Fidelity Jahresausblick 2015 - Teil 1: In Deutschland wird der heimische Konsum zum zentralen Treiber der Wirtschaft

,,Wenn die geopolitischen Risiken in den Hintergrund treten und die Notenbanken die Wirtschaft weiter unterstützen, hat Deutschland beste Voraussetzungen, um 2015 an den moderaten Aufwärtstrend anzuknüpfen. Solide Firmenbilanzen, ein ausgeglichener Staatshaushalt, geringe Inflation, Beschäftigungszahlen auf Rekordniveau und ein beschleunigter Anstieg der Löhne und Gehälter sind die wesentlichen Faktoren, die diesen vielversprechenden Aussichten zugrunde liegen.

Die starke Stellung deutscher Unternehmen in den Wachstumsregionen der Welt - vor allem in den Schwellenländern und den USA - wird der exportorientierten Wirtschaft zugutekommen. Für spürbare zusätzliche Impulse wird der Euro sorgen: Im Hinblick auf den Umrechnungskurs und die Wettbewerbsfähigkeit wird er vom Problem zum Vorteil. Unterdessen sind die deutschen Verbraucher zur eigentlichen Stütze der Konjunktur geworden. Da sich das verfügbare Einkommen bei allen Komponenten in die richtige Richtung entwickelt, dürfte der Konsum weiter an Schwung gewinnen.

Wichtig ist, dass die Notenbanken die Volkswirtschaften im kommenden Jahr dabei unterstützen, auf den Wachstumspfad zurückzukehren. Das gilt insbesondere für die Europäische Zentralbank, die den Erfolg in den USA vor Augen hat. Das relativ freundliche Konjunkturumfeld wird sich auch in den Gewinnzahlen der deutschen Unternehmen widerspiegeln. Für 2015 sind Ertragssteigerungen im hohen ein- oder niedrigen zweistelligen Bereich wahrscheinlich. Die Gewinne und die solide Finanzlage der Unternehmen ermöglichen außerdem eine Dividendenrendite von circa 3 Prozent. Gleichzeitig sind die Bewertungen niedriger als im langfristigen Durchschnitt. Durch die hohe kurzfristige Volatilität in diesem Jahr haben sich für Anleger Chancen eröffnet, in deutsche Firmen mit steigendem Marktanteil, stabilem Wachstum und erstklassiger Qualität zu investieren."

Christian von Engelbrechten ist Fondsmanager des Fidelity Germany Fund (ISIN: LU0048580004).