr voller Herausforderungen für deutsche Lebensversicherer. Niedrige Zinsen, das QE-Programm der EZB sowie regulatorische Änderungen könnten zum Zusammenbruch kleinerer Versicherer führen.

Hedgefonds sind optimistisch

Die Hedgefonds-Branche blickt optimistisch in die Zukunft: Manager rechnen mit hohen Zuflüssen sofern sie den Nutzen ihrer Fonds deutlicher kommunizieren können. Hier mehr zu den Ergebnissen einer State Street Umfrage.

ETF Assets werden $3 Billionen überschreiten

Der Deutschen Bank Research zufolge haben die Assets in ETFs letztes Jahr die Marke von $2,64 Billionen erreicht. Dem Paper nach werden ETF Assets noch dieses Jahr $3 Billionen überschreiten.

Institutionelle Investoren heizen ETF Markt an

Die US ETF Industrie hat im letzten Jahr die Marke von $2 Billionen Assets under Management überschritten. Verschiedene Studien erwarten nun, dass der ETF Markt bis 2020 ein Volumen von $5 Billionen erreichen wird.

Markt für aktive ETFs wächst um 16,5%

Investoren wechseln von passiven zu aktiven ETFs wegen steigender Volatilität an den Märten und dem Wunsch nach dem Einfluss eines Managers. Der Markt hat nun ein Volumen von mehr als $17 Milliarden, so AdvisorShares.

US Hedgefonds-Branche erreicht $3 Billionen

Im Jahr 2014 haben US-Hedgefonds die höchsten Nettozuflüsse der letzten sieben Jahr erreicht. Das Volumen der Branche insgesamt ist auf etwa $3 Billionen angestiegen, so HFR am Dienstag.

Asset Manager erwarten QE-Programm

Viele Asset Manager erwarten, dass die EZB in ihrer nächsten Ratssitzung am Donnerstag ein breites Anleihenkaufprogramm beschließen wird. Was für Erwartungen haben die Asset Manager an das Programm und welche Auswirkungen wird es haben?

Hedgefonds schließt nach SNB Entscheidung

Währungsspekulanten, Global Macro Fonds und Banken verlieren durch Short-Positionen in the Schweizer Franken Gelder nachdem die SNB angekündigt hat, den Cap des Schweizer Franken gegenüber dem Euro aufzugeben.

Venture Capital mit hohe Inflows in 2014

Durch die steigende Bewertung von Start-Ups und Rekordzahlen bei IPOs werden Investoren interessierter an Venture Capital Fonds. Diese haben im letzten Jahr besonders hohe Zuflüsse erzielt.

904 Hedgefonds schlossen 2014

Für Hedgefonds war das letzte Jahr kein Gutes: Unabhängig davon welchen Index man nutzt um ihre Performance zu beurteilen, habe Hedgefonds den Markt nicht übertroffen. Wegen Abflüssen von Gelder mussten 904 Hedgefonds schließen.

Aktives Handeln verbessert die Performance

Bisher galt die Regel, dass aktiv gemanagte Fonds langfristig eine geringere Rendite erzielen als passive Produkte. Eine neue Studie belegt jedoch: Desto aktiver der Vermögensverwalter, desto erfolgreicher ist er.

Streit um argentinische Anleihen lösbar?

Der Streit zwischen Argentinien und einigen US-Hedgefonds scheint bald lösbar zu sein, da die RUFO-Klausel in den Verträgen der restrukturierten Anleger mit dem neuen Jahr ausgelaufen ist.