ETF Securities - 2018 Investment Outlook

ETF Securities will be hosting their 2018 Investment Outlook webinar on the 5th December to help investors stay informed about the macroeconomic trends likely to be prevalent in 2018.

Raiffeisen-Mehrwert 2023

Der Hold-to-Maturity Fonds mit einer fixen Laufzeit bis 2023 investiert in Investmentgrade und High-Yield-Anleihen der entwickelten Märkte und der Emerging Markets. Die Zeichnungsfrist endet diese Woche!

Digitalisierung als Chance

Softwarelösungen können bei administrativen Aufgaben viel Zeit einsparen. Vor allem eröffnen sie aber auch neue Geschäftsmöglichkeiten, so Torsten Reischmann von der vwd group im aktuellen Newsletter.

Business Wire auf der Future Convention

Business Wire lädt zum Expertenpanel “Public Relations in Zeiten der Kommunikaton 4.0 - Sind Frauen möglicherweise die besseren Kommunikatoren?” ein. Das Ticket für die Future Convention am 29. November in Langen erhalten Sie gratis dazu.

Fund Experts Forum 2017: Der Weg zur Rendite

Mit innovativen Anlagekonzepten und Produktlösungen für die risikodiversifizierte Geldanlage mit Investmentfonds zu begeistern. Dazu das diesjährige Fund Experts Forum am 5. Dezember 2017 in Frankfurt am Main.

Nachhaltigkeit und Dividenden

Eine Studie von Rosenberg Equities zeigt, dass Investoren keine niedrigere Dividende in Kauf nehmen müssen, um nachhaltig zu investieren. Dabei wurden vor allem die Kohlendioxid-Belastung untersucht.

ETF Securities’ Outlook in Videos

Im September Update zum Ausblick 2017 untersucht ETF Securities die Trends für den Rest des Jahres 2017 und darüber hinaus. In einer neuen Video-Serie erklären Experten die wichtigsten Themen des Berichts. 

Equity research as a profit-making business

The equity research business has been under pressure from clients and regulation. However, the business model can be attractive if providers can deliver the types of research the buy side values, says McKinsey.

Assetklassen über Jahrhunderte

Vergleiche der realen Renditen seit dem 19. Jahrhundert sprechen für Immobilien und Aktien. Vermeintlich sichere Assetklassen unterlagen Schwankungen, die auch negative Renditen möglich machten.

Kommunikation der Asset Manager

Infrastruktur, Technologie und Kommunikation werden über den Erfolg der Vermögensverwalter entscheiden, sagt altii-Geschäftsführer Christian Salow im Interview mit Fundplat.

Is there growing complacency in markets?

On September 12, ETF Securities will be hosting a webinar on its Outlook 2017 - September Update to keep investors informed about the macroeconomic trends for 2017 and beyond.

Jack und Dave - Die internationalen Maßschneider

Jack und Dave sind am 27.09.2017 in Frankfurt am Main. Die Termine werden über Mobile und Email vereinbart. EIn Blick auf die Website gibt einen guten Überblick über die Professionalität und Qualität.

Eurex Annual Derivatives Forum

Die Eurex lädt am 21. September zum jährlichen Derivate Forum ein. Freuen Sie sich