Europaweit erster Aktien-Indexfonds auf Golfstaaten inklusive Saudi-Arabien

Die Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) legt mit dem db x-trackers MSCI GCC Select Index UCITS ETF den europaweit ersten börsennotierten Indexfonds (ETF, Exchange Traded Fund) auf, der neben den Aktienmärkten der Staaten des Golf-Kooperationsrats (Gulf Cooperation Council, GCC) vor allem den saudischen Aktienmarkt abbildet. Mit einer Gewichtung von derzeit rund 65 Prozent ist dieses Land das Schwergewicht in der Länderallokation des neuen db-x-trackers-ETFs. Zu den weiteren GCC-Staaten gehören Bahrain, Katar, Kuwait, Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate. 

Der börsennotierte Indexfonds hat eine jährliche Pauschalgebühr von 0,65 Prozent. Über eine indirekte Replikation bildet er den MSCI-GCC-Countries-ex-Select-Securities-Index ab. Die Indexbestandteile von Saudi-Arabien sind entsprechend ihrem kapitalmarktgewichteten Streubesitz, der für ausländische Investoren zur Verfügung steht, gewichtet. Die Indexbestandteile der anderen Länder werden entsprechend ihrem kapitalmarktgewichteten Streubesitz gewichtet. 

Indexfonds bietet preiswerten und liquiden Marktzugang 

„Bisher war es ausländischen Anlegern nicht möglich, direkt in Saudi-Arabien zu investieren. Mit unserem ETF bieten wir erstmals einen kosteneffizienten und liquiden Zugang zu diesem Markt“, so Simon Klein, Leiter Vertrieb ETP & Institutionelle Mandate EMEA und Asien, Deutsche AWM. Insgesamt vergrößere die Deutsche AWM damit ihr Indexfonds-Angebot mit dem Schwerpunkt auf Emerging- und Frontier-Markets auf über 60 Produkte. „Unabhängig davon, ob Investoren in den Schwellenländern einen Bottom-up- oder Top-down-Ansatz für die ETF-Selektion wählen, können wir unseren Kunden hier über nahezu alle Länder, Regionen und Sektoren eine Lösung anbieten. db-X-trackers hat damit eine Produktpalette mit einer enormen Produkttiefe und -breite für Emerging Markets“, so Klein.

GCC-Region mit hoher Abhängigkeit vom Öl-Export

Die Volkswirtschaften der Golfstaaten leiden derzeit, wie viele andere Öl exportierende Länder auch, unter dem starken Preisverfall des Öls. Dennoch schätzt der Internationale Währungsfonds die Kapitalreserven der GCC-Staaten als hoch genug ein, um diese schwierige Phase auszuhalten.

Insbesondere für die Europäische Union sind die GCC-Staaten der wichtigste Handelspartner in der arabischen Welt. Auf sie entfallen etwa die Hälfte des gesamten Handels mit den arabischen Staaten und etwa vier Prozent der Gesamtausfuhr der Europäischen Union in Drittländer. Die GCC-Region profitiert darüber hinaus von einem immer stärkeren Handel mit China und Indien sowie dem hohen Energiebedarf Asiens.  

Weitere Produktinformationen

db X-trackers ETF ISIN/WKN
Ticker
Ertrags- 
verwendung
Pauschal- gebühr p.a.
db x-trackers MSCI GCC Select Index UCITS ETF IE00BQXKVQ19 / A12B98
XGLF
Thesaurierend
0,65 %



Quellenangaben:
http://www.imf.org/external/pubs/ft/reo/2015/mcd/eng/pdf/mreo0115.pdf, Seite 4
http://www.msci.com/resources/factsheets/index_fact_sheet/msci-gcc-countries-index-usd-gross.pdfhttp://etf.deutscheawm.com/DEU/DEU/ETF/IE00BQXKVQ19/A12B98/MSCI-GCC-Select-Index-UCITS-ETFhttps://books.google.de/books?id=8KLjONJfbg0C&pg=PA277&lpg=PA277&dq=bottom+up+ansatz+asset+management&source=bl&ots=YP7eyIhJ2y&sig=N5iCeZzfTAnJhO2X1buaCSmLexQ&hl=de&sa=X&ei=dIrcVOaAJ4GqOuWYgLAM&ved=0CDMQ6AEwBzgK#v=onepage&q=bottom%20up%20ansatz%20asset%20management&f=false
http://europa.eu/rapid/press-release_MEMO-93-25_de.htm?locale=en
https://www.dbresearch.de/PROD/DBR_INTERNET_DE-PROD/PROD0000000000329687/The+GCC+going+East%3A+Economic+ties+with+developing+.pdf
Defintion Top-Down: Erfassung und Interpretation von Makroinformationen zum Aufbau/Auswahl von Portfoliostrukturen. Bottom-up: Erfassung von Bewertungsdaten 


Bitte entnehmen Sie sämtliche Quellenhinweise auch der beigefügten PDF-Pressemeldung.

