Natixis Investment Managers erweitert Fondsvertrieb in Deutschland & Österreich

Seit der Übernahme der Vertriebsleitung durch Patrick Sobotta, Managing Director und Head of Germany, Austria and CEE Distribution von Natixis Investment Managers (IM), wurden die verwalteten Gelder im Bereich Banken, Vermögensverwalter, Family Offices und Dachfonds mehr als verdoppelt. Um die neuen Kunden optimal zu servicieren und weitere Geschäftsfelder zu erschließen, wird das Team noch weiter ausgebaut.

Ramin Gholami, CFA ist der neuste Zugewinn des Hauses Natixis IM und wird ab Februar 2021 als Sales Director das Wholesale-Team in Nord- und Ostdeutschland mit seiner langjährigen Expertise unterstützen. Gholami ist seit über 10 Jahren in der Finanzbranche tätig und begann seine Karriere nach seinem Master-Abschluss mit Schwerpunkt Finance an der ESCP in London, Paris und Berlin bei der DZ Bank als Analyst. Des Weiteren sammelte er Erfahrung bei Unternehmen wie der Commerzbank, Sal Oppenheim, Barclays und zuletzt über 6 Jahre bei BlackRock. „Nach mehr als 6 Jahren in diversen Vertriebsrollen bei BlackRock (unter anderem im Bereich ETF & Indexing, sowie dem Vertrieb von aktiven Fonds), war es für mich an der Zeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Ich freue mich sehr auf die zukünftigen Aufgaben, sowie die Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen von Natixis Investment Managers“, so Gholami.

„Wir sind sehr glücklich, einen so erfahrenen Kollegen wie Ramin in unserem Team begrüßen zu dürfen. Dies gibt uns die Möglichkeit, verstärkt auf das gestiegene Kundeninteresse zu reagieren, den Kontakt mit unseren Investoren weiter auszubauen und unseren Service zu intensivieren“, sagt Patrick Sobotta, der den Wholesale-Vertrieb in Deutschland und Österreich für Natixis IM leitet.

Außerdem werden durch diesen Schritt weitere Anpassungen vorgenommen.

Kai Wilczek, der das Team seit 2018 als Sales Director unterstützt, wird sich zusätzlichen Aufgaben widmen und neben seinen Kunden in Hessen und Baden-Württemberg, die Betreuung der Kunden in Nordrhein-Westfalen übernehmen. Anastasia Eckel, die seit 2018 Natixis IM verstärkt, wird ab 2021 unter anderem für die Beratung von Sparkassen und Genossenschaftsbanken zuständig sein. Michael Jäger, der bereits 2017 von Goldman Sachs zu Natixis Investment Managers stieß, wird zum Senior Sales Director befördert und übernimmt zusätzlich zu seinen süddeutschen Kunden zusammen mit Sobotta und Eckel die Verantwortung für den österreichischen und osteuropäischen Markt. Das Wholesale-Team wird durch Bea Zollstab, Marketing und Operations Manager Germany and Austria, in administrativen Tätigkeiten unterstützt.

2021 wird das Produktangebot bei Natixis IM durch neue Investmentstrategien von Loomis Sayles erweitert. Der Fokus liegt auf innovativen Investmentansätzen, die sowohl Diversifikation als auch Stabilität der Kundenportfolios in einem herausfordernden Markt gewährleisten. „Im aktuellen Investmentumfeld, das durch Unsicherheiten über die weitere Entwicklung klassischer Assetklassen bestimmt ist, suchen Investoren zunehmend nach nachhaltigen, themenspezifischen sowie alternativen Diversifikationsmöglichkeiten wie Impact Investing“, erklärt Patrick Sobotta.

Im Vordergrund stehen dabei themenspezifische Investmentstrategien von Thematics AM sowie regelbasierte Investmentansätze von Ossiam. Des Weiteren wird mit Mirova eine Investmentgesellschaft angeboten, bei der nachhaltige Investments seit 1984 fest in der Unternehmens-DNA verankert sind und zu den wenigen Unternehmen gehört, die im Oktober 2020 von der PRI-Organisation für die PRI Leaders Group ausgewählt wurden und darüber hinaus als Unterzeichner der PRI seit 2013 das Top-Rating "A+" für ihre gesamte Aktienexpertise* erhalten haben.


Quelle Mirova: https://www.im.natixis.com/de/mirova-selected-for-pri-leaders-group