Source For Alpha legt Deutschland-Aktienfonds S4A Pure Equity Germany auf: Bewährte Anlagestrategie birgt hohes Potenzial für dauerhaften Mehrertrag

Frankfurt, 20. Dezember 2013. Der unabhängige Investment-Manager Source For Alpha (Deutschland) AG hat zusammen mit Universal-Investment als Kapitalverwaltungsgesellschaft und UBS Deutschland AG als Verwahrstelle einen neuen Aktienfonds aufgelegt. Der S4A Pure Equity Germany bietet Investoren über die sehr erfolgreiche Anlagestrategie von Source For Alpha Zugang zum deutschen Aktienmarkt. Die Portfoliomanager investieren anhand eines selbst entwickelten Modells in deutsche Standard- und Nebenwerte und streben eine nachhaltige Überrendite gegenüber dem DAX Performanceindex an. Dabei nutzen sie – wie bei allen Anlagestrategien von Source For Alpha – einen regelgebundenen, wissenschaftlichen Investmentansatz, der auf Erkenntnissen der empirischen Kapitalmarktforschung basiert.

Das Anlageuniversum des S4A Pure Equity Germany umfasst alle liquiden deutschen Aktien mit mindestens 100 Millionen Euro Marktkapitalisierung, sprich etwa 180 Werte. Aus diesen stellen die Fondsmanager ein Portfolio von rund 60 Aktien zusammen,, die sie einmal pro Jahr gleich gewichten. Bei der Auswahl der Einzelwerte stützen sie sich auf ein selbst entwickeltes Modell. Dieses berücksichtigt zum einen Faktoren wie die Bewertung, Profitabilität und das Insolvenzrisiko von Unternehmen. Zum anderen fließen Ereignisse wie Akquisitionen, Übernahmen und Kapitalerhöhungen ein. Anhand dieser Kriterien filtert das Modell unattraktive Aktien heraus. Die Portfoliomanager überprüfen die Ergebnisse fortlaufend auf Plausibilität und nehmen die chancenreichsten Aktien in das Fondsportfolio auf.

„Im Wesentlichen ähnelt die Strategie dem Ansatz unseres US-Aktienfonds S4A US Long UI und unseres Europa-Aktienfonds S4A EU Pure Equity“, sagt Dr. Christian Funke, Vorstand von Source For Alpha und zuständig für das Portfoliomanagement. „Die erfolgreiche Strategie dieser Fonds lässt sich sehr gut auf den deutschen Markt übertragen.“

Sowohl der S4A US Long UI als auch der S4A EU Pure Equity haben seit ihrer Auflage einen signifikanten Mehrertrag gegenüber dem Vergleichsindexerzielt. Der S4A US Long UI kommt seit seiner Auflage am 2. Mai 2011 auf einen Wertzuwachs von 41,9 Prozent (Stichtag 29. November 2013). Das entspricht einer Outperformance gegenüber dem S&P 500 Net Return in Höhe von 3,8 Prozentpunkten. Im laufenden Jahr übertrifft der Fonds den Index mit einem Zuwachs von 36,9 Prozent um 6,2 Prozentpunkte. Seit Auflage, auf Sicht eines Jahres und im laufenden Jahr ist er einer der ertragreichsten US-Aktienfonds mit deutscher Vertriebszulassung, wie die Statistik des Fondsdatenanbieters Lipper zeigt.

Angesichts dieser erfolgreichen Performance und des kontinuierlich wachsenden Interesses der Investoren hatte Source For Alpha am 2. April 2013 den S4A EU Pure Equity aufgelegt. Dieser hat seitdem 22,9 Prozent Wertzuwachs erzielt (Stichtag 29. November 2013). Damit hat er seinen Vergleichsindex Euro Stoxx Net Return um fünf Prozentpunkte übertroffen.

Auch das Konzept des neuen S4A Pure Equity Germany hat sich bereits in der Praxis bewährt: Seit dem 19. Dezember 2012 managt Source For Alpha individuelle Vermögensverwaltungsmandate nach diesem Ansatz. Seitdem hat die Gesellschaft damit 32,9 Prozent Wertzuwachs erzielt und den Dax Performanceindex um 10,3 Prozent geschlagen. „Im Fondsmantel ermöglichen wir nun einem größeren Investorenkreis, vom Potenzial unseres Konzeptes zu profitieren“, sagt S4A-Vorstand Funke.

„Der Investmentansatz des S4A Pure Equity Germany basiert konsequent auf den Ergebnissen renommierter Wissenschaftler und Forschungsarbeiten des Source For Alpha-Teams, die ihr Outperformance-Potenzial in der Praxis bewiesen haben“, sagt der wissenschaftliche Beirat von Source For Alpha und Vorsitzende des Anlageausschusses, Prof. Dr. Lutz Johanning von der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar. „Die Portfoliomanager setzen die Strategien stets unter Beachtung eines Best-Execution-Ansatzes um.“

Über Source For Alpha
Source For Alpha (S4A) ist ein unabhängiger Investment Manager, der innovative Investmentstrategien entwickelt, umsetzt und vermarktet. Das Unternehmen verfügt über exzellente Kompetenzen im praktischen Portfoliomanagement und der empirischen Kapitalmarktforschung. Die Kombination aus Forschung und Praxis macht Source For Alpha zu einem einzigartigen Asset Manager. Source For Alpha geht den Quellen der Outperformance auf den Grund. Die Anlagestrategien folgen deshalb der Firmenphilosophie: Nur erklärbare Renditen sind nachhaltig und ermöglichen eine systematische Outperformance. Die Frankfurter Firma besitzt eine Lizenz als Finanzdienstleistungsinstitut nach §32 KWG und ist Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV). Die Assets under Management belaufen sich aktuell auf 70 Millionen Euro.

Über Universal-Investment
Universal-Investment ist mit einem verwalteten Vermögen von rund 173 Mrd. Euro, weit über 1.000 Publikums- und Spezialfondsmandaten und rund 500 Mitarbeitern die größte unabhängige Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen konzentriert sich mit den drei Leistungsbereichen Administration, Insourcing und Risk Management auf die effiziente und risikoorientierte Verwaltung von Fonds, Wertpapieren, alternativen Investments und Immobilien. Die Investmentgesellschaft ist die zentrale Plattform für unabhängiges Asset Management und vereint das Investment-Know-how von Vermögensverwaltern, Privatbanken, Asset Managern und Investmentboutiquen. Als Tochter renommierter Bankhäuser gehört die 1968 gegründete die Universal-Investment-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main sowie Töchtern und Beteiligungen in Luxemburg und Österreich zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführerin in den Bereichen Master-KVG und Private-Label-Fonds.