HANSAINVEST Real Assets steigert Assets under Management auf knapp 6,5 Mrd. Euro

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH startet 2021 mit einem neuen Rekordwert beim verwalteten Vermögen. In Folge des nachhaltigen Wachstumskurses der vergangenen Jahre erreichten die Assets under Management zum Jahresende 2020 6,5 Milliarden Euro nach 5,9 Milliarden Euro im Vorjahr. Auf den Infrastrukturbereich entfallen dabei knapp 1,1 Milliarden Euro, während das Immobiliensegment im Jahresvergleich stark um mehr als 600 Millionen Euro auf nunmehr 5,4 Milliarden Euro anwuchs.

Auch das Projektentwicklungsvolumen konnte weiter ausgebaut werden und beläuft sich nun auf mehr als 950 Millionen Euro. Dieser Wert umfasst große und anspruchsvolle Neubauprojekte in der Hamburger Innenstadt und City Nord, aber auch in der Münchner Innenstadt ist man mit dem Premium-Büroprojekt Lumen vertreten.

Der Logistikimmobilienbereich, in dem HANSAINVEST Real Assets bereits seit 2006 aktiv ist und der seit 2018 – also zwei Jahre vor dem Corona-Krise bedingten Wachstum – verstärkt im strategischen Fokus der Wachstumsstrategie steht, konnte auch 2020 weiter deutlich ausgebaut werden. Mittlerweile repräsentiert das Logistiksegment rund 480 Millionen Euro Assets under Management nach knapp 300 Millionen Euro Ende 2019.

„Wir sind stolz darauf, auch im Ausnahmejahr 2020 unseren Wachstumskurs fortgesetzt zu haben. Dabei geht die strategische Neuausrichtung unseres Immobilienportfolios konsequent weiter – die Assetklassen Wohnen und Logistik stehen dabei nicht erst seit Corona besonders im Fokus. Interessant für weitere Zukäufe sind für uns neben den deutschen Top 7 auch ausgewählte internationale Märkte wie die US-Ostküste, Benelux, Helsinki und andere“, erläutert Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung von HANSAINVEST Real Assets.

Starke Vermietungsleistung trotz Corona: Mehr als 250.000 m² vermietet nach 150.000 m² 2019

Die Vermietungsleistung wuchs 2020 auf insgesamt 251.200 Quadratmeter an Neuvermietungen und Prolongationen nach 150.800 Quadratmeter 2019. Auch die Vermietungsquote über das gesamte Immobilien-Portfolio blieb damit stabil bei beinahe 95 %.

„Dieses enorm starke Vermietungsergebnis spricht für die große Kompetenz und Einsatzbereitschaft unseres Asset-Management-Teams. Unter teils enorm schwierigen Bedingungen haben wir unsere Vermietungskompetenz eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wofür ich dem gesamten Team danken möchte“, kommentiert Martina Averbeck, Geschäftsführerin von HANSAINVEST Real Assets.


Über HANSAINVEST Real Assets

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH steht für langjährige Erfahrung sowie nachhaltige Investitionen im Immobilien- und Infrastruktursektor. Insgesamt betreuen rund 100 Mitarbeiter Vermögenswerte von rund 6,5 Mrd. Euro.
Im Immobilienbereich managen die international aufgestellten Experten Büro-, Einzelhandels-, Hotel-, Logistik- sowie Wohnimmobilien in 19 Ländern. Neben dem Portfolio Management werden sowohl die Bereiche An- und Verkauf als auch das Asset Management sowie die Projektentwicklung abgedeckt.
Im Bereich Infrastruktur wird das internationale Portfolio an Infrastrukturinvestments mit einem Volumen von mehr als 1,1 Mrd. Euro gemanagt. Weitere Leistungen umfassen die Akquisition der Assets sowie das laufende Portfolio Management.
Mehr Informationen unter: www.hansainvest-real.de.