"Unser Nachhaltigkeits-Investmentprozess setzt Maßstäbe!"

Wolfgang Pinner, Leiter Nachhaltige Investments der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft, spricht im ifund fundmanager interview über das Erzielen einer "doppelten Dividende" durch nachhaltiges Investieren und welche ESG-Kriterien er für die wesentlichsten hält.

Beschreiben Sie kurz ihren Fonds und was ihn von der Konkurrenz unterscheidet?

Mit Nachhaltigkeitsfonds der Raiffeisen KAG lassen sich alle wesentlichen Assetklassen und dementsprechend Kunden- und Risikopräferenzen abbilden. Nachhaltigkeit und nachhaltiges Investment bilden gemeinsam mit der Gründungsidee und den gelebten Werten bei Raiffeisen einen „perfect match“. Raiffeisen steht mit seinen Nachhaltigkeitsfonds für ehrliche Nachhaltigkeit. Einerseits sind die Fonds extern zertifiziert, anderseits konnten wir Auszeichnungen erlangen, wie die des „qualitativ besten globalen Nachhaltigkeits-Aktienfonds“ (TOP 100 ESG-Aktienfonds Rating“ (CSSP, yoursri.com). Unser Nachhaltigkeits-Investmentprozess setzt insofern Maßstäbe, als wir eine optimale Kombination von internen und externen Research-Quellen einsetzen und für alle Unternehmen und Emittenten einen eigenen „Raiffeisen ESG Score“ berechnen, den wir zur Optimierung des Nachhaltigkeitslevels in den Fonds einsetzen. Unser Nachhaltigkeitsansatz basiert auf langjähriger Erfahrung und Know-how. Wir publizieren auf regelmäßiger Basis Nachhaltigkeits-Newsletter zu Spezialthemen. Nicht zu vernachlässigen ist der Dialog mit Unternehmen, der ein wesentlicher Teil unseres Ansatzes ist.

Wie generieren Sie Mehrwert für die Investoren?

Unser Ziel ist die Generierung eines Mehrwertes sowohl auf der Ebene der Wertentwicklung als auch auf jener der Nachhaltigkeit. Wir glauben, dass diese „doppelte Dividende“ tatsächlich erzielbar ist. Die performance-technischen Vorteile unseres Nachhaltigkeitsansatzes ergeben sich aus einer erweiterten Information, einer Risikoreduktion und einem daraus resultierenden positiven Einfluss auf den Ertrag. Mit erweiterter Information meinen wir die Tatsache, dass die Berücksichtigung von nachhaltigen Informationen zu einer erweiterten Grundlage für die Analysen von Unternehmen und Emittenten führt. Außerdem können nachhaltige Analysen das Risikoprofil der Portfolios verbessern. Generell steht sowohl die Verantwortung als auch die Zukunftsfähigkeit der Investments im Mittelpunkt unseres nachhaltigen Ansatzes. Am Ende führt das Investment in die nachhaltig besten Unternehmen und Emittenten zu stabilen, und im Vergleich zu traditionellen Investments zumindest gleichwertigen Erträgen.

Wie finden Sie neue Investmentideen?

Wir generieren neue Investmentideen unter anderem durch das eigene, hauseigene, Research, sowohl auf finanzieller wie nachhaltiger Ebene. Unser Nachhaltigkeitsresearch-Team arbeitet themenbezogen. Die letzten Publikationen waren etwa dem Klimawandel, der Gesundheitsversorgung oder dem Thema Divestment gewidmet. Bei allen Nachhaltigkeits-Newslettern nehmen wir auch Kontakt zu den jeweiligen Unternehmen der betroffenen Branchen auf und gewinnen so interessante neue Einblicke und Informationen (Newsletter Registrierung möglich unter: http://newsletter.rcm.at).

Wie ist das Team strukturiert und wer trifft die Investmententscheide?

Gemäß unserem Team-Ansatz können alle Teammitglieder Investmentideen einbringen. Diskussionen von neuen Ideen finden insbesondere im wöchentlichen Teammeeting statt. Auch der Gedankenaustausch mit anderen Investmenteinheiten innerhalb der Raiffeisen KAG kann Ideen kreieren. Die Letztentscheidung liegt beim verantwortlichen Fondsmanager.

In welchem Marktumfeld kann Ihr Anlagestil vor allem überzeugen?

Unser Investmentstil ist prinzipiell unabhängig vom Marktumfeld. Das Thema Nachhaltigkeit ist jedoch als „Qualitätsmaßstab“ – auch auf Basis einer erweiterten Risikobetrachtung – zu bewerten. Deshalb kann in Phasen schwieriger Märkte gegenüber dem Gesamtmarkt regelmäßig ein Vorteil erzielt werden.

