Verdopplung der ESG-Investments innerhalb der nächsten zwei Jahre

Dem Bericht Great Expectations: ESG – what’s next for asset owners and managers von BNP Paribas Security Services zufolge berücksichtigen 79 Prozent der institutionellen Investoren und Asset Manager ESG-Kriterien. Trotzdem prognostiziert der Bericht, dass das Anlagevolumen in verantwortlichen Strategien in den kommenden zwei Jahren stark steigen wird. 

ESG-Kriterien werden von 77 Prozent der Asset Owner einbezogen, wenn sie in Produkte investieren. Die Hälfte dieser hat jedoch weniger als 25% ihres Portfolios in spezifische ESG-Strategien investiert, beabsichtigen jedoch auch, diesen Anteil auf die Hälfte ihres Portfolios oder mehr zu erhöhen.

Während 80 Prozent der Asset Manager ESG-Kriterien für ihre Investitionsentscheidungen nutzen, vermarkten 40 Prozent weniger als ein Viertel ihrer Fonds als ESG oder SRI Fonds. Mehr als die Hälfte der Asset Manager will jedoch in den kommenden zwei Jahren die Mehrheit ihrer Fonds als ESG Produkte vermarkten.