CACEIS bietet Depotbank-Services für Hongkong-Fonds

CACEIS ist ab sofort durch die Hong Kong Securities and Futures Commission als zugelassene Depotbank für in Hongkong domizilierte Fonds gelistet. Asset-Manager erhalten für Fonds, die in Hongkong domiziliert sind, mithilfe des Mutual Recognition of Funds Programms (MRF) Zugang zum Markt für Publikumsfonds in Festlandchina. Das MRF-Programm ermöglicht somit den Fondsmanagern den Vertrieb ihrer Produkte zwischen den Finanzmärkten von Hongkong und China.

CACEIS bietet seinen Kunden, die am asiatischen Markt aktiv sind, ein breites Spektrum an Dienstleistungen für ihren Fondsvertrieb an. CACEIS kann als Depotbank in Hongkong seine Kunden unterstützen, die Zulassung durch die Securities and Futures Commission zu erwerben. Die Dienstleistungen von CACEIS unterliegen zudem den Richtlinien und Best-Practice-Vorgaben der Hong Kong Trustees‘ Association, in dem die Bank Mitglied ist. Dadurch wird ein hoher professioneller Servicestandard gewährleistet.

Die CACEIS Gruppe verfügt über umfangreiche Erfahrung im europäischen Depotbank- und Verwahrstellengeschäft. Daher kann die Bank sicherstellen, dass ihre Kunden das gesamte Potenzial für die Geschäftsentwicklung optimal nutzen, das sich aus dem MRF-Programm ergeben kann.

Mehr über CACEIS
Die zur Crédit Agricole gehörende Bankengruppe CACEIS bietet Asset Servicing für institutionelle Kunden und Geschäftskunden an. In Vertretungen in ganz Europa, Nordamerika und Asien offeriert CACEIS ein umfangreiches Angebot von Produkten und Leistungen, wie etwa Trade Execution, Clearing, Verwahrstellen- und Custody-Services, Fondsadministration, Middle-Office-Outsourcing, Devisen-Services, Wertpapierleihe, Fonds-Distributions-Support sowie Emittenten-Services. Mit €2,5 Billionen Assets under Custody und €1,6 Billionen Assets under Administration ist CACEIS ein führender Anbieter für Asset Servicing in Europa und einer der größten Provider weltweit. (Zahlen per 31. Dezember 2016)
http://www.caceis.com