alpha beta asset management und Quasol vereinbaren strategische Partnerschaft

Nach abgeschlossener Umfirmierung des Frankfurter Asset Managers alpha beta asset management (vormals Gauly | Dittrich | van de Weyer Asset Management), gibt die Gesellschaft heute die strategische Partnerschaft mit Quasol bekannt, einem auf quantitative-finanzmathematische Fragestellungen spezialisierten Unternehmen.

Die Kooperation von alpha beta asset management und Quasol verbindet langjährige Asset Management- und Kapitalmarkt-Expertise mit fundiertem, wissenschaftlichen Know-how.

„Quasol und wir werden ab sofort im Bereich Forschung und Neuproduktentwicklung sowie im Vertrieb eng zusammenarbeiten, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf dem Thema regelgebundenes Risikomanagement liegen wird“, sagt Markus van de Weyer, Geschäftsführer von alpha beta asset management. „Seit der Auflage unseres ersten Fonds in 2013 ist unser oberstes Ziel, Anlegergeld in Stresssituationen mit einem stringenten Risikomanagement zu schützen. Auf Basis der umfangreichen wissenschaftlichen und technischen Expertise von Quasol im Bereich Risikomessung und –schätzung sowie bei der Simulation komplexer Szenarien (u.a. Stresstests), können wir unser Risikomanagement jetzt noch besser kalibrieren.“

„Wir freuen uns, mit alpha beta asset management einen Partner an unserer Seite zu haben, mit dem uns die gleiche Investmentphilosophie verbindet. Wir teilen die gemeinsame Überzeugung, dass Investmentprodukte und -prozesse einer wissenschaftlichen Fundierung und kontinuierlichen Überprüfung bedürfen sowie mit einem Höchstmaß an Disziplin umgesetzt werden müssen, um regelmäßig überdurchschnittliche Anlageergebnisse zu erzielen“, sagt Prof. Dr. Daniel Ziggel, Gründer und Geschäftsführer von Quasol.

„Mit der Kooperation schaffen wir einen innovativen „Product Hub“, um unsere Kunden mit maßgeschneiderten Investmentstrategien bei ihren Anlagezielen zu unterstützen,“ erläutert Markus van de Weyer. Die erste, von alpha beta asset management und Quasol gemeinsam entwickelte Investmentlösung ist die „Beta-Plus-Strategie“, ein globales Aktienportfolio mit Risiko-Overlay zur aktiven Steuerung der effektiven Aktienquote. Im Rahmen eines Absolute-Return-Ansatzes zielt die Beta-Plus-Strategie auf aktienähnliche Erträge bei deutlich reduziertem Risiko.

alpha beta asset management setzt mit der Partnerschaft konsequent den zu Jahresbeginn angekündigten Schritt fort, das Profil als aktiver, auf die Asset Allokation und das Risikomanagement spezialisierter Asset Manager weiter zu schärfen und das Produktportfolio kontinuierlich auszubauen.

Über alpha beta asset management gmbh:
Die alpha beta asset management gmbh ist ein unabhängiger und spezialisierter Asset Manager mit Fokus auf aktive Asset Allokation und Risikomanagement. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet mit Sitz im OpernTurm in Frankfurt am Main. Die Geschäftsführer Markus van de Weyer und Carsten Vennemann verfügen über ca. 20 Jahre nationale und internationale Erfahrung im Portfolio Management. Vor Unternehmensgründung haben sie rund EUR 10 Mrd. Anlegergeld in mehr als 200 Fonds bei einer deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaft verantwortet. Die Fonds- und Vermögensverwaltungskonzepte folgen konsequent einem Absolute-Return-Ansatz und richten sich sowohl an institutionelle als auch private Anleger. Der systematische, regelbasierte Investmentprozess basiert auf zahlreichen quantitativen Indikatoren und unterliegt einem strikten Risikomanagement. alpha beta asset management verwaltet einen eigenen Publikumsfonds sowie individuelle (Spezialfonds-)Mandate für institutionelle Investoren.
Weitere Informationen unter www.abam-gmbh.com.

Über Quasol GmbH – Quantitative Solutions:
Quasol ist ein auf quantitative-finanzmathematische Fragestellungen spezialisiertes Unternehmen. Es bietet maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Risikomanagement, Asset Allokation und Portfoliooptimierung. Das Geschäftsmodell basiert auf einem stark wissenschaftlichen Ansatz. Durch enge Zusammenarbeit mit Universitäten wird ein fortlaufender Theorie-Praxis-Transfer gewährleistet. Kunden sind nationale sowie internationale Finanzunternehmen und Softwarehäuser. Rechenkernlösungen von Quasol sind aktuell in sechs europäischen Ländern im Einsatz. Die geschäftsführenden Gesellschafter Vanessa Peters und Prof. Dr. Daniel Ziggel haben das Unternehmen in 2010 gegründet. Herr Dr. Ziggel ist zudem Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsmathematik und Statistik, an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.
Weitere Informationen unter www.quasol.de.

alpha beta asset management wird in Deutschland repräsentiert von Active Fund Placement ï www.fundplacement.de. Diese Meldung erschien zuerst bei alpha beta asset management.