Die "Alliance for Water Stewardship" und nachhaltiges Wassermanagement

Jens Hönerhoff, der Entwickler des Wasser-Risiko-Filters, spricht über die „Alliance for Water Stewardship“ und wie nachhaltiges Wassermanagement betrieben wird. Etwa 80 % des Süßwassers werden in der Agrarproduktion verbraucht und dieser Einsatz sollte effizient und schonend sein. Die Ergebnisse der Projekte münden u. a. in Konferenzen. Links dazu gibt es weiter unten.

Links

DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft: https://www.deginvest.de/ 
WWF Water RIsk Filter: https://waterriskfilter.org/ 
About the ALLIANCE FOR WATER STEWARDSHIP: https://a4ws.org/about/ 
Partnerschaften: https://a4ws.org/priority-sectors/agriculture-partnerships/ 
AWS Global Water Stewardship Forum: https://a4ws.org/aws-global-water-stewardship-forum-2022/ 


Hintergrundbeitrag

Rising global water risks threaten critical crops and food sector supply chains

With climate change worsening the world’s already severe water crises, the food sector will be exposed to increasing water risks across its global agricultural supply chain according to a new WWF report in collaboration with EDEKA, Germany’s largest retailer. ...

https://wwf.panda.org/wwf_news/?1786466/Rising-global-water-risks-threaten-critical-crops-and-food-sector-supply-chains


Über Jens Hönerhoff

Jens Hönerhoff, Ingenieur für Energie- und Verfahrenstechnik, TU Berlin, arbeitet als Senior-Umweltspezialist für die DEG, Tochterunternehmen der KfW-Bankengruppe für langfristige Investitionen in der Privatwirtschaft in Entwicklungs- und Schwellenländern. Er ist in der DEG u. a. für die Entwicklung des WWF-DEG „Water Risk Filter“, dem Tool für Wasserrisiken, verantwortlich.

LinkedIn


"altii - Das Interview", der Podcast jetzt auf Spotify, Deezer und Apple Podcasts.