Société Générale Securities Services ernennt Ralf Brenner zum Geschäftsführer in Deutschland

Société Générale Securities Services (SGSS) ernennt Ralf Brenner zum Geschäftsführer der SGSS GmbH in München. Die Ernennung ist zum Februar 2018 erfolgt.

Von München aus berichtet Brenner an Pascal Jacquemin, den CEO der SGSS GmbH, und ist nun Mitglied der Geschäftsleitung der SGSS KVG in München.

Ralf Brenner, der seit 2007 bei SGSS tätig ist, wird seine Funktion als Head of Legal & Compliance beibehalten. Er kam im Jahr 2000 zur Gruppe und verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche. Brenner weist eine profunde Expertise in den Bereichen Recht, regulatorische Rahmenbedingungen, Compliance und Geldwäschebekämpfung auf. Er hat ein Jurastudium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München absolviert.

Société Générale Securities Services (SGSS)
Mit Niederlassungen an 27 Standorten weltweit und mit etwa 4.000 Mitarbeitern stellt die SGSS Finanzinstitutionen und Brokern, Asset Managern und Versicherungsgesellschaften eine umfassende Auswahl an Wertpapierdienstleistungen, welche an die aktuellsten Entwicklungen auf den Finanzmärkten angepasst sind, bereit: Clearing Dienstleistungen, Custody und Trustee Dienstleistungen, Retail Custody Dienstleistungen, Liquiditätsmanagement, Fondsadministration und Asset Servicing, Fondsdistribution und Global Issuer Dienstleistungen.
SGSS rangiert unter den Top 10 Global Custodians weltweit und steht auf Rang 2 in Europa mit EUR 3.904* Mrd. verwahrten Anlagegeldern. SGSS stellt Depotbank- und Treuhandservices für 3.415* Fonds bereit und führt die Bewertung für 4.113* Fonds mit einem verwalteten Gesamtvermögen von ca. EUR 651* Mrd. durch. SGSS gehört zu Europas Spitze im Management von Optionen auf Aktien.
*Stand Ende Dezember 2017