TIAA Henderson Real Estate hat europäische Städte untersucht

Sehr geehrte Damen und Herren,

TIAA Henderson Real Estate (TH Real Estate) hat in seinem aktuellem Research mehr als 200 europäische Städte untersucht und mit Blick auf die Investmentchancen kategorisiert. Die wichtigsten Erkenntnisse des Researchs auf einen Blick:

  • Die fünf globalen Megatrends, die das Unternehmen auf der Expo im vergangenen Jahr vorgestellt hat, werden die Immobilienmärkte besonders auf Städteebene beeinflussen: Im Vergleich zum jeweiligen nationalen Durchschnitt sind einzelne Städte produktiver – weisen also ein deutlich höheres Bruttoinlandsprodukt auf. Zudem leben dort vergleichsweise weniger Menschen unter 40, weshalb die Altersstruktur der Städte im nationalen Vergleich jünger ist. Deshalb ist der vielversprechendste Investmentansatz im Immobiliensegment eher städte- als länderbasiert.
  • Aus diesem Grund hat TH Real Estate mehr als 200 europäische Städte untersucht und bewertet. Dabei wurde ein zweigleisiger Ansatz verfolgt, der sowohl die strukturellen Megatrends als auch die sinnvolle Kriterien für Immobilieninvestments berücksichtigt, um zukunftssichere Städte für Investments zu identifizieren. Im Ergebnis wurden knapp 50 Städte herausgefiltert, die heute und auch in Zukunft vielversprechende Investmentopportunitäten für Investoren darstellen.
  • Abseits der Top-Märkte, die auch heute bereits im Fokus der Investoren stehen, sind auch die sogenannten „Wachstumsstädte“, für die in den kommenden 15 Jahren das größte Wirtschaftswachstum erwartet wird, einen Blick wert: Das starke Wachstums dieserStädte resultiert demnach voraussichtlich auch in steigenden Mieten und Renditen. Das größte Wachstum werden drei türkische Städte aufweisen – Istanbul, Izmir und Ankara – gefolgt von Bukarest und Sofia.

Das vollständige englische Research Paper finden Sie anbei links im Anhang.