Lombard Odier Investment Managers verstärkt den Geschäftsbereich 1798 Alternatives mit der Ernennung von Raj Davé

Lombard Odier Investment Managers ("LOIM") gibt heute die Ernennung von Raj Davé bekannt, der eine Strategie lancieren wird, die auf Opportunitäten in den Bereichen Special Situations und Event Driven abzielt.

Die Anstellung von Raj Davé zeigt das kontinuierliche Wachstum von LOIMs 1798 Alternatives-Franchise auf und folgt den jüngsten Stellenbesetzungen mit Peter Pulkkinen und Rhys Marsh im Februar für die Entwicklung nachhaltiger Private-Credit-Strategien. Das Team wird noch in diesem Jahr eine CLIC™ Private Credit-Strategie auf den Markt bringen.

Raj Davé bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung bei High Yield-Investitionen sowie in Distressed- und Event Driven-Märkten mit. Er wechselt von Sandell Asset Management zu LOIM, wo er sieben Jahre lang eine mehrfach ausgezeichnete Credit Opportunities Strategy leitete. Zuvor hatte er Senior-Positionen bei Citigroup, Morgan Stanley, UBS und Credit Suisse inne.

Raj Davé wird seine umfangreiche Erfahrung nutzen, um eine Strategie zu lancieren, die auf Chancen im Special Situations- und Event Driven-Bereich abzielt. Die Strategie wird eine flexible Allokation über die gesamte Kapitalstruktur hinweg aufweisen und darauf abzielen, positive Renditen mit geringer Korrelation zu den traditionellen Aktien- und Anleihenmärkten zu erzielen.

Davé arbeitet in New York und ist dem CIO von 1798 Alternatives, Christophe Khaw, unterstellt.

Jean-Pascal Porcherot, CEO von 1798 Alternatives, erläutert: „Wir freuen uns, Raj, Peter und Rhys bei LOIM willkommen zu heißen. Ihre Kredibilität, ihre Erfolgsbilanz und ihre starke kulturelle Übereinstimmung sind sehr wertvoll. Wir werden unser Angebot an differenzierten Strategien weiter ausbauen, um starke Renditen für Investoren zu erzielen.

1798 Alternatives tritt in eine wichtige Phase seiner Entwicklung ein und profitiert von der Verbindung unseres Anlagemodells mit Lombard Odiers Schwerpunkt im Bereich der Nachhaltigkeit und des CO2-freien Transitionsprozesses. Wir freuen uns darauf, nach Möglichkeiten zu suchen, die unseren Kunden eine solide Performance bieten und gleichzeitig dazu beitragen, den Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu beschleunigen."

1798 Alternatives betreut derzeit 5,5 Milliarden US-Dollar an liquid Alternatives und Hedgefonds.


Über Lombard Odier IM

Lombard Odier Investment Managers ist der Asset-Management-Arm der Lombard Odier-Gruppe, die seit ihrer Gründung im Jahr 1796 vollständig im Besitz ihrer Teilhaber ist und von diesen finanziert wird.
Unsere unabhängige Struktur und die Einbindung unserer Teilhaber in das tägliche Management des Unternehmens erlauben es uns, uns ganz auf die Bedürfnisse unserer Kunden, auf den Aufbau von Vertrauen und den Einklang verschiedener Interessen zu konzentrieren. Um unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre Ziele in einer sich verändernden Welt zu erreichen, haben wir im Verlauf unserer Geschichte das „Alte“ stets kritisch überdacht und immer wieder „Neues“ aufgegriffen.
Unseren Kunden, die auf vielfältige und unterschiedliche Weise langfristig orientiert sind, bieten wir eine breite Palette an Investmentlösungen. Mit unserer Tradition und der Kombination aus dem Besten von Konservativismus und Innovation sind wir gut aufgestellt, um anhaltende Werte für unsere Kunden zu schaffen. Unsere Investmentexpertise umfasst Anleihen, Wandelanleihen, Aktien, Multi-Asset und alternative Anlagen.
Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt unserer Anlagephilosophie; wir sind davon überzeugt, dass sie die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg darstellt und langfristig die Anlagerenditen steigern wird.
Mit mehr als 140 Anlageexperten und einem Netz aus insgesamt 13 Büros in Europa, Asien und Nordamerika sind wir global tätig. Am 31. Dezember 2020 betrug das von uns verwaltete Vermögen CHF 63 Milliarden.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.lombardodier.com