Amundi verstärkt sein ETF-, Indexing- & Smart-Beta-Team in Deutschland

Amundi hat in Deutschland eine Reihe von Neueinstellungen für das Geschäftsfeld ETF, Indexing & Smart Beta am Standort Frankfurt vorgenommen. Das Team verstärkt haben:

Thomas Wiedenmann, als Head of Retail & Wealth Management ETF, Indexing & Smart Beta Deutschland, Österreich und Osteuropa. Er ist zudem Deputy Head des Bereichs ETF, Indexing & Smart Beta Deutschland, Österreich und Osteuropa.

Außerdem sind Aysun Cifci und Dirk Auersperg zu Senior Sales Manager für die Kundenbetreuung im Geschäftsfeld ETF, Indexing & Smart Beta für Deutschland und Österreich ernannt worden.

Thomas Wiedenmann kommt von BlackRock, wo er fünf Jahre als Head of iShares Wealth Advisory Germany fungierte. Dort leitete er auch das Partnerprogramm iShares Connect. Davor war er fünf Jahre bei der Deutschen Bank Gruppe, wo er zuletzt bei der DWS für Public Distribution für passive Produkte verantwortlich war. Seine Karriere startete er im Strukturierungsteam von db X-trackers bei Global Markets - Corporate Investment Banking. Thomas Wiedenmann studierte an der Universität Würzburg und Tel-Aviv und ist Diplom-Volkswirt.

Aysun Cifci war vor ihrem Wechsel zu Amundi knapp vier Jahre bei der UBS im Asset Management tätig. Zuletzt war sie als Director Passive & ETF Specialist Sales Germany & Austria für das ETF-Geschäft mit institutionellen Kunden. Zuvor war sie sieben Jahre bei der DekaBank als Sales Trader ETF Advisory & Trading tätig und betreute das First Market Making für ETFs, Single Stock Portfolio Trading. Zudem war sie für ETFlab/Deka ETF Produktpromotion zuständig, bevor in den institutionellen Vertrieb wechselte. Aysun Cifci ist gelernte Finanzberaterin und hat einen Bachelor of Law von der Universität Osnabrück sowie ein Zertifikat des Exchange Trader Cash Market der Deutschen Börse.

Dirk Auersperg war vor seinem Wechsel zu Amundi zwölf Jahre bei der Société Générale als Senior Sales für strukturierte Produkte und zuletzt bei Lyxor vor allem im ETF-Bereich tätig. In beiden Funktionen umfasste seine Tätigkeit die Betreuung institutioneller Kunden. 2007 startete er seine Karriere bei der Société Générale in Frankfurt als Sales Analyst. Dirk Auersperg hat ein Diplomabschluss in Mathematik der Universität Köln.


Über Amundi

Amundi ist bezogen auf das verwaltete Vermögen Europas größter Vermögensverwalter und gehört zu den Top-101 weltweit. Amundi verwaltet in sechs Haupt-Investitionszentren2 ein Vermögen von 1.487 Milliarden Euro3. Amundi bietet Kunden in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten sowie in Nord- und Südamerika eine umfassende Marktexpertise und eine breite Palette von aktiven, passiven und sachwertbezogenen Investmentlösungen an. Kunden haben darüber hinaus Zugang zu einem umfassenden Angebot an Dienstleistungen und Tools. Amundi mit Sitz in Paris ist seit November 2015 an der Börse notiert. Dank einzigartiger Research-Kapazitäten und der Kompetenz von rund 4.500 Mitarbeitern sowie Marktexperten in 37 Ländern bietet Amundi Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Anlegern innovative Anlagestrategien und -lösungen, die auf ihre Bedürfnisse und Risikoprofile zugeschnitten sind.

1) Quelle IPE “Top 400 asset managers”, veröffentlicht im Juni 2019 auf Basis verwalteter Vermögen per Dezember 2018
2) Investmentzentren: Boston, Dublin, London, Mailand, Paris und Tokio
3) Amundi Zahlen per 30. Juni 2019