DJE Kapital AG strafft Fondsangebot und stärkt Teamansatz beim Management

Mit Beschluss der DJE Investment S.A. übernimmt der Fonds DJE – Dividende & Substanz (ISIN: LU0159550150) zum 1. März 2019 den DJE – Buyback & Dividend. Damit geht der weltweit anlegende Aktienfonds DJE – Buyback & Dividend komplett im DJE – Dividende & Substanz auf. Das DJE-Flaggschiff setzt international und unabhängig von Index-Vorgaben vorrangig auf dividenden- und substanzstarke Aktien – und kann damit den DJE – Buyback & Dividend optimal aufnehmen. Verantwortlicher Fondsmanager des DJE – Dividende & Substanz ist Dr. Jan Ehrhardt. Neben regulären Dividenden werden im DJE – Dividende & Substanz auch Buybacks als Teilkomponenten des Total Shareholder Returns (TSR) immer mehr berücksichtigt.

Zudem richtet das Haus seine Verantwortlichkeiten im Fondsmanagement neu aus. So verantwortet der bisherige Co-Fondsmanager René Kerkhoff künftig den DJE - Mittelstand & Innovation (ISIN: LU1227570055) unter Beibehaltung des bewährten Investment-Ansatzes, Co-Manager wird Maximilian-Benedikt Köhn. Der DJE – Europa (ISIN: LU0159548683) wird zukünftig unter operativer Leitung von Maximilian-Benedikt Köhn mit Teamansatz aus dem Research-Prozess heraus gemanagt, wie bislang auch schon der DJE – Equity Market Neutral Europe (ISIN: LU1681425366) und der DJE – Alpha Global (ISIN: LU0159549145).

Thorsten Schrieber, im Vorstand verantwortlich für Vertrieb sowie Marketing und PR, sagt: „Mit der Fusion thematisch ähnlicher Fonds straffen wir weiter die Produktpalette und erhöhen die Angebotstransparenz. Durch weitere Zusammenführung von Expertisen stärken wir unseren übergreifenden Teamansatz und gestalten das gesamte Fondsmanagement noch effizienter – von der Analyse bis zur Anlageentscheidung. Unsere Kunden profitieren insgesamt von gebündelten Stärken, besserem Wissenstransfer und gezielt beschleunigten Prozessen.“

Es handelt sich bei der Fusion von DJE – Buyback & Dividend und DJE – Dividende & Substanz um eine steuerneutrale Verschmelzung nach den gültigen gesetzlichen, aufsichtsbehördlichen und vertraglichen Bestimmungen gemäß § 17a des Investmentsteuergesetzes. Die bisherige Wertpapierkennnummer (WKN) und Internationale Wertpapierkennnummer (ISIN) des DJE – Dividende & Substanz bleiben erhalten.

Über die Dr. Jens Ehrhardt Gruppe

Die DJE Kapital AG ist seit über 40 Jahren als unabhängige Vermögensverwaltung am Kapitalmarkt aktiv. Das Unternehmen aus Pullach bei München verwaltet mit über 100 Mitarbeitern (davon rund 25 Fondsmanager und Analysten) aktuell über 12,5 Milliarden Euro (Stand: 31.12.2018) in den Bereichen individuelle Vermögensverwaltung, institutionelles Asset Management sowie Publikumsfonds. Zudem bietet die DJE Kapital AG seit 2017 mit Solidvest eine einzeltitelbasierte Online-Vermögensverwaltung an – als digitale Lösung im Rahmen aktiv gemanagter Depots. Das Online-Konzept basiert auf den breiten Kompetenzen in Vermögensverwaltung und Anlagestrategie der DJE Kapital AG – und ermöglicht ein diversifiziertes Portfolio nach individuellem Rendite-Risiko-Profil mit persönlichen Themenschwerpunkten im Aktienbereich. Vorstandsvorsitzender ist Dr. Jens Ehrhardt, sein Stellvertreter Dr. Jan Ehrhardt. Kern des Anlageprozesses und aller Investmententscheidungen ist die FMM-Methode (fundamental, monetär, markttechnisch), welche auf dem hauseigenen, unabhängigen Research basiert. Der Anspruch der DJE Kapital AG ist, ihren Kunden weitsichtige Kapitalmarktexpertise in allen Marktphasen zu bieten.