Aviva Investors ernennt Jean Valette zum Real Estate Transaction Manager

Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc, gibt die Ernennung von Jean Valette zum Real Estate Transaction Manager bekannt.

Jean Valette ist in Frankfurt ansässig und berichtet an Daniel Lienhard, Head of Transactions. Er wird sich auf die Beschaffung und Durchführung von direkten Immobilientransaktionen in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) fokussieren.

Jean Valette verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Immobilieninvestments und Asset-/Portfoliomanagement in Deutschland und Mittelosteuropa mit einem Fokus auf Polen, Ungarn und Tschechien. Bevor er zu Aviva Investors stieß, war er als European Investment Manager bei TRIUVA und davor als Investment Manager für den deutschen Einzelhandelsmarkt bei Gazit Globe verantwortlich. Valette hat einen Masterabschluss in  Ingenieurwesen (Diplôme d'ingénieur) sowie einen weiteren Abschluss in International Finance der HEC-Universität in Paris erworben.

Daniel Lienhard, Head of Transactions, Aviva Investors Real Estate (Deutschland), sagt: 

"Wir heißen Jean in unserem deutschen Transaktions-Team herzlich willkommen. Gemeinsam mit ihm und unseren Immobilienteams in London und Paris werden wir künftig unser Immobiliengeschäft in ganz Europa noch weiter stärken."

AVIVA INVESTORS

Aviva Investors ist einer der weltweit größten Asset Manager in den Bereichen Aktien, Credit, Multi-Asset & Macro, Real Assets und Solutions, mit 398 Milliarden Euro an Assets under Management in 15 Ländern im asiatisch-pazifischen Raum, Europa, Nordamerika und Großbritannien (Stand: 31. Dezember 2017). Darüber hinaus ist Aviva Investors die globale Asset Management-Businesseinheit der Aviva plc. Das Unternehmen liefert weltweit Kundenlösungen, Dienstleistungen und kundenorientierte Performance. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.avivainvestors.com