Wo sehen Sie derzeit die größten Chancen und die größten Risiken im Markt?

Wir sehen, dass einige Megatrends das Thema Nachhaltigkeit stark unterstützen, hierzu zählen wir etwa das Thema gesunde Ernährung – auch den Trend zu Biolebensmittel – und das Thema Gesundheit & Demographie im Allgemeinen.

Welche Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen Sie in Ihrem Investmentprozess?

Unser Prozess berücksichtigt verschiedenste Aspekte des ESG-Spektrums, sowohl die Ebene „Verantwortung“ als auch die Ebene „Zukunftsfähigkeit“ betreffend. In der Dimension Umwelt gehören Aspekte wie CO2-Fußabdruck, Wasser- und Energieverbrauch sowie Recyclebarkeit und Wiederverwendung zu den dominierenden Themen. Im Bereich Soziales/ Gesellschaft sind uns Gesundheit und Sicherheit, Aus- und Fortbildung sowie Produktsicherheit und -verantwortung sehr wichtig. Auf der Ebene der Corporate Governance zählen die Aspekte Unabhängigkeit von Vorstand und Aufsichtsrat, Mitbestimmung der Share- und Stakeholder sowie das Vergütungssystem für uns zu den wesentlichsten.

Wie investieren Sie ihr privates Vermögen?

Ich habe in Immobilien – sprich meine eigenen vier Wände – investiert. Darüber hinaus lege ich monatlich in unsere Nachhaltigkeitsfonds-Aktien an und halte eine kleine Cash-Reserve.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit? Welches ist Ihr Lieblingshobby und warum?

Ich widme mich gerne meiner Familie samt Haustieren, außerdem interessieren mich Fremdsprachen und ich lese gerne (vor allem Bücher in italienischer und englischer Sprache). Ich gehe gerne ins Kino und besitze eine Sammlung von Kakteen und Sukkulenten. Und schließlich betreibe ich auch Sport (Schwimmen, Laufen, Radfahren, Klettern).

Über Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H.
Die Raiffeisen Capital Management* ist mit einem Marktanteil von 16 Prozent (Stand: August 2016) einer der führenden österreichischen Asset Manager. Das Unternehmen mit Sitz in Wien verwaltet aktuell EUR 29,2 Mrd. (Stand: August 2016) Assets under Management, wovon ein überwiegender Teil auf institutionelle Kunden entfällt. Das Unternehmen verfolgt einen klaren Qualitätsfokus: Investment- und Organisationsprozesse werden laufend optimiert, modernstes Risikomanagement und hohe Transparenz sorgen für Sicherheit. Die Performancequalität der Raiffeisen-Fondsprodukte ist durch kontinuierliche Top-Platzierungen in Konkurrenzvergleichen in unterschiedlichen Kategorien belegt. Raiffeisen Capital Management verfügt über klar definierte Kernkompetenzen, in denen das hauseigene Fondsmanagement in vielen Jahren besonderes Know-how erworben hat. In diesen Bereich fallen Anleihefonds, wie Euro-Anleihen und internationale Anleihen, aber auch Fonds mit europäischen Hochzins- oder Unternehmensanleihen bzw. auf Osteuropa-Anleihen spezialisierte Fonds. Eine wichtige Kernkompetenz stellt außerdem der Bereich Multi Asset Strategien dar. Auf der Aktienseite ist Raiffeisen Capital Management ein international anerkannter Spezialist für CEE und globale Emerging Markets. 2013 hat das Unternehmen seine Kernkompetenzen um den wichtigen und zukunftsweisenden Bereich „nachhaltige Investements“ erweitert. Raiffeisen Capital Management versteht sich als aktiver Manager.

*) Raiffeisen Capital Management ist die Dachmarke der Unternehmen: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH, Raiffeisen Immobilien Kapitalanlage GmbH und Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH

Wolfgang Pinner, MBA, Leiter Nachhaltige Investments
Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m. b. H.
Mooslackengasse 12, 1190 Wien, Österreich
Tel. +43 1 711 70-2100, wolfgang.pinner@rcm.at

About ifund
ifund provides fund research, manager selection and asset management based on liquid investment funds. Clients include banks, asset managers, family offices, pension funds and insurance companies in Europe. ifund has signed the UN Principles for Responsible Investment and integrates sustainability criteria in fund analysis. www.ifundservices.cominfo@ifundservices.com, +41 44 286 8000

About altii
alternative investor information (altii – altii.com) is the digital marketing and online portal for all asset management strategies in the German-speaking regions (D/A/CH). altii is focusing on institutional investors and has a public and a product area. For investors the service is free of charge. The portal www.altii.de/en is supported by a targeted newsletter and through clear social media campaigns. www.altii.cominfo@altii.de@altii_news,+49 69 57708987