Polygon, Avalanche, Algorand: 21Shares notiert drei neue Krypto-ETPs an der Schweizer Börse SIX

Die 21Shares AG ("21Shares"), der weltweit größte Emittent von Krypto-ETPs, gibt die Notierung von drei neuen Krypto-ETPs – auf Polygon, Avalanche und Algorand – an der SIX Swiss Exchange bekannt. Mit den drei neuen Produkteinführungen erweitert der Krypto-Emittent sein Produktportfolio als erster Anbieter auf 20 ETPs am Schweizer Markt und auf insgesamt 80 Notierungen an den europäischen Märkten.

Das 21Shares Polygon ETP (Ticker: POLY, ISIN CH1129538448) bildet die Investitionsergebnisse von Polygon (Ethereum-Skalierungsplattform) ab, welche Millionen von Nutzern auf das dezentral organisierte Web 3.0 einbindet. Polygon hostet mehr als 3.000 Anwendungen und hat sich aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit, niedrigen Transaktionskosten sowie Netzwerkkompatibilität zur beliebtesten Ethereum-Skalierungslösung entwickelt. Datum der Börsennotierung: 18. November.

Das 21Shares Avalanche ETP (Ticker: AVAX, ISIN: CH1135202088) bildet die Anlageergebnisse von Avalanche ab, einem Ethereum-Konkurrenten, der darauf ausgerichtet ist, die beliebteste Blockchain für Smart Contracts abzulösen. Die Besonderheit dieses Netzwerkes liegt in der höheren Transaktionsleistung von bis zu 6.500 Transaktionen pro Sekunde, ohne dass die Skalierbarkeit darunter leidet. Datum der Börsennotierung: 19. November.

Das 21Shares ETP Algorand (Ticker: ALGO, ISIN: CH1146882316) bildet die Anlageergebnisse von Algorand ab, einer Layer-1-Blockchain-Lösung, die die Erstellung von dezentralen Anwendungen unterstützt. Algorand wurde von Silvio Micali gegründet. Micali ist Professor am MIT und Preisträger des Turing Award in Informatik, die Auszeichnung wird oft als Nobelpreis der Informatik bezeichnet. Datum der Börsennotierung: 23. November.

Dazu Hany Rashwan, Mitbegründer und CEO von 21Shares: "Die Aufnahme von Polygon, Avalanche und Algorand in unser bereits beachtliches Angebot an Single-Asset-ETPs bietet Anlegern eine weitere einfache und unkomplizierte Möglichkeit, in die Krypto-Anlageklasse einzusteigen. Die Notierungen sind ein weiterer Beweis unserer Mission den einfachsten und transparentesten Weg zu Crypto-Anlageklasse zu schaffen."

Michael Lie, Head of Digital Asset Trading bei Flow Traders, fährt fort: "Wir freuen uns, die Einführung des Polygon ETP zu unterstützen und unsere erfolgreiche Partnerschaft mit 21Shares zu vertiefen. Als führender Anbieter von Krypto-ETP-Liquidität steht Flow Traders an vorderster Front, um diese schnell wachsende Krypto-Anlageklasse zu ermöglichen. Diese Notierung ist ein weiterer deutlicher Hinweis auf die steigenden Erwartungen von Anlegern und Emittenten, die nach innovativeren Produkten streben."

Im November 2021 verwaltet 21Shares knapp drei Milliarden USD in 20 Kryptowährungs-ETPs und 80 Notierungen, darunter zwei neue Basket-ETPs, welche die fünf wichtigsten bzw. zehn größten Krypto-Assets enthalten. Die Krypto-ETPs von 21Shares sind an acht regulierten europäischen und schweizerischen Handelsplätzen notiert.


Über 21Shares

21Shares hat die weltweit größte Auswahl von börsengehandelten Kryptowährungsprodukten basierend auf ETPs. Im Jahr 2018 leistete das Unternehmen Pionierarbeit bei der Notierung des weltweit ersten Kryptowährungs-Index an der SIX Swiss Exchange. Im November 2021 verwaltet 21Shares knapp drei Milliarden Dollar in 20 Kryptowährungs-ETPs und 80 Notierungen. Darunter das weltweit einzige ETP-Produkt auf Binance sowie mit Tezos und Solana zwei ETPs, bei denen Anleger Staking-Erträge genieren können. Drei Krypto Baskets, HODL, HODLV und HODLX runden die aktuelle ETP-Suite ab. Die Krypto-ETPs sind an acht regulierten europäischen und schweizerischen Handelsplätzen notiert.
Die Vision von 21Shares ist es, allen Anlegern eine einfache, sichere und regulierte Möglichkeit zu bieten, um über ein Bankkonto in Kryptowährungen zu investieren.
Weitere Informationen unter www.21shares.com.