Lancierung des Credit Suisse (Lux) Edutainment Equity Fund

Ein neuer thematischer Aktienfonds von Credit Suisse Asset Management ist für Zeichnungen geöffnet. Der Credit Suisse (Lux) Edutainment Equity Fund, der am 25. September 2019 aufgelegt wird, verfolgt das Ziel, von der Digitalisierung des Bildungswesens zu profitieren.

Der Credit Suisse (Lux) Edutainment Equity Fund ermöglicht es den Anlegern, bereits in der frühen Phase eines langfristigen Wachstumsthemas zu investieren: in die digitale Transformation des Bildungssektors. Dazu investiert der Fonds global in schnell wachsende Unternehmen, die innovative Dienstleistungen, digitale Inhalte sowie Systeme und Tools bereitstellen, welche die traditionellen Bildungsansätze umkrempeln, Kostensenkungen ermöglichen und somit weltweit mehr Menschen Zugang zu Bildung verschaffen.

Der Fonds verfolgt einen Pure-Play-Ansatz, indem er ausschliesslich in Unternehmen investiert, die aktuell oder in naher Zukunft mehr als 50 % ihres Umsatzes im Edutainment-Sektor erwirtschaften. Er strebt ein langfristiges Kapitalwachstum bei adäquater Risikodiversifikation an.

«Wir stehen erst am Anfang eines langfristigen Wandels in einem der weltweit grössten Wirtschaftszweige», sagt Dr. Kirill Pyshkin, Lead Manager des Credit Suisse (Lux) Edutainment Equity Fund. «Wir sind vom enormen Wachstumspotenzial, das mit der Digitalisierung des Bildungswesens verbunden ist, überzeugt. Denn die Ausgaben für Bildung dürften sich in den nächsten 15 Jahren verdoppeln, aber nur 2 % dieses USD-5-Billionen-Marktes entfallen auf den digitalen Bereich», fügt er hinzu.

Der Credit Suisse (Lux) Edutainment Equity Fund ist ein in Luxemburg domizilierter UCITS-konformer Anlagefonds mit täglicher Liquidität. Die Zeichnungsperiode dauert vom 26. August 2019 bis zum 25. September 2019, dem Auflegungsdatum des Fonds.

Der Fonds ist die jüngste Ergänzung der thematischen Aktienfondsfamilie von Credit Suisse Asset Management. Die anderen drei Themenfonds investieren in Robotik und Automation, Sicherheit und Schutz sowie das digitale Gesundheitswesen.


Credit Suisse

Die Credit Suisse Group (nachfolgend «die Credit Suisse») ist einer der weltweit führenden Finanzdienstleister. Als integrierte Bank kann die Credit Suisse ihren Kunden ihre Expertise aus Private Banking, Investment Banking und Asset Management aus einer Hand anbieten. Die Credit Suisse bietet Unternehmen, institutionellen Kunden und vermögenden Privatkunden weltweit sowie Retailkunden in der Schweiz fachspezifische Beratung, umfassende Lösungen und innovative Produkte. Die Credit Suisse mit Hauptsitz in Zürich ist in über 50 Ländern tätig und beschäftigt etwa 46‘840 Mitarbeitende. Die Namenaktien (CSGN) der Credit Suisse Group AG, der Muttergesellschaft der Credit Suisse, sind in der Schweiz sowie, in Form von American Depositary Shares (CS), in New York kotiert. Weitere Informationen über die Credit Suisse finden Sie unter www.credit-suisse.com.

Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG

Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG ist Teil des Unternehmensbereichs Asset Management der Unternehmensgruppe der Credit Suisse. Das Asset Management der Credit Suisse ist im Rahmen der Division International Wealth Management der Credit Suisse tätig und verwaltet weltweit Vermögen von über CHF 414 Mia. (per 30.06.2019). Gestützt auf eine erstklassige institutionelle Governance sowie auf die Stabilität und das Chancenspektrum der weltweiten Marktpräsenz der Credit Suisse bietet das Asset Management aktive und passive Lösungen für traditionelle und alternative Anlagen sowie ein herausragendes Produkt-Know-how in der Schweiz, EMEA, APAC und Amerika.