„Kryptoassets sind eine interessante Anlageklasse“

Kryptowährungen wie Ripple, Dash, Monero und nicht zuletzt Bitcoin haben mit ihrer teils außergewöhnlichen Kursentwicklung im vergangenen Jahr das Interesse vieler Investoren auf sich gelenkt. Doch der öffentliche Fokus auf die im digitalen Raum entstandenen Währungsalternativen verdeckt den Blick auf die eigentliche technologische Entwicklung: Denn was sich gerade mit den digitalen Währungen herausbildet, ist eine neue Assetklasse, die auf der Blockchain-Technologie basiert. Im Gespräch mit Hedgework-Gründer Uwe Lill erklärt Martin Schmidt von Postera Capital im Rahmen des 153. Hedgework, wieso er Kryptoassets für eine interessante Anlageklasse hält und welche Vorteile er sonst noch mit diesen verbindet.