Friday 19-Jul-2024
30.3 C
Frankfurt am Main

Anzela Raber wird Head of Finance & Investor Relations bei RQI Immobilien AG

Press ReleasesAnzela Raber wird Head of Finance & Investor Relations bei RQI Immobilien AG

Die RQI Immobilien AG (RQI), ein bundesweit aktiver Immobilieninvestor in den Asset-Klassen Wohnen, Büro und Geschäftshäuser mit Fokus auf Bestandsoptimierung und -entwicklung mit hoher Wertschöpfungstiefe mit Hauptsitz in Wiesbaden, stärkt seine Führungsebene weiter und beruft Anzela Raber als ‚Head of Finance & Investor Relations‘. Nach den jüngst vermeldeten hochkarätigen Neubesetzungen mit Carsten Meinhardt (Head of Transaction) und Vincent Mennel (Head of Construction) komplettiert RQI damit das Führungsgremium mit einer erfolgsentscheidenden Schlüsselposition für das Unternehmen.

Anzela Raber kommt von der SIGNA Group, der sie seit 2014 angehörte. Dort war sie zuletzt als Managing Director und Head of Finance tätig und führte ein 25-köpfiges Team, das das gesamte Finanzcontrolling für Deutschland, der Schweiz sowie Norditalien und England verantwortete. Weitere berufliche Stationen waren die SGL Carbon SE in Wiesbaden und Mercedes-Benz Canada.

Anzela Raber hat ihren Abschluss als Master of Science in International Business an der Steinbeis Hochschule in Stuttgart erzielt.

Professor Dr. Nico B. Rottke, CEO der RQI, erläutert: „Mit Anzela Raber verstärken wir uns auf höchstem fachlichem Niveau. Die sukzessive Komplettierung unser Führungsmannschaft und parallel die multidisziplinäre Besetzung entscheidender Positionen über die verschiedenen Fachbereiche hinweg verlaufen damit nach Plan. Mit der hinzugewonnen Expertise in Finanzierung und Restrukturierung von Anzela Raber gewinnen wir ein hohes Maß an Fachkompetenz, von der unsere Investoren und Kunden im Bereich unserer ‚Manage-To-Core‘-Wertschöpfungsstrategien und vor allem auch die RQI-spezifische Beratungsgüte profitieren werden.“

Anzela Raber ergänzt: „Besonders die Erfahrung der letzten vier Jahre bei dem Umgang mit Krisen und Unternehmensinsolvenzen waren lehrreich und wichtig. Dieses Wissen ist vor allem in dieser Marktphase sehr wertvoll und wir werden es in der neu gegründeten Restrukturierungsberatung der RQI zielführend für unsere Kunden einsetzen. Gemeinsam mit dem Finance-Team werden wir von Grund auf finanzielle Prozesse verankern, die die erfolgreiche Umsetzung strategischer RQI-Ziele im Zuge der Expansion sicherstellen.”

RQI konzentriert sich auf Wohn- und Büro-Investments in A-Standorten in B- bis D-Städten oder B-Standorte in A-Städten. Dabei bewegen sich die angestrebten Gesamtinvestitionskosten zwischen 10 Mio. und 50 Mio. Euro bei Einzelimmobilien und ab 100 Mio. Euro bei Portfolio-Deals. Bei seinen Engagements verfolgt das Unternehmen einen hohen Wertschöpfungsanspruch und hat es sich zum Ziel gesetzt, einen Beitrag zur Transformation des deutschen Immobilienbestands in eine nachhaltige, emissionsarme und ökonomisch tragfähige Zukunft zu leisten. Ziel ist es, gemeinsam mit Eigenkapitalpartnern durch individuelle, objektspezifische Wertschöpfungsstrategien vorhandene Potenziale über die gesamte Wertschöpfungskette zu heben. Die Restrukturierungskompetenz der Gesellschaft wird nicht nur im Investmentbereich eingesetzt, sondern auch als beratende Dienstleistung für externe Dritte angeboten.

Die Services reichen von der Konzeption über die Akquisition und (Re-)Finanzierung bis hin zu Asset Management, Projektentwicklung und der Transaktionsbegleitung des Exits.

Über RQI Immobilien AG – die Wertschöpfer
Die RQI Immobilien AG (kurz: „RQI“) ist ein bundesweit aktiver Immobilieninvestor in den Asset-Klassen Wohnen, Büro und Geschäftshäuser mit Fokus auf Bestandsoptimierungen und -entwicklungen hoher Wertschöpfungstiefe.

Die RQI leistet ihren gesellschaftlichen Beitrag, den deutschen Immobilienbestand in eine nachhaltige, emissions­arme und ökonomisch tragfähige Zukunft zu transformieren. Sie hebt gemeinsam mit Eigenkapitalpartnern Wertsteigerungspotenzial durch den Einsatz objektspezifischer ‚Manage-To-Core‘-Wertschöpfungsstrategien. Diese macht sie auch Dritten durch Beratungsleistung im Bereich Restrukturierung zugänglich.

Die Standorte der Gesellschaft befinden sich in Wiesbaden (Hauptsitz) und Berlin. Den Vorstand der RQI bilden Professor Dr. Nico B. Rottke (Vorsitzender) und Hendrik Th. Möller. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Professor Dr. Karl Hamberger.

Bild: Anzela Raber / Copyright: Annette Koroll