Jahresrekord: zinsbaustein.de schließt größtes deutsches Crowdinvesting-Projekt 2016 erfolgreich ab

Weniger als fünf Monate nach dem Start des Berliner Unternehmens zinsbaustein.de haben Anleger bereits rund fünf Millionen Euro über das Crowdinvesting-Portal investiert und in Immobilien mit einem Projektvolumen von insgesamt 60 Millionen Euro angelegt. Die Plattform zinsbaustein.de ist damit Vorreiter bei der Erschließung neuer Anlageklassen für das Crowdinvesting in Immobilien.

Allein für den Bau eines neuen Studentenwohnheims an der EBS Universität finanzierten Anleger innerhalb von nur 35 Tagen die Rekordsumme von zwei Millionen Euro. Der in Oestrich-Winkel entstehende neue Wohnraum für Studierende („EBS Village“) ist damit das größte crowdfinanzierte Immobilienprojekt in Deutschland – und das erste Projekt von zinsbaustein.de, das nicht aus dem Hause der sontowski & partner group stammt. Projektiert, geplant und gebaut wird das EBS Village von der Cube Real Estate GmbH aus Köln.

Matthias Lissner, Co-Founder und COO von zinsbaustein.de, freut sich über den erfolgreichen Start: „Ich habe selbst an der EBS studiert und kenne daher die lokalen Marktbedingungen sehr gut. Umso mehr freut es mich, dass wir das EBS Village über zinsbaustein.de in so kurzer Zeit so erfolgreich unterstützen konnten – zumal es das erste Studentenwohnheim in Deutschland ist, das über eine Crowd mitfinanziert wurde. Der schnelle Finanzierungserfolg dieses Projekts bestätigt zudem, dass schwarmfinanzierte Immobilienprojekte sich als attraktive Anlagealternative etabliert haben.“

Das Studentenwohnheim ermöglicht die Unterbringung von insgesamt 138 Personen in 130 Ein- bis Vier-Personen-Apartments. Die Eröffnung der modernen Apartmentanlage erfolgt auf dem etwa 9.000 qm großen Grundstück voraussichtlich zum Wintersemester 2017. Cube Real Estate Geschäftsführer Tilman Gartmeier resümiert: „Wir freuen uns über den Erfolg von EBS Village als bundesweit erstes crowdfinanziertes Studentenwohnheim. Das Projekt zeigt anschaulich, wie sich der Bekanntheitsgrad für uns als Projektentwickler und Bauträger dank einer großen Crowdinvesting-Plattform wie zinsbaustein.de sichtbar steigern lässt.“

Das nächste gemeinsame Projekt von Cube Real Estate und zinsbaustein.de steht schon fest: In Düsseldorf entsteht in unmittelbarer Nähe des neuen Fachhochschulcampus Derendorf das erste privat finanzierte Studentenwohnheim der Landeshauptstadt. Die Nähe zur Stadtmitte, hervorragende Nahverkehrsanbindungen und ein buntes Stadtbild machen den Stadtteil besonders für junge Leute attraktiv. Die Fundingphase für das Projekt beginnt in den kommenden Wochen. 

Das EBS Village ist das bislang vierte Crowdinvesting-Projekt, das über zinsbaustein.de erfolgreich und binnen kürzester Zeit finanziert wurde. Zu den weiteren realisierten Projekten zählen u.a. das erste crowdfinanzierte Pflegezentrum, ein Immobilienprojekt der BayernCare in Stein bei Nürnberg, sowie das erste crowdfinanzierte Bürogebäude. Alleinmieter dieses multi-tenant-fähigen Bürogebäudes wird die e.solutions GmbH, ein Technologieunternehmen aus dem Automotive Bereich, spezialisiert auf Infotainmentsysteme.

Über zinsbaustein.de
zinsbaustein.de, die digitale Plattform für Immobilieninvestments wurde im Januar 2016 von der sontowski & partner Group und der FinLeap GmbH mit Sitz in Berlin gegründet. Das Portal eröffnet einem breiten Spektrum von Anlegern Zugang zu Anlageklassen, die traditionell semi-institutionellen und institutionellen Investoren vorbehalten waren. Darüber hinaus erhalten Immobilienunternehmen einen neuen Zugang zu Kapital für ihre Projekte. Seit April 2016 ist zinsbaustein.de die erste TÜV zertifizierte digitale-Plattform für Immobilieninvestments in Deutschland. Mit den beiden Gesellschaftern stehen hinter zinsbaustein.de zwei etablierte Branchengrößen, die mit ihrer jeweiligen Expertise in der Immobilien- und Digitalbranche das Unternehmen vorantreiben.

Über die Cube Real Estate GmbH
Die Cube Real Estate GmbH wurde im Jahr 2013 gegründet und versteht sich als mittelständischer Projektentwickler und Bauträger mit knapp EUR 100 Millionen Entwicklungsvolumen. Davon befindet sich aktuell ein Projektvolumen in Höhe von etwa EUR 30 Mio im Bau. Mittlerweile ist gemeinsam mit dem Gründer Tilman Gartmeier ein Team von 10 Mitarbeitern tätig. Der Fokus liegt neben der Entwicklung und dem Bau von Studentenwohnheimen und Apartmentanlagen auch im Bereich der Entwicklung und Revitalisierung von innerstädtischen Gewerbeprojekten und Hotels.