Future Convention und Future Award: Nachwuchspool und Impulsgeber für die Wirtschaft

Der Future Award wurde am 23. November 2015 in Frankfurt am Main zum zehnten Mal verliehen. 12 von insgesamt 100 wegweisenden Wettbewerbsbeiträgen wurden in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet und mit je € 1.000,00 Preisgeld honoriert. Die Unternehmen Cisco Systems, Barmenia Versicherungen und Sky Deutschland vergaben zusätzlich je einen Sonderpreis. – Die Ausstellung der Teilnehmerprojekte stand wie immer im Mittelpunkt der einmal jährlich stattfindenden Future Convention im Museum für Kommunikation.

Peter Feldmann, Schirmherr und Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, sagte zur Eröffnung, Frankfurt sei genau der richtige Standort für die Future Convention, denn die Kreativ- und Digitalszene sei für die Stadt mit dem größten Internetknoten von enormer Wichtigkeit, die Zahl der Beschäftigten allein im Kreativsektor sei von 2007 bis 2014 um 47 Prozent gestiegen.

Die besondere Bedeutung der Future Convention als Impulsgeber für die deutsche Wirtschaft spiegelt sich in den Kooperationspartnerschaften mit nationalen und internationalen Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen, die das Event als Nachwuchspool schätzen und gezielt Innovationen voranbringen wollen. Jürgen Brebach, Hauptabteilungsleiter Unternehmenskommunikation der Barmenia Versicherungen, erklärt das so: „Im letzten Jahr durfte ich erleben, wie dieser Wettbewerb Ideen mit viel Potenzial hervorbringt, wovon die Wissenschaft und auch die Unternehmen profitieren können. Als Sponsor können wir diese Ideen aufgreifen und mithilfe der Gewinner dazu beitragen, sie in die Tat umzusetzen. Wir wünschen uns natürlich auch, dass die jungen Hoffnungsträger auf uns als Arbeitgeber aufmerksam werden.“ – „Auch wenn wir in den vergangenen Jahren, Jahrzehnten, Erfolg hatten, heißt das nicht, dass wir das auch in Zukunft haben. Deshalb ist es unheimlich wichtig für uns, dort draußen nach Ideen und Innovationen zu suchen, die wir vielleicht intern auch entwickeln könnten, wozu wir aber länger Zeit bräuchten. Deshalb schauen wir uns die Ideen an, werten sie und schauen, ob wir die bei uns intern anwenden können.“, begründet Michael Schneider, Commerzbank AG, sein Engagement als Future Award-Jury-Mitglied.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie nutzte die Future Convention als Plattform für den Start der Roadshow seiner Initiative „Intelligente Vernetzung“. Denn, so Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: "Um die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu meistern, brauchen wir starke Partner und smarte Projekte in unseren Städten und Regionen.“ – Die Initiative „Intelligente Vernetzung“ unterstützt Akteurinnen und Akteure in Ländern und Kommunen bei der Digitalisierung wichtiger Infrastrukturbereiche wie Bildung, Energie, Gesundheit, Verkehr und Verwaltung. Ihre Veranstaltung "Sind wir schon bei 'The Circle'? - Vernetzte Daten in der Gesundheitswelt" war eines von zehn Informations- und Diskussionsforen, die ihre Kooperationspartner zur Future Convention 2015 beitrugen, mit Themen wie Medien der Zukunft, digitale Gesundheit, Augmented und Virtual Reality, Gründung und Finanzierung von Start-ups u.v.m.

Der Future Award ist der einzige Wettbewerb, der von den Teilnehmern keine ausgearbeiteten Business Cases erwartet,  sondern auf Ideen, Visionen und Konzepte setzt, die Lösungen bieten für die Zukunft einer Gesellschaft, die geprägt ist durch den sozialen, demografischen und technologischen Wandel, und die den interdisziplinären Austausch und kreative Kooperationen fördern. Unter dieser Prämisse steht der Future Award Teilnehmern von allen Hochschulen weltweit, aus allen Fachbereichen und allen Semestern offen. – „Preis hin oder her. Es geht eigentlich vielmehr um den Austausch, um die Leute, die kommen. Ich glaube, es ist für alle eine Win-Win-Situation, und deshalb kann man es auch jedem nur empfehlen.“, fasst Karolin Kraut ihre Erfahrungen zusammen. Mit dem Projekt „Die Firma Foodprint“ (Muthesius Kunsthochschule Kiel) gehört sie zu den Gewinnern des Future Awards 2015.

Künftig können Zukunftsdenker aus allen Ländern – studentische Teilnehmer am Future Award aus allen Fachbereichen, Professionals, Unternehmen und Verbände aus allen Branchen – auch abseits der jährlichen Future Convention kontinuierlich in Kontakt bleiben. Dazu hat der DVPT e.V. als Veranstalter und Initiator von Future Award und Future Convention das www.future.network geschaffen.

Schirmherren Future Covention: Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Peter Feldmann, Oberbürgermeister Stadt Frankfurt; Wolfgang E. Riegelsberger, Jugendbotschafter UN Habitat
Träger: IHK Frankfurt am Main, Wirtschaftsförderung Frankfurt, LPR Hessen, Hessen Trade & Invest
Partner: Sky Deutschland AG, Ernst & Young GmbH, Cisco Systems, Barmenia Versicherungen, Fink & Fuchs Public Relations AG, BKK-VBU, Business Wire, Museum für Kommunikation Frankfurt, Devoteam

Pressekontakt
Hiltrud Conrad
Telefon: +49 69 829 722 21
E-Mail: redaktion@dvpt.de
Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT)
Aliceplatz 10, 63065 Offenbach 

Über Future Network
Das Future Network mit Future Award und Future Convention ist eine Initiative des Deutschen Verbands für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT), dem Anwenderverband Kommunikation. Future Network  fördert ganzheitliches, interdisziplinäres Denken mit dem Ziel, den Herausforderungen, die unsere digitalisierte Gesellschaft ständig neu hervorbringt, frühzeitig und mit zukunftsweisenden Konzepten zu begegnen. Wir wollen die Zukunft gemeinsam gestalten! Durch die schrankenlose Verbindung von Lehre, Forschung und Arbeitswelten. Durch die Verbreitung zukunftsträchtiger Visionen und Ideen. Durch den Dialog zwischen Studenten und Wirtschaftsvertretern, zwischen jungen Talenten und erfahrenen Praktikern, zwischen Nachwuchskräften und ihren zukünftigen Arbeitgebern. Future Network verbindet seine Mitglieder im digitalen Raum und bringt sie regelmäßig und in mannigfaltigen Veranstaltungen persönlich zusammen. Herzstück dieser Veranstaltungen ist die Future Convention, die einmal jährlich im Museum für Kommunikation in Frankfurt/Main stattfindet. Hier präsentieren die Teilnehmer am Future Award ihre Zukunftsmodelle, ihre Lösungen für Aufgaben aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Hier werden die besten Projekte von einer hochkarätigen Jury ausgezeichnet, hier treffen sich Wissenshungrige, Visionäre und Macher in Workshops, Diskussionsforen und bei Vorträgen. BE A PART OF IT! www.future.network