BMO Real Estate Partners lanciert Best Value Europe II und schließt dritte Akquisition für den Fonds ab

BMO Real Estate Partners (BMO REP) hat heute die Auflage des zweiten Fonds seiner Best-Value-Europe-Reihe – den Best Value Europe II („BVE II” oder „der Fonds“) – bekannt gegeben. BMO REP ist Teil des Global Asset Management-Geschäfts der kanadischen BMO Financial Group, deren verwaltetes Vermögen sich auf insgesamt 216,8 Mrd. Euro beläuft (Stand: 31.12.2017). Der Launch erfolgte mit Eigenkapitalzusagen von bereits in anderen Produkten investierten Kunden. Damit setzt BMO REP auch künftig seine Investitionen, die durch eine sehr gute Investmentpipeline gestützt werden, in diesem Segment fort. Bereits zu Beginn konnte BMO REP zwei erstklassige Objekte in Verona und Madrid für insgesamt 39 Mio. Euro erwerben.

Das Ziel des Fonds ist es, ein kurzfristig erreichbares Anlagevolumen von 500 Mio. Euro zu generieren und dieses mittelfristig auf bis zu 1 Mrd. Euro zu steigern. Wie der Vorgängerfonds, welcher mittlerweile zu über 90 Prozent investiert ist und ein Portfolio von 12 Immobilien mit einem Gesamtwert von über 700 Mio. Euro umfasst, wird sich der BVE II auf Investitionsmöglichkeiten in ausgewählten, hochwertigen Einzelhandelsimmobilien in den wichtigsten Einkaufsstraßen großer europäischer Städte konzentrieren.

Die dritte Akquisition, die BMO REP bereits für den Fonds getätigt hat, ist eine begehrte Immobilie im beliebtesten Luxus-Einkaufsviertel Lissabons, in der Avenida da Liberdade 108. Die Immobilie wurde „off market“ für 15,2 Mio. Euro erworben. Es handelt sich um ein vollständig saniertes, gemischt genutztes Gebäude mit einer Fläche von 2.104 Quadratmetern, einschließlich Büroflächen und einer Einzelhandelsfläche, die an Michael Kors vermietet ist.

Als bereits fünfter Fonds, dessen Strategie sich auf Einzelhandelsobjekte in begehrten Haupteinkaufsstraßen konzentriert, ist der BVE II Beleg für die Expertise und führende Position von BMO REP in diesem Segment. In Europa verfügt BMO REP im Bereich Einzelhandel nun über ein verwaltetes Vermögen von über 2,7 Mrd. Euro.

“Wir verfolgen ein langfristiges Engagement im Hinblick auf unsere spezialisierte Einzelhandelsstrategie, die auf Haupteinkaufsstraßen ausgerichtet ist. Der BVE II ermöglicht es uns, die vielfältigen Möglichkeiten, die der europäische Markt bietet, zu nutzen und attraktive Erträge zu generieren“, so Ian Kelley, Fund Director Europe bei BMO Real Estate Partners. „Durch die Erweiterung des Teams in Paris befindet sich BMO REP nun in einer noch stärkeren Position, um vor Ort Immobilien, die unsere strengen Investitionskriterien erfüllen, zu identifizieren und zu erschließen“, so Kelley weiter.

„Der Launch von BVE II bestätigt unseren konstanten Track Record bei der Generierung von hohen, zuverlässigen Erträgen in diesem spezialisierten Gebiet des Einzelhandels – zumal wir dieses Segment im derzeitigen Umfeld als sehr nachhaltig einschätzen. Dass diese fokussierten Investitionsstrategien große Zustimmung unserer Kunden erfahren, spiegelt sich in deren wiederholten Investments wider“, sagt Iris Schöberl, Managing Director Deutschland und Head of Institutional Clients bei BMO Real Estate Partners.

Über BMO Real Estate Partners

BMO Real Estate Partners ist Spezialist für Investitionen in Gewerbe- und Wohnimmobilien für institutionelle Anleger und verwaltet ein weltweites Immobilienvermögen im Wert von 6,3 Milliarden Euro (Stand: 31.12.2017) im Namen von Einzelinvestoren, professionellen Anlegern, Investmentfonds und institutionellen Kunden.
Das Investmentteam von BMO Real Estate Partners nutzt umfangreiches internes als auch externes Research, komplexe Prognosen und strategische Analysen, um Ineffizienzen und Chancen in den Märkten zu identifizieren – über verschiedene Immobiliensegmente, Länder, Investoren und Mietstrukturen hinweg.
BMO Real Estate Partners bietet umfangreiche, ganzheitliche Serviceleistungen im Fondsmanagement von Immobilieninvestments mit einem Netzwerk von Niederlassungen in drei europäischen Ländern: Großbritannien (London), Deutschland (München) und Frankreich (Paris).
BMO Real Estate Partners ist Teil von BMO Global Asset Management, die wiederum Teil der BMO Financial Group (NYSE: BMO) sind, welche 1817 als Bank of Montreal gegründet wurde.

Über BMO Global Asset Management

BMO Global Asset Management ist ein globaler Investmentmanager mit Büros in über 25 Städten in 14 Ländern. In über fünf Kontinenten versorgt BMO Global Asset Management seine Kunden mit erstklassigen Dienstleistungen.
Unsere vier Hauptinvestitionszentren in Toronto, Chicago, London und Hong Kong werden durch ein Netzwerk erstklassiger spezialisierter Manager ergänzt, die strategisch über den ganzen Globus verteilt sind: BMO Real Estate Partners, LGM Investments und Pyrford International Ltd. BMO Global Asset Management ist Unterzeichner der Principles for Responsible Investment Initiative (UNPRI) der Vereinten Nationen.
Das Unternehmen ist Teil der BMO Financial Group, ein hoch diversifizierter Finanzdienstleister mit Sitz in Nordamerika. BMO Financial Group verfügt über Vermögenswerte in Höhe von 728 Mrd. CAD (Stand: 31.01.2018) und beschäftigt über 45.000 Mitarbeiter. BMO Wealth Management hat weltweite Assets under Management in Höhe von 436 Mrd. CAD (Stand: 31.01.2018).