Privatbank Donner & Reuschel kooperiert mit SpeedLab AG

Die Privatbank Donner & Reuschel mit Sitz in Hamburg und München und die SpeedLab AG aus Cham in der Schweiz vereinbaren exklusive Kooperation im digitalen Asset Management.

Mit risikoorientierten, über Algorithmen gesteuerten Portfolien auf Basis der Expertise von SpeedLab will Donner & Reuschel sein Angebot zunächst für institutionelle Investoren erweitern. Im aktuellen Marktumfeld mit extrem niedrigen Anleiherenditen und hohen Zinsänderungsrisiken, bei gleichzeitig hohen Schwankungen in Aktien- Währungs- und Rohstoffmärkten, steigt der Bedarf nach systematisch erzielbaren risikoadjustierten Renditen. Insbesondere  Stiftungen, Pensions- und Krankenkassen suchen verstärkt nach quantitativen Investments mit einem attraktiven Risiko-Rendite-Profil. „SpeedLab ermöglicht es uns, die wachsende Nachfrage nach digital-basierten Asset-Management-Lösungen zu bedienen“, so Marcus Vitt, Vorstandssprecher von Donner & Reuschel. „Für die Vermögensanlage mit Hilfe von automatisierten Algorithmen werden Studien zufolge hohe Steigerungsraten erwartet. Wir sichern uns durch die enge Kooperation mit SpeedLab den Zugang zu einem entscheidenden Zukunftsmarkt“.

SpeedLab ist ein Vorreiter des eAsset Managements, wie die neue Generation an digitalen Asset Managern mit hohem Technologieeinsatz bezeichnet wird. Die auf Risikominimierung ausgerichteten digitalen Systeme sind in der Lage, auf jede Marktsituation (durch Einsatz von unterschiedlichen Algorithmen) zu reagieren und nachhaltig Überrenditen zu erwirtschaften. Andere Algorithmen überwachen über eine Vielzahl von Strategien und Märkten hinweg Marktpositionen und tätigen Order-Ausführungen automatisch. Es werden ausschließlich liquide, börsennotierte Instrumente wie zum Beispiel der Spot Market eingesetzt. High Frequency Trading kommt nicht zum Einsatz. Zurzeit bietet SpeedLab ein Anlageprodukt für Währungen an, das fünf Strategien je nach Marktzyklus in 15 Devisenmärkten parallel einsetzt.

Donner & Reuschel und SpeedLab arbeiten an weiteren gemeinsamen Produktkonzepten, die verschiedene Anlageklassen umfassen. „Wir sehen uns bereits jetzt als international führend mit unseren automatischen Systemen mit der Ausrichtung auf der Erstellung von digitalen Portfolien. Durch die Kooperation mit Donner & Reuschel können wir unser Alleinstellungsmerkmal ausbauen und uns als Marke und langfristiger Partner für institutionelle Anleger stärken“, sagt Marcus Böhm, CEO der SpeedLab AG.

Über Donner & Reuschel
Das Bankhaus DONNER & REUSCHEL steht seit über 200 Jahren für traditionelle Werte und innovative Lösungen. Der Unternehmergeist und die klaren Wertvorstellungen der Gründerfamilien Donner und Reuschel prägen die Privatbank bis heute. Aus der Partnerschaft mit der SIGNAL IDUNA Gruppe ergibt sich hohe Sicherheit und Stabilität. Für institutionelle Kunden bietet DONNER & REUSCHEL als modulare Bausteine professionelle Asset-Management-Dienstleistungen an.

Über SpeedLab
Die SpeedLab AG ist ein Quant eAsset Manager für institutionelle Kunden (www.speedlab.ag). Das Unternehmen erstellt quantitative Portfolien auf Basis voll automatischer mathematischer Regeln mit dem Anspruch einer attraktiven risikoadjustierten Rendite. Die selbst entwickelte Technologie managed systematisch und diversifiziert eine Vielzahl von Strategien und Portfolien gleichzeitig und voll automatisch rund um die Uhr.
Die SpeedLab AG wurde 2014 in der Schweiz gegründet und ist Mitglied der Schweizer Financial Services Standards Association VQF.