Thursday 9-Feb-2023
-1 C
Frankfurt am Main

Catalina Holdings ernennt Philipp Waldstein zum Group Chief Investment Officer

Press ReleasesCatalina Holdings ernennt Philipp Waldstein zum Group Chief Investment Officer

Catalina Holdings (Bermuda) Ltd (“Catalina”), eines der branchenführenden Unternehmen für den Ankauf und die Abwicklung von Versicherungsbeständen, ernennt Philipp Waldstein (54) zum Group Chief Investment Officer.

Philipp Waldstein bringt umfassende Erfahrung in der Verwaltung von Vermögenswerten und Investitionen großer Rückversicherungen und Versicherungsgesellschaften mit. Zuletzt war Waldstein Chief Executive Officer der MEAG, dem Vermögensverwalter der Munich Re, mit einem verwalteten Vermögen per Ende 2019 von 297 Mrd. Euro. Davor war er für alle globalen Aktivitäten im Portfoliomanagement der MEAG zuständig.

Bevor Waldstein zur Munich Re Gruppe kam, hatte er verschiedene Finanz- und Führungspositionen inne, unter anderem beim globalen Finanzdienstleister UniCredit in Mailand und zuvor sechzehn Jahre lang bei der Hypovereinsbank in Deutschland.

Philipp Waldstein wird die Investmenteinheit der Catalina Gruppe leiten, welche die globalen Kapitalanlagen des Unternehmens an den Standorten London, New York und Singapur verwaltet. Waldstein stärkt mit seiner Erfahrung Catalinas Investmentkompetenz und unterstützt damit die nächste Phase des Wachstums und der strategischen Entwicklung.

Waldstein ersetzt Peter Harnik, der 2011 zu Catalina kam und nun in den Ruhestand geht. Seine Berufung folgt auf die jüngste Ernennung von Derrick Irby zum Group Chief Financial Officer von Catalina.

„Ich freue mich, Philipp Waldstein bei Catalina willkommen zu heißen. Er ist ein erfahrener und strategisch wichtiger Mitarbeiter für unser Unternehmen. Mit seiner weitreichenden Expertise im Investmentmanagement wird er unser Investmentteam stärken und uns auch in der nächsten Entwicklungsphase von Catalina unterstützen“, kommentiert Chris Fagan, Chief Executive Officer von Catalina.

„Gleichzeitig möchte ich Peter Harnik für seine Hilfe beim Aufbau von Catalinas Investmentmanagement-Kompetenzen und viele Jahre mit sehr guten Anlageerträgen danken. Wir wünschen ihm für seinen Ruhestand alles Gute“, so Fagan weiter.

“Catalina ist ein agiles und zugleich etabliertes Unternehmen. Ich freue mich auf diese neue Aufgabe. Zusammen mit Chris Fagan und dem Investmentteam möchte ich Catalinas Investmentexpertise weiterentwickeln, damit das Unternehmen von den bedeutenden Möglichkeiten im Run-off-Geschäft profitieren kann”, sagt Philipp Waldstein.


Über Catalina Holdings (Bermuda) Ltd

Catalina Holdings (Bermuda) Ltd (“Catalina”) ist ein langfristig ausgerichteter Konsolidierer im Run-off-Sektor der Nichtlebensversicherung/Rückversicherung. Catalina wurde 2005 gegründet, um sich ausschließlich auf den Erwerb und die Verwaltung von Nichtlebensversicherungs-/Rückversicherungsunternehmen in Abwicklung zu konzentrieren. Seit ihrer Gründung hat Catalina Schadenversicherungs- und Rückversicherungsverbindlichkeiten in Höhe von 9 Milliarden US-Dollar erworben oder rückversichert. Catalina hat Genehmigungen von den bermudischen, irischen, malaysischen, singapurischen, schweizerischen, britischen (PRA und FCA) und verschiedenen staatlichen Versicherungsaufsichtsbehörden der USA für Vorerwerbs- und Rückversicherungstransaktionen erhalten. Catalina operiert von 11 globalen Niederlassungen aus, die über die Vereinigten Staaten, Bermuda, Irland, Großbritannien, die Schweiz und Asien verteilt sind. Weitere Einzelheiten über die Akquisitionen von Catalina oder das Managementteam finden Sie unter http://www.catalinare.com.