169. Hedgework: "ESG: Auswirkungen der europäischen Regulierungsvorhaben auf deutsche (alternative) Asset Manager"

Die Begriffe Environmental, Social and Governance (ESG) stehen im Zusammenhang mit den Klimaschutz-, Umweltschutz- und Nachhaltigkeitszielen der EU, welche wesentliche Auswir-kungen auf den europäischen Finanzsektor haben werden. Um insbesondere die europäi-schen Klimaziele bis 2030 erreichen zu können, werden nach Auskunft der EU-Kommission jährlich ca. 180 Milliarden Euro zusätzlicher Investitionen benötigt. Auf Grundlage des von der EU-Kommission im März 2018 veröffentlichten Aktionsplans zur Finanzierung eines nachhaltigen Wachstums soll diese Summe durch die Hilfe des europäischen Finanzsektors aufgebracht werden.

Beim 169. Hedgework werden Dr. Harald Glander und Daniel Lühmann von der international tätigen Rechtsanwaltskanzlei Simmons & Simmons LLP einen Überblick über den aktuellen Stand der Regulierungsvorhaben der EU-Kommission geben und aufzeigen, welche Auswir-kungen diese Regulierungsvorhaben auf deutsche Asset Manager haben werden. Die Legis-lativvorschläge der EU-Kommission werden u.a. von einer Änderung der AIFM-Richtlinie flankiert, welche Auswirkungen auf Asset Manager im Umfeld alternativer Investments ha-ben werden.

Dr. Harald Glander, Partner, und Daniel Lühmann, Supervising Associate, sind im Bereich Financial Services und Investmentfonds am Frankfurter Standort von Simmons & Simmons tätig. Sie verfügen über langjährige Erfahrung in der Beratung von Asset Managern und an-deren im Finanzdienstleistungsbereich tätigen Unternehmen zu aufsichtsrechtlichen und regulatorischen Fragestellungen.

Simmons & Simmons LLP ist eine führende Rechtsanwaltskanzlei mit über 1500 Mitarbeitern in Asien, dem Nahen Osten und Europa. In Deutschland unterhält die Kanzlei Büros in Düs-seldorf, Frankfurt am Main und München. Ein Schwerpunkt der internationalen Beratungstä-tigkeit von Simmons & Simmons stellt der Sektor Asset Management und Investmentfonds dar.

Wann: Am Dienstag, den 5. November 2019, ab 18.30 Uhr (Vortrag 19.15 Uhr)
Wo: Café Hauptwache · Hauptwache 15 · 60313 Frankfurt

Anmeldung
Bitte melden Sie sich unter www.hedgework.de an. Spätere Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen limitiert. Es gilt die Reihenfolge der Zusage.

Hinweis
Bei der Hedgework-Veranstaltung werden Fotos gemacht, die in der Publikation Hedgework News und Online veröffentlicht werden können. Gäste, die nicht fotografiert werden möchten, werden gebeten, dies beim Veranstalter anzumelden.