Nachhaltigkeit wird Pflicht – Worauf müssen sich Anlageberaterinnen und Anlageberater einstellen?

Das stetig steigende Interesse an nachhaltigen Geldanlagen ist ungebrochen. Im vergangenen Jahr floss jeder dritte Euro, der in Fonds investiert wurde, in ein nachhaltiges Produkt – Tendenz steigend. Nachhaltigkeit wird somit zu einem wesentlichen Verkaufsargument in der Anlageberatung. Auch der Gesetzgeber hat sich dem Thema verschrieben und mit der Offenlegungsverordnung und MiFID 2-Ergänzung kommen weitreichende Veränderungen auf Anlageberaterinnen und Anlageberater zu. Einen Überblick über den aktuellen Stand der gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie einen Ausblick auf 2022 gibt uns Stefan Fritz, Experte Sustainable Finance der GLS Investments.

Das Webinar findet am Donnerstag, 23. September 2021, 15:00 - 16:00 CEST, statt. Bittel melden Sie sich hier an.