Invest in Visions: Darlehen über 10 Mio. EUR an Bayport Colombia

Die Invest in Visions GmbH hat über ihren IIV Mikrofinanzfonds ein Senior Loan in Höhe von 10 Mio. EUR an den kolumbianischen Finanzdienstleister Bayport Colombia S.A. vergeben. Das gemeinsame Ziel ist die Förderung der finanziellen Unterstützung von unterversorgten Rentnern und Beschäftigten des öffentlichen Sektors.

Das Darlehen, das im Februar über den IIV Mikrofinanzfonds in Zusammenarbeit mit Incofin Investment Management ausgezahlt wurde, unterstützt eine benachteiligte Gruppe, die weniger Beachtung findet als andere Empfänger von Mikrokrediten und von etablierten Finanzinstituten unzureichend bedient wird: Beamte und Rentner.

In den Emerging Markets kommen viele dieser Personengruppe aus unterschiedlichen Gründen wie Alter, geringes Einkommen oder begrenzte Bonität nicht für Kredite traditioneller Banken in Frage. Deshalb freut sich Invest in Visions sehr über die Zusammenarbeit mit Bayport Colombia S.A., einem der führenden Anbieter für Gehaltsabrechnungskredite des Landes. Der Finanzdienstleister hat eine hohe soziale Wirkung, da er Mikrokredite an Beamte und Rentner für unternehmerische Vorhaben, Wohnraumverbesserung, Gesundheitsfürsorge und Bildung vergibt. Beim Gehaltsabrechnungskreditmodell werden die Raten nicht vom Kreditnehmer selbst zurückgezahlt, sondern von seinem Arbeitgeber, der die jeweilige Summe direkt vom Gehalt oder der Rente abzieht. Das durchschnittliche Monatsgehalt der Bayport-Kunden liegt bei 400 US-Dollar und damit nahe am kolumbianischen Mindestlohn, was die hohe soziale Verantwortung von Bayport unterstreicht.

Das Darlehen des IIV Mikrofinanzfonds an Bayport erfolgt zu einer Zeit, in der viele Institutionen im Bereich der finanziellen Inklusion aufgrund der Corona-Pandemie in Kolumbien mit ernsthaften Liquiditätsengpässen zu kämpfen haben.

Dr. Carlos De las Salas Vega, Chief Investment Officer der Invest in Visions GmbH, kommentiert: „Dieses Darlehen im Gegenwert von 10 Millionen Euro in kolumbianischen Pesos unterstreicht unser starkes Engagement in den Schwellen- und Entwicklungsländern sowie unsere Unterstützung für das Geschäftsmodell von Bayport Colombia. Wir freuen uns, ein Unternehmen zu fördern, das die Werte von Invest in Visions teilt und Kredite für ein Marktsegment vergibt, das in der Regel vom normalen Bankensystem ausgeschlossen ist. Der Zugang zu Krediten für Menschen mit niedrigem und mittlerem Einkommen ist nicht nur ein Beitrag zur Gleichberechtigung, sondern kann auch als Förderung des sozialen Friedens gesehen werden. Wir sind sehr daran interessiert, neue Partnerschaften aufzubauen – vor allem in Zeiten, in denen eine Zusammenarbeit für das Wohl der Gesellschaft unerlässlich ist.“

Lilian Perea, Chief Executive Officer von Bayport Colombia S.A., sagt: „Wir freuen uns über die Kooperation mit Invest in Visions. Wir setzen uns gemeinsam dafür ein, erschwingliche und produktive Finanzlösungen für einen Teil der Bevölkerung bereitzustellen, der normalerweise keinen Zugang zu traditionellen Bankkrediten hat. Diese Finanzierung wird es uns ermöglichen, als führender Kreditgeber für Lohnzahlungen in Kolumbien weiter zu wachsen.“


Über den IIV Mikrofinanzfonds

Der IIV Mikrofinanzfonds wurde 2011 von der Invest in Visions GmbH (www.investinvisions.com) aufgelegt, einem führenden deutschen Impact Investor und Pionier im Bereich der finanziellen Inklusion mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 1 Mrd. US-Dollar. Der IIV Mikrofinanzfonds war der erste Fonds dieser Anlageklasse in Deutschland für private und institutionelle Anleger mit einem Fondsvolumen von rund 900 Mio. USD per März 2021. Der IIV Mikrofinanzfonds refinanziert derzeit 88 Mikrofinanzinstitutionen in 34 Ländern weltweit mit dem Ziel, eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen und den Lebensstandard der ärmeren Bevölkerungsschichten zu verbessern, indem Finanzdienstleistungen auf Mikrounternehmer ausgeweitet werden, die von den traditionellen Finanzinstitutionen nicht bedient werden.

Über Bayport Colombia

Bayport Management Limited (BML) ist 2011 mit der Übernahme von Bayport Colombia, jetzt eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, in den lateinamerikanischen Markt eingestiegen. Unser Betrieb wuchs aus Partnerschaften mit bestehenden lokalen Finanzdienstleistern und ist derzeit einer der leistungsstärksten Betriebe von BML. BML betreut derzeit mit 2.500 Mitarbeitern und 7.500 Vermittlern mehr als 500.000 Kunden weltweit. Unser Ziel ist es, weiterhin profitabel und nachhaltig zu wachsen und unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, Zugang zu erschwinglichen Finanzlösungen zu erhalten und die Kontrolle über ihr finanzielles Wohlbefinden kurz- und langfristig zu übernehmen. www.bayportcolombia.com