mondial kapitalverwaltungsgesellschaft legt ESG-konformen Wohnimmobilienfonds auf

Die mondial kapitalverwaltungsgesellschaft aus München legt den Dritten offenen Spezial-AIF der sehr erfolgreichen Quartierfonds-Familie auf. Dieser Fonds strebt die Einstufung nach Artikel 8 der Offenlegungs-VO an.

„Mit einem geplanten Investitionsvolumen von 300 Mio. EUR und einer konservativ gerechneten Ausschüttungsrendite von 3,5% bei einem Mindestinvestment von 5,0 Mio. EUR ist ein sehr attraktives Produkt für institutionelle Investoren entstanden.

„Mangels Marktstandards haben wir mit moves ein sehr umfassendes ESG-Scoringtool entwickelt, auf Basis dessen wir künftig unsere Objektauswahl durchführen werden“, so Michael Vogt, der Sprecher der Geschäftsführung.

moves ist ein Typisierungs- und Scoringmodell zur Objektauswahl und der Auswahl der Geschäftspartner (bei Immobilienerwerben) unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten. Es verschafft der mondial Prozesssicherheit und optimiert die Erwerbsvorgänge. moves schafft zudem Zukunftssicherheit durch Berücksichtigung fast aller bislang für die Immobilienbranche entwickelten Nachhaltigkeitskriterien und ist Grundlage für die künftigen Nachhaltigkeitsreportings der mondial.

Neben hohen Anforderungen an Energieeffizienz und ökologischer Bewirtschaftung der bei der Auswahl im Fokus stehenden Objekte fließen eine Vielzahl von sozialen Faktoren in die Bewertung ein.


Über mondial

Die im Februar 2012 gegründete mondial kapitalverwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz in München ist der unabhängige Anbieter für offene inländische Spezial-AIF (Alternative Investment Fonds) für institutionelle Investoren. Bis zum heutigen Tag konnte die mondial für die bislang sechs von ihr initiierten Spezial-AIF bereits Immobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 1,2 Mrd. EUR akquirieren.
Die von der mondial KVG aufgelegten Fonds investieren in Einzelhandel, studentisches und konventionelles Wohnen sowie in Ärztehäuser und ambulante Gesundheitszentren. Seit Oktober 2014 hat mondial eine Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) für die Auflage und Verwaltung von offenen Spezial-AIF für eigene Fonds- und Masterfondsprodukte wie auch für Dritte in Form einer Service-KVG. Seit 2021 zusätzlich auch die Zulassung zur Auflage von geschlossenen Spezial-AIF.
Das Unternehmen wird von Gesellschaftern geführt, die erfahrene Immobilien- und Fondsspezialisten sind. Die Organisationsstruktur ist geprägt von flachen Hierarchien und Dezentralität. Damit werden Reibungsverluste vermindert und schnelles Handeln ermöglicht. Geschäftsführer sind Michael Vogt und Cornelius Hell.
Mehr zur mondial KVG erfahren Sie unter: www.mondial-kvg.de