Partnerschaft mit Lloyds und Mandat über 80 Milliarden GBP

Schroders geht Partnerschaft mit Lloyds ein und übernimmt ein Mandat mit einem Volumen von 80 Milliarden GBP.

Schroders gibt bekannt, dass der britische Vermögensverwalter mit der Lloyds Banking Group eine strategische Partnerschaft im Bereich Wealth Management eingeht und in diesem Zusammenhang ein 80 Milliarden Britische Pfund umfassendes Mandat von Scottish Windows und Lloyds Assets managen wird. In die Zusammenarbeit mit Lloyds bringt Schroders seine Expertise im Investment und Wealth Management sowie seine technologischen Kapazitäten ein, während Lloyds seine bedeutende Kundenbasis, seine vielfältigen Vertriebswege und seine digitalen Kompetenzen beisteuert.

Durch diese Partnerschaft festigt Schroders seine Präsenz im strategisch wichtigen britischen Wealth Management-Markt und baut dabei auf seine Stärken in der aktiven Vermögensverwaltung.

Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders, betont:

Wealth Management stellt für Schroders eine strategische Priorität dar. Indem wir unsere prämierte Technologie und erstklassige Investment-Expertise mit Lloyds‘ bedeutender Kundenbasis und seinen digitalen Kompetenzen kombinieren, schaffen wir eine Partnerschaft, die ausschließlich auf die sich verändernden Bedürfnisse britischer Sparer und Investoren ausgerichtet ist.

Die detaillierte englischsprachige Pressemitteilung steht zum Download bereit