„Die Suche nach aussichtsreichen Werten automatisieren“

Philipp Kahler, Senior Quantitative Analyst bei Tradesignal, erklärte auf dem 143. Hedgework, wie Handelssysteme genutzt werden können. Er zeigte im Vortrag mit Fallstudie und am praktischen Beispiel auf, wie Investoren systematische bzw. regel-basierte Investmententscheidungen treffen können, um stabile Renditen zu erzielen.

Im Interview mit Hedgework erklärt er, wie quantitative Systeme eine Struktur in Anlageentscheidungen bringen können und die Suche nach aussichtsreichen Werten automatisieren. “Die Kombination mehrerer Indikatoren, vielleicht sogar mit einem Pre-screening durch die Fundamentalanalyse verbunden – das ist die beste Basis, um ein stabiles, quantitativ gesteuertes Portfolio zu erstellen.”, sagt der Berater beim Aufbau von quantitativ-gestützten Tradingstrategien. Quantitative Systeme erlauben so, mehr Märkte und kleinere Zeitebenen bei gleichem Arbeitsaufwand zu betrachten. Das vollständige Interview finden Sie im Magazin HEDGEWORKNEWS.

Im Video illustriert Tradesignal mit fünf Bausteinen den schnellen und unkomplizierten Einstieg in die Entwicklung von algorithmischen Handelsstrategien:

 

Trader, Asset Manager, Analysten und Interessierte finden weitere Tipps und Know-How rund um Algorithmic Trading sowie vorgefertigte Arbeitsbereiche auf http://www.tradesignal.de/trading-tips zur Ansicht und zum Download.