Nikko Asset Management zum 10. Mal als bester Asia Equity ETF Anbieter ausgezeichnet

Nikko Asset Management (Nikko AM) ist zum zehnten Mal in elf Jahren zum besten Anbieter von Asia Equity ETFs gewählt worden. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von ETF Express, einem führenden digitalen Nachrichtenverlag für institutionelle Investoren und Investmentberater.

"Diese Anerkennung ehrt uns. Sie spiegelt wider, dass Investoren zunehmend ein effizientes Engagement in Aktien aus Japan und dem asiatischen Raum sowie in anderen renditeproduzierenden Anlageklassen anstreben. Unsere Kunden schätzen die Effizienz unserer ETFs, geringe Tracking-Abweichungen und die starke Korrelation zu den Indizes", sagte Phillip Yeo, Joint Global Head of ETF Business und International Head of Product Development and Management von Nikko AM.

Nikko AM ist der zweitgrößte ETF-Anbieter in Asien und nach verwaltetem Vermögen (AUM) weltweit an zehnter Stelle. Das in ETF investierte Vermögen des Unternehmens hat im Jahr 2019 80 Milliarden US-Dollar überschritten, angetrieben von einem AUM-Wachstum von über 30% pro Jahr. Die Zuflüsse in den Flaggschiff-Indexfonds TOPIX und den börsennotierten Indexfonds Nikkei 225 ETFs beliefen sich 2019 auf rund 13 Milliarden US-Dollar.

"Unsere Produktvielfalt in Aktien, Renten und REITs hat den Kunden geholfen, die jüngste Marktvolatilität zu überstehen", erklärte Yeo.

Die Umfragen von ETF Express ermitteln die besten ETF-Manager in ihren jeweiligen Anlageklassen und zeichnen Manager auf der Grundlage von Produktinnovation, Performance, Konsistenz, Expertenwissen und Transparenz aus.


Über Nikko Asset Management

Mit einem verwalteten Vermögen von 246,5 Milliarden US-Dollar* ist Nikko Asset Management (Nikko AM) einer der größten Vermögensverwalter in Asien. Das Unternehmen bietet hochwertiges aktives Fondsmanagement für eine Vielzahl von Aktien-, Renten-, Multi-Asset- und alternativen Strategien. Im passiven Segment deckt Nikko AM mehr als 20 Indizes ab und umfasst einige der größten börsennotierten Fonds (ETFs) in Asien.
Nikko AM ist seit 1959 in Japan ansässig und beschäftigt in 11 Ländern rund 200** Finanzfachleute mit rund 30 Nationalitäten. Weltweit vertreiben mehr als 400 Banken, Broker, Vermögensberater und Lebensversicherer die Produkte von Nikko AM.
Die Investmentstrategie des Hauses verbindet seine asiatische DNA konsequent mit einer globalen Perspektive für eine langfristige und nachhaltige Performance. Nikko AM ist zudem stolz auf seinen fortschrittlichen lösungsorientierten Ansatz, der zu der Auflage zahlreicher innovativer Fonds für seine Kunden geführt hat.
Weitere Informationen zu Nikko Asset Management und Zugang zu Investment Insights finden Sie auf der Homepage des Unternehmens.

* Assets under Management zusammengefasst einschließlich aller verbundenen Unternehmen von Nikko Asset Management und seiner Tochtergesellschaften zum 31. Dezember 2019.
** Stand 31. Dezember 2019 einschließlich aller Mitarbeiter von Nikko Asset Management und seiner Tochtergesellschaften.