Friday 19-Jul-2024
30.3 C
Frankfurt am Main

Auch Backpulver kann profitabel sein

Markets and NewsAuch Backpulver kann profitabel sein

Church & Dwight, ein Unternehmen mit über 175 Jahren Geschichte und bekannt für Haushaltsmarken wie Arm & Hammer und OxiClean hat stets durch kontinuierliche Innovation und strategische Akquisitionen seine Marktstellung gefestigt. Die Aktie hat über die letzten zehn Jahre eine jährliche Rendite von 13,5% erzielt, während sie über zwanzig Jahre sogar 15,5% erreichte. Diese beeindruckenden Zahlen sind das Ergebnis einer klugen Geschäftsstrategie, die sich auf stabile Margen, starkes Umsatzwachstum und effizientes Kostenmanagement stützt.


„Dank seines resilienten Geschäftsmodells hat Church & Dwight den zurückliegenden Sturm durch Inputkosteninflation und Lieferkettenstress gemeistert. Heute steht die Ausnahmefirma im Consumer Staples-Universum noch besser, noch robuster und noch schlagkräftiger da als je zuvor. Mit Church & Dwight im Depot muss uns deshalb auch vor zukünftigen Herausforderungen und Krisen nicht bange sein, denn die „kleine Procter & Gamble“ ist eine ganz große Gewinnmaschine.“ Dominikus Wagner


Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg von Church & Dwight ist die Diversifizierung ihres Produktportfolios und die Expansion in internationale Märkte. Das Unternehmen hat kontinuierlich seine Präsenz in schnell wachsenden Märkten wie Asien und Lateinamerika ausgebaut, was zusätzliche Umsatzquellen erschließt und das Risiko durch geografische Diversifizierung mindert. Zudem tragen innovative Produkteinführungen und eine starke Markenloyalität zu einem stetigen Umsatzwachstum bei.

Das robuste, und vor allem resiliente Geschäftsmodell von Church & Dwight, gekennzeichnet durch hohe Margen und eine starke Cash-Flow-Generierung, ermöglicht es dem Unternehmen, in weitere Wachstumsmöglichkeiten zu investieren und gleichzeitig eine attraktive Dividendenpolitik aufrechtzuerhalten: Die Cash Flow-Stärke und Resilienz des Geschäftsmodells machen Church & Dwight zudem zu einem zuverlässigen Dividendenzahler. So wurde die Dividende nunmehr 28 Jahre in Folge erhöht und in den letzten 123 Jahren nicht ein einziges Mal ausgesetzt oder gesenkt. Durch Dividendenzahlungen und Aktienrückkäufe flossen 2023 567 Mio. US-Dollar an die Investoren. Die langfristige Strategie von Church & Dwight zielt darauf ab, sowohl organisches Wachstum zu fördern als auch durch gezielte Akquisitionen das Produktportfolio zu erweitern.

Erfolgreiche Übernahmen als Wachstumsmotor

Umsatz in Mrd. USD

Quelle: Church & Dwight Geschäftsberichte und Präsentation vom 04.06.2024

Für langfristig denkende Investoren bietet die Aktie von Church & Dwight eine vielversprechende Kombination aus Stabilität und Wachstum. Angesichts der soliden finanziellen Fundamentaldaten und der strategischen Ausrichtung auf nachhaltiges Wachstum bleibt die Aktie attraktiv für Anleger, die eine risikoarme, renditestarke Investition suchen.

Weitere detaillierte Analysen und aktuelle Entwicklungen können im Investorenbrief von Wagner & Florack nachgelesen werden.

Pro BoutiquenFondsDieser Beitrag erschien zuerst bei Pro BoutiquenFonds