Axxion vergibt Verwahrstellenmandat an CACEIS in Deutschland

Die luxemburgische Investmentgesellschaft Axxion S.A. hat sich entschieden, ihre bestehende Partnerschaft mit CACEIS durch die Übertragung von neun Fonds an CACEIS in Deutschland zu erweitern. Es handelt sich um offene Spezial-AIFs, die nach deutschem Recht reguliert sind und Vermögenswerte wie Aktien, Anleihen, Derivate und Zielfonds umfassen. CACEIS wird Verwahrstellen- und Custody-Dienstleistungen, aber auch Devisenhandel, Fonds-Execution sowie Execution und Clearing für börsengehandelte Derivate erbringen. Das Gesamtvolumen entspricht Vermögenswerten in Höhe von rund einer Milliarde Euro. Seit August diesen Jahres wurde die Migration in drei Wellen durchgeführt, um ein reibungsloses und kontrolliertes Onboarding der Fonds zu gewährleisten.

Axxion ist auf die Auflegung und Verwaltung von Private-Label-Fonds spezialisiert und bereits langjähriger Kunde von CACEIS in Luxemburg. Axxion hat sich nun auch in Deutschland für CACEIS entschieden aufgrund der starken, länderübergreifenden Verbindungen, des breiten Produkt- und Dienstleistungsangebots sowie der umfassenden Kenntnis des internationalen Marktes.

Martin Genannt, Leiter Business Development bei Axxion, erklärt: „Wir haben einen zusätzlichen starken Partner gesucht, mit dem wir Projekte umsetzen können, bei denen neben dem individuellen Service auch eine große Bandbreite von Produktangeboten und Fähigkeiten vorhanden sind. Mit CACEIS haben wir diesen Partner nun auch für unsere grenzüberschreitenden Aktivitäten in Deutschland gefunden und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.“

„Axxion verfügt über umfangreiche Kenntnisse und ein starkes Netzwerk im Markt“, ergänzt Robert Pietzka, Leiter Relationship Management bei CACEIS und verantwortlich für Asset Manager und Asset Owner in Deutschland. „Als ein führender Anbieter für Asset Servicing in Europa ist CACEIS stolz darauf, nun auch in Deutschland mit Axxion zusammenzuarbeiten und unseren Kunden bei der Erreichung seiner Geschäftsziele kontinuierlich zu unterstützen.“


Mehr über CACEIS

Die zur Crédit Agricole und Santander gehörende Bankengruppe CACEIS bietet Asset Servicing für Asset Manager, Versicherungsunternehmen, Pensionsfonds, Banken, Private Equity und Immobilienfonds, Broker und Geschäftskunden an. In den Vertretungen in ganz Europa, Nord- und Südamerika und Asien offeriert CACEIS ein umfangreiches Angebot von Leistungen und Produkten wie etwa Trade Execution, Clearing, Devisen-Services, Wertpapierleihe, Custody Services, Verwahrstellen- und Fondsadministrations-Services, Fonds-Distributions-Support, Middle-Office Outsourcing, sowie Emittenten-Services. Mit €3,9 Billionen Assets under Custody und €2,1 Billionen Assets under Administration ist CACEIS ein führender Anbieter für Asset Servicing in Europa und einer der größten Provider weltweit (Zahlen per 31. Dezember 2019). http://www.caceis.com

Axxion – die etwas andere Fondsgesellschaft

Die Axxion S.A. zählt zu den führenden bankenunabhängigen Dienstleistern für die Administration sogenannter Privat-Label-Fonds für Vermögensverwalter, Family Offices und andere institutionelle Fondsinitiatoren. Das 2001 gegründete Unternehmen mit Sitz in Luxemburg ist inhabergeführt und verwaltet rund 150 Investmentfonds in Luxemburg und Deutschland. Die Philosophie der Axxion ist die „Balance der Partnerschaft“ zwischen Kunde und KVG. Die Kunden profitieren dabei vom hohen Serviceanspruch und der langjährigen Erfahrung des Teams. http://www.axxion.lu