Barings stärkt mit Jonathan Bock die Global Private Finance Platform

Barings, einer der weltweit führenden Finanzdienstleister, gab heute bekannt, dass Jonathan Bock, ein bekannter Vordenker im Bereich Business Development Companies (BDCs), die Rolle des Managing Director für die Global Private Finance Platform des Unternehmens übernimmt. Bock wird von Charlotte, North Carolina (USA), aus tätig sein und untersteht Eric Lloyd, dem Head of Globale Private Finance von Barings. 

Wie bereits bekannt gegeben wurde, ist Barings einen Aktienkauf- und Transaktionsvertrag mit der Triangle Capital Corporation (TCAP), einem an der New York Stock Exchange notierten BDC, eingegangen, in dessen Rahmen Barings die Funktion als externer Anlageberater für TCAP übernimmt (Auslagerungstransaktion). Sofern die Aktionäre bei der für den 24. Juli 2018 geplanten außerordentlichen Hauptversammlung von TCAP ihre Zustimmung erteilen und die Auslagerungstransaktion vollzogen wird, wird TCAP in „Barings BDC, Inc.“ umbenannt werden. In diesem Zusammenhang beabsichtigt Barings, Jonathan Bock als Chief Financial Officer für Barings BDC, Inc. einzusetzen.

„Jonathans Einsatz für die Anteilseigner von BDCs und institutionelle LPs (Limited Partners) ist allgemein anerkannt und hat ihn zu einer der angesehensten Stimmen der Branche gemacht“, so Eric Lloyd, der nach Abschluss der erwarteten Auslagerungstransaktion als Chief Executive Officer für Barings BDC, Inc. tätig sein wird. „Seine langjährige Research-Erfahrung sowie seine Fachkenntnisse und Branchenverbindungen werden unsere Global-Private-Finance-Plattform ergänzen.“ 

Jonathan Bock ist anerkannt für sein Anlage-Research, das vielfach im Wall Street Journal, Institutional Investor, Private Debt Investor, Barron‘s und anderen bedeutenden Finanzpublikationen zitiert wird. Er war Hauptautor der BDC Scorecard, einer führenden vierteljährlichen Research-Publikation und der erste verkaufsseitige BDC-Analyst, der im Journal of Alternative Investments zu BDC-Performance und Bewertung publizierte.
 
„Der Umfang und die Fachkompetenz des Private Credit Teams von Barings zusammen mit der Stärke, der Diversifizierung und dem Umfang der im Gesamtunternehmen verfügbaren Ressourcen bietet für BDC-Aktionäre äußerst interessante Chancen“, stellt Jonathan Bock fest. „Die Investorenausrichtung ist für alle Anleger von großer Bedeutung. Die von Barings vorgeschlagene niedrige Gebührenstruktur, der Aktienrückkauf/die Offerte und die umfangreiche Erstinvestition zum Nettoinventarwert zeigen, dass das Unternehmen diesen Interessen verpflichtet ist und sich in eine sehr fokussierte Klasse anlegerorientierter BDC-Manager einbringt.“

Vor seinem Eintritt bei Barings war Bock Managing Director und Senior Equity Analyst bei Wells Fargo Securities, wo er sich auf BDCs spezialisierte. Zuvor war er im Bereich Specialty Finance bei Stifel, Nicolaus & Company sowie A.G. Edwards Inc. tätig. Bevor er 2006 zum verkaufsseitigen Research kam, war Bock Equity Portfoliomanager/Analyst bei Busey Wealth Management in Champaign, Illinois. Jonathan Bock erwarb seinen Bachelor-Abschluss in Finanzen an der University of Illinois und ist CFA Charterholder.  

Barings

Barings ist ein globales Finanzdienstleistungsunternehmen mit mehr als 306 Milliarden US-Dollar*, das sich den wachsenden Investitions- und Kapitalanforderungen unserer Kunden widmet. Wir bauen dauerhafte Partnerschaften auf, die unsere ausgeprägte Expertise in traditionellen und alternativen Anlageklassen nutzen, um innovative Lösungen und außergewöhnlichen Service zu bieten. Als Teil von MassMutual verfügt Barings über eine starke globale Präsenz mit über 1.800 Mitarbeitern und Büros in 16 Ländern. Erfahren Sie mehr unter www.barings.com