NATIXIS verhandelt Übernahme von DNCA Finance durch Natixis Global Asset Management

Paris, den 19. Februar 2015 – Infolge des Angebots von Natixis Global Asset Management, DNCA als neue europäische Tochtergesellschaft zu übernehmen*, hat Natixis Verhandlungen mit den derzeitigen Anteilseignern TA Associates, Banca Leonardo sowie dem Management von DNCA Finance aufgenommen.

Das DNCA-Management soll neben NGAM Teilhaber bleiben und ab 2016 von einem progressiven Rückzugsmechanismus profitieren, der mittelfristig einen Interessenausgleich erlauben und die Anteile von NGAM schrittweise auf 100% heben soll. Die geplante Akquisition wurde am Mittwoch, den 18. Februar der Arbeitnehmervertretung von NGAM vorgelegt. 

Die Aufnahme* von DNCA in die weltweite Gruppe der Tochtergesellschaften von Natixis Global Asset Management (NGAM) würde einen deutlichen Fortschritt für die New Frontier-Strategie von Natixis bedeuten. Die Transaktion hätte einen starken Anstieg der Einnahmen aus dem Asset Management in Europa und bedeutende Synergie-Effekten zur Folge. 

DNCA verwaltet per Ende Januar 2015 ein Vermögen von 14,6 Milliarden Euro. Der unternehmerische Ansatz von DNCA besteht darin, eine breite Palette an performancestarken und anerkannten Investment-Lösungen für Retail-Kunden in Europa zu schaffen. 

Die Expertise der NGAM-Investmentmanager, DNCAs starke Marke und solide Performance bei kontrolliertem Risiko dürften in hohem Maße dazu beitragen, das von NGAM verfolgte Multi-Affiliate-Modell voranzubringen und das vorhandene Know-how auszubauen. Zudem würde NGAM durch diese Transaktion und die dann europaweit einzigartige Kombination von Fonds seine Position im Retail-Geschäft deutlich stärken.

DNCA könnte sein Retail-Geschäft außerhalb von Frankreich und Italien mithilfe der Vertriebsplattform und Support-Funktionen von NGAM schneller ausbauen sowie sein Angebot auf der Aktienseite verstärkt institutionellen Kunden anbieten.

„Wir hoffen, dass wir DNCA als französischen Vermögensverwalter mit seinem unternehmerischen Ansatz und anerkannter Expertise so bald wie möglich als Tochtergesellschaft begrüßen dürfen. Die geplante Übernahme steht im Zeichen der Strategie von Natixis Global Asset Management, sein Multi-Affiliate-Modell in Europa voranzutreiben, um den Ausbau des Angebots für Retail-Kunden mit einer einzigartigen Fondspalette zu unterstützen“, erklärt Pierre Servant, CEO von Natixis Global Asset Management und Mitglied des Senior Management Committee  von Natixis, verantwortlich für den Bereich Investment Solutions. 

„Wir freuen uns, mit NGAM einen Partner aus der Branche gefunden zu haben, mit dem wir unsere internationalen Aktivitäten ausbauen können. Der Erfolg von DNCA Finance im Laufe der letzten 15 Jahre in Frankreich und Italien hat uns darin bestärkt, uns einer namhaften französischen Gruppe anzuschließen. Auf diese Weise werden wir uns neue Märkte erschließen und gleichzeitig unsere Unabhängigkeit und unseren Unternehmergeist, die unseren Erfolg nach wie vor ausmachen, bewahren. Die Unterstützung und die Synergien, die wir mit der Vertriebsplattform und den Support-Funktionen von NGAM generieren, werden uns einen schnelleren Ausbau der internationalen Aktivitäten ermöglichen“, sind sich Jean-Charles Mériaux, Vorsitzender von DNCA Finance, und Joseph Châtel, Vorsitzender von DNCA & Cie, einig. 


*Das Projekt liegt der Arbeitnehmervertretung von NGAM zur Information und Prüfung vor. Die Transaktion unterliegt zudem noch den üblichen Vollzugsvoraussetzungen und Genehmigungen wie der wettbewerbsrechtlichen Freigabe durch die zuständigen Behörden. Der Abschluss des Geschäfts wird zum Ende des ersten Halbjahres 2015 erwartet.



Über DNCA FINANCE
DNCA Finance ist eine französische Fondsgesellschaft, die 2000 von Spezialisten eines vermögensverwaltenden Ansatzes für private wie institutionelle Investoren gegründet wurde. DNCA verfügt über Niederlassungen in Paris, Mailand, Luxemburg und München und 79 Mitarbeiter. Das verwaltete Vermögen von DNCA Finance ist in den letzten zwei Jahren um das Dreifache gestiegen, auf 14,6 Milliarden Euro per 31. Januar 2015. DNCA verfügt über besondere Expertise in den Bereichen Europäische Aktien (Long-only und Absolute-return), Mischfonds, Wandelanleihen und Anleihen der Eurozone, die regelmäßig von der Fachpresse ausgezeichnet wird. 


