Geschlossene Fonds und sonstige alternative Investmentfonds

In Zeiten niedriger Zinsen erfreuen sich geschlossene Fonds und sonstige alternative Fondskonzepte zunehmender Beliebtheit. Dies gilt insbesondere für Private Equity-, Venture Capital-, Infrastruktur und Immobilienfonds aber auch für Kapitalanlagen in Windparks und sonstige erneuerbare Energien, Schiffsbeteiligungen, Flugzeuge, Filme und Leasingprojekte.

In diesem WM Online-Seminar: Geschlossene Fonds am 17. März 2021 werden verschiedene steuerliche Entwicklungen behandelt, wie etwa das Jahressteuergesetz 2019 mit der vermeintlichen rückwirkenden Aktivierungspflicht von Fondsetablierungskosten (§ 6e EStG) und der Referentenentwurf eines sog. Steueroasen-Abwehrgesetzes vom 15.2.2021 haben in der Praxis teils für Verunsicherung gesorgt.

Inhalt:

  • Private Equity Fonds aus der Sicht der Finanzverwaltung
  • Aktuelle Steuerentwicklungen und automatisiertes Anlegerreporting bei PE-Fonds und sonstigen AIF
  • Typische Fondsstrukturen und steuerliche Auswirkungen der gewählten Fondsstruktur beim deutschen Investor
  • Auswirkungen der DAC6-Richtlinie und der ATAD auf Fondsinitiatoren und Investoren
  • Die Fondsagenda 2021
  • Aktuelles zum Fondsstandort Luxemburg
  • - Die „neuen“ Fondstypen des Fondstandortgesetzes

Das vollständige Programm finden Sie hier.

> Jetzt anmelden!