Die Auswirkungen von Covid-19 auf ESG Investments

Carlo M. Funk spricht im altii Interview über die Implikationen von Covid-19 auf ESG-Investments. Er zeigt, wie sich die Kriterien verändern, die Performance der Investments entwickelt, und welche Bedeutung ESG für die verantwortlichen Unternehmen bekommt.

Carlo M. Funk leitet den Bereich EMEA ESG Investment Strategy und arbeitet mit den ESG Research und Development, Investment Research und Management Teams zusammen, um ESG Anlagelösungen für Berater, Consultants und institutionelle Kunden zu entwickeln, einschließlich der Bewertung der Auswirkungen von Umwelt, Gesellschaft und Politik auf die Portfolios der Kunden und der Identifizierung spezifischer Finanzlösungen, die mit ihren ESG-Zielen übereinstimmen. Vor seinem Wechsel zu State Street Global Advisors war er bei BlackRock für das Konzept und den Vertrieb passiver ESG-Investmentlösungen verantwortlich und fungierte als Vertriebsspezialist für nachhaltige Investments in ganz EMEA. Davor arbeitete er bei J.P. Morgan's Private Bank in New York und Frankfurt. Carlo hat einen Bachelor- (BSc) und einen Master- (MSc) Abschluss in Internationaler Wirtschaft und Finanzen von der Universität Maastricht. Er ist Mitglied verschiedener Branchenarbeitsgruppen zu nachhaltigen Finanzierungen (z.B. Nachhaltigkeitskommission der DVFA in Deutschland) und Gastdozent an der European Business School (EBS) zu nachhaltigen Finanzierungen.

LinkedIn


"altii - Das Interview", der Podcast jetzt auf Spotify, Deezer und Apple Podcasts.