Über Natixis Global Asset Management 
Bei Natixis Global Asset Management handelt es sich um eine Gesellschaft mit diversen Tochterfirmen, die einen gebündelten Zugang zu mehr als 20 spezialisierten Investmentgesellschaften in den Vereinigten Staaten, in Europa und in Asien bietet. Das Unternehmen zählt zu den weltweit größten Asset Managern (1). 
Im Rahmen seiner Durable Portfolio Construction®-Philosophie setzt das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer Ideen für die Asset Allocation und das Risikomanagement. Diese können institutionellen Investoren, Beratern und Privatanlegern dabei helfen, mit den Herausforderungen des modernen Marktes fertigzuwerden. Natixis Global Asset Management verbindet die Expertise einer Vielzahl spezialisierter Investmentmanager mit Sitz in Europa, den USA und Asien, um so eine breite Palette von Aktien-, Anleihen- und alternativen Anlagestrategien anzubieten.

Mit Firmenzentralen in Paris und Boston verwaltete Natixis Global Asset Management, S.A. zum 30. September 2014 ein Vermögen von insgesamt 894,3 Milliarden USD (708,0 Mrd. EUR) (2). Natixis Global Asset Management, S.A. gehört zu Natixis, einer in Paris börsennotierten Tochtergesellschaft von BPCE, der zweitgrößten Bankengruppe Frankreichs. Zu den mit Natixis Global Asset Management, S.A. verbundenen Investmentmanagement-, Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaften zählen Absolute Asia Asset Management, Active Investment Advisors (3), AEW Capital Management, AEW Europe, AlphaSimplex Group, Aurora Investment Management, Axeltis, Capital Growth Management, Darius Capital Partners, Dorval Finance4 Gateway Investment Advisers, H2O Asset Management (4), Harris Associates, IDFC Asset Management Company, Loomis, Sayles & Company, Managed Portfolio Advisors, McDonnell Investment Management, Mirova (5), Natixis Asset Management, Natixis Environment & Infrastructure Luxembourg, Ossiam, Reich & Tang Asset Management, Seeyond (6), Snyder Capital Management, Vaughan Nelson Investment Management, Vega Investment Managers sowie Natixis Global Asset Management Private Equity (einschließlich Seventure Partners, Naxicap Partners, Alliance Entreprendre, Euro Private Equity, Caspian Private Equity und Eagle Asia Partners). Weitere Informationen finden Sie unter http://ngam.natixis.com.

(1) Im Rahmen des Cerulli Quantitative Update: Global Markets 2014 wurde Natixis Global Asset Management, S.A. auf Basis des verwalteten Vermögens als die Nr. 16 unter den größten Vermögensverwaltern der Welt eingestuft (Stand: 31. Dezember 2013).
(2) Das verwaltete Kundenvermögen kann auch Gelder umfassen, für die nicht regulierte Vermögensverwaltungsdienstleistungen erbracht werden. Zu diesen nicht regulierten Geldern zählen jene Vermögen, auf welche die Definition der SEC von „regulierten Anlagegeldern“ im Sinne von Teil 1 des ADV-Formulars nicht zutrifft.
(3)  Eine Abteilung von NGAM Advisors, L.P.
(4)  Ein an Natixis Asset Management angeschlossenes Unternehmen.
(5) Eine Tochtergesellschaft von Natixis Asset Management.
(6) Eine globale Investmenteinheit der Natixis Asset Management-Gruppe, die in den USA unter dem Namen Natixis Asset Management U.S., LLC geschäftlich tätig ist.


Über Natixis  
Natixis ist die Bank für Finanzierung, Vermögensverwaltung, Versicherungen sowie Finanzdienstleistungen der Gruppe BPCE, zweite Bank in Frankreich mit 36 Millionen Kunden über zwei Vertriebsnetze, Banque Populaire und Caisse d’Epargne. Mit mehr als 16.000 Mitarbeitern ist Natixis in drei Bereichen aktiv, in denen die Gesellschaft langjährige Expertise besitzt: Diese beinhalten Bankkundengeschäft, Investmentlösungen & Versicherungen sowie Spezial-Finanzdienstleistungen. Sie begleitet nachhaltig Kunden weltweit – Unternehmen, Finanzinstitute und institutionelle Investoren sowie Privatkunden, Firmen und KMUs aus beiden BPCE-Netzwerken. 


Pressekontakte

Natixis Global Asset Management
Wesley Eberle 
wesley.eberle@ngam.natixis.com
+44 7876 89 99 10

Agenturkontakt
Instinctif Partners
Christina Gehlen  
christina.gehlen@instinctif.com  
+49 221 420 75 25

DNCA FINANCE
Anne de Genouillac 
agenouillac@dncafinance.com 
+33 1 58 62 55 07


http://www.instinctif.de

Handelsregister des Amtsgerichts Köln (HRB 50 319)
Ust.-Id. DE 227 065 314
Geschäftsführer: Carsten Böhme