 

Kontakt für Rückfragen:

Annette Matzke
Deutsche Asset & Wealth Managment                                
Tel: +49 (0)69 / 910 13272        
E-Mail: 
annette.matzke@db.com

Joachim Althof
GFD Finanzkommunikation
Tel: +49 (0)89 / 2189 7087
E-Mail: 
althof@gfd-finanzkommunikation.de

Risiken von ETFs umfassen unter anderen die Folgenden:

─        Die ETFs mit indirekter Replikation haben ein Kontrahentenrisiko von max. 10 Prozent des Nettoinventarwerts aus derivativen Transaktionen gemäß den OGAW/UCITS IV Restriktionen
─        Der Wert der ETF-Anteile kann durch rechtliche, wirtschaftliche oder politische Veränderungen, Marktvolatilität und/oder Volatilität des Vermögens des Teilfonds und/oder des Bezugsobjekts negativ beeinflusst werden.
─        Der Wert der ETF-Anteile kann jederzeit unter den Preis fallen, zu dem der Anleger die Fondsanteile erworben hat. Daraus können Verluste resultieren.
─        Der Wert der ETF-Anteile kann durch Wechselkursschwankungen negativ beeinflusst werden.

Eine umfassende Darstellung der Risiken enthalten die vollständigen Verkaufsprospekte. Die vollständigen Verkaufsprospekte erhalten Sie kostenlos bei Ihrem Berater in den Investment & FinanzCentern der Deutschen Bank, bei der Deutsche Bank AG, TSS/Global Equity Services, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main sowie unter www.dbxtrackers.com.

Deutsche Asset & Wealth Management 
Mit 1,04 Bio. Euro verwaltetem Vermögen (Stand 31. Dezember 2014) ist Deutsche Asset & Wealth Management¹
einer der führenden Vermögensverwalter weltweit. Deutsche Asset & Wealth Management bietet Privatanlegern 
und Institutionen weltweit eine breite Palette an traditionellen und alternativen Investmentlösungen über alle Anlageklassen. Deutsche Asset & Wealth Management steht zudem für maßgeschneiderte Wealth-Management-Lösungen und eine ganzheitliche Betreuung wohlhabender Privatanleger und Family Offices.

¹ Deutsche Asset & Wealth Management ist der Markenname für den Asset-Management- und Wealth-Management-Geschäftsbereich der Deutsche Bank AG und ihrer Tochtergesellschaften. Die jeweils verantwortlichen rechtlichen Einheiten, die Kunden Produkte oder Dienstleistungen der Deutsche Asset & Wealth Management anbieten, werden in den entsprechenden Verträgen, Verkaufsunterlagen oder sonstigen Produktinformationen benannt.

© Deutsche Bank AG. Stand: 23. Februar 2015

Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine reine Werbemitteilung

Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar, sondern geben lediglich eine zusammenfassende Kurzdarstellung wesentlicher Merkmale des jeweiligen Teilfonds. Die vollständigen Angaben zu den Teilfonds sind dem vollständigen Prospekt, ergänzt durch den jeweiligen letzten geprüften Jahresbericht und den jeweiligen Halbjahresbericht, falls ein solcher jüngeren Datums als der letzte Jahresbericht vorliegt, zu entnehmen. Der vollständige Prospekt stellt die allein verbindliche Grundlage des Kaufs der Teilfonds dar. Er ist in elektronischer oder gedruckter Form kostenlos bei Ihrem Berater oder bei der unter den jeweils einschlägigen zusätzlichen Hinweisen für Investoren angegebenen Stelle erhältlich. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die ohne vorherige Ankündigung geändert werden kann. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Angaben von Dritten stammen, übernimmt die Deutsche Bank AG für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Angaben keine Gewähr, auch wenn die Deutsche Bank AG nur solche Angaben verwendet, die sie als zuverlässig erachtet. Wie im Prospekt erläutert, unterliegt der Vertrieb der oben genannten Teilfonds in bestimmten Rechtsordnungen Beschränkungen. So dürfen die hierin genannten Teilfonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Personen oder in den USA ansässige Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden. Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlichet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan, sowie seine Übermittlung an US-Personen oder in den USA ansässige Personen, sind untersagt. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die in diesem Dokument genannten Teilfonds bilden jeweils die Wertentwicklung des in ihrem Namen genannten Index ab. 

Die in diesem Dokument genannten Teilfonds werden in keiner Weise von dem bzw. den Lizenzgeber(n) der hier aufgeführten Indizes gesponsert, empfohlen, verkauft oder beworben (mit Ausnahme der Deutsche Bank AG). Die Lizenzgeber der hier aufgeführten Indizes (einschließlich der Deutsche Bank AG) geben keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Ergebnisse, die durch die Nutzung ihrer Indizes und/oder der Indexstände an einem bestimmten Tag erzielt wurden, oder in anderer Hinsicht.

Die Teilfonds können aufgrund der Zusammensetzung bzw. der für die Fondsverwaltung verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität (Wertschwankung) aufweisen.
Der eingetragene Geschäftssitz von db x-trackers (RCS-Nr.: B-119.899), einer in Luxemburg registrierten Gesellschaft, befindet sich unter der Anschrift 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg.

db x-trackers® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Bank AG.