TH Real Estate schließt erstes Closing für britischen Kreditfonds ab

TH Real Estate hat für seinen, im ersten Quartal 2018 aufgelegten, europäischen Kreditfonds die erste Platzierungsphase abgeschlossen. Mit einem Darlehen über 44 Millionen Pfund für ein Shopping Center im Süden Großbritanniens konnte bereits die erste Investition getätigt werden. 

Für den „Global Real Estate Debt Partners-Fund II (UK)“ liegen Kapitalzusagen von Investoren aus Europa, Japan und den USA vor. Der Fonds hat eine Laufzeit von sieben Jahren und TH Real Estate strebt ein Volumen von 500 Millionen Pfund an. Finanziert werden Gewerbe- und Wohnimmobilien im Core Plus- sowie Value Add-Segment mit Whole Loans und Mezzanine-Tranchen. Die Beleihungsquote liegt bei maximal 75 Prozent (LTV) für das Fondsportfolio.

Die Kreditvergabe fokussiert sich auf gute Core Plus- und Value Add-Objekte in nachhaltigen Lagen im britischen Immobilienmarkt. Für den Fonds wird selektiv eine Senior-Syndizierungs-strategie für einen Teil der Darlehen umgesetzt, um Erträge zu steigern und das Anlageportfolio zu optimieren.

Der „Global Real Estate Debt Partners-Fund II (UK)“ ist der zweite Fonds, über den TH Real Estate gegenwärtig Fremdfinanzierungen für den britischen Gewerbeimmobilienmarkt anbietet. Vorausgegangen war ein erster Debt-Fonds, den TH Real Estate bereits in den Jahren 2015 bis 2017 investieren konnte und in dem institutionelle Anleger aus Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, den USA und Asien partizipiert haben. 

Christoph Wagner, Director of Debt Stretgies bei TH Real Estate, erläutert: „Dieses erfolgreiche erste Closing verdeutlich die anhaltende Attraktivität gewerblicher Immobilienfinanzierungen und bestätigt unsere defensive Strategie, die auf Diversifikation und stabilen, ertragsfokussierten Renditen basiert. Wenn es um beste Anlagechancen geht, profitieren Kunden von unserer langjährigen Erfahrung, der weltweiten Erfolgsbilanz und einem tragfähigen Netzwerk unserer Commercial Real Estate Debt-Plattform.“

Die globale Plattform für Investitionen in gewerbliche Immobilienfinanzierungen, über die TH Real Estate bereits seit 1934 finanziert, ist in Großbritannien und den USA mittlerweile auf 29 Milliarden US-Dollar angewachsen. 

TH Real Estate hat seine Produkte anhand der sogenannten Resilient-, Enhanced- und Debt-Serie aufgestellt. Im Rahmen der Debt-Produkte sollen die europäischen Kreditfonds Investoren Zugang zu sicheren, ertragsorientierten Renditen bieten. Die Strategie eignet sich für zurückhaltende Anleger auf der Suche nach einem attraktiven Ertragsniveau mit einem gewissen Schutz vor Verlusten in kurzfristigen Kapitalzyklen.

Über TH Real Estate
TH Real Estate, ein operativer Geschäftsbereich von Nuveen (der Anlageverwaltungssparte von TIAA), ist einer der größten Immobilien-Investmentmanager der Welt mit einem verwalteten Vermögen von rund 91 Milliarden Euro (AUM). Das verwaltete Vermögen verteilt sich auf eine Vielzahl Mandate und Fonds mit einem Investitionsspektrum von Immobilien und Immobilienfinanzierungen über verschiedene Regionen, Sektoren, Investmentarten und Vehikeltypen hinweg.
Mit über 80 Jahren Investitionserfahrung, mehr als 520 Mitarbeitern, Büros in 22 Städten in den USA, Europa und in der Asien-Pazifik-Region, kombiniert die Plattform beeindruckende lokale Expertise mit einer umfassenden weltweiten Perspektive.
Unseren Investments, unserem Asset Management und unserer Unternehmensstrategie liegt ein tiefes Verständnis von strukturellen Trends zugrunde, von denen wir glauben, dass sie die Zukunft des Immobiliengeschäfts und Investitionen unabhängig von Marktzyklen beeinflussen werden. Unser Ansatz „Tomorrow’s World“ bildet den Kern unserer Anlagestrategie sowie unseres Geschäftsmodells und ist Voraussetzung dafür, unsere langfristigen Investments zum Wohle unserer Kunden und der Gesellschaft umsetzen zu können. www.threalestate.com
(Alle Daten Stand 31. Dezember 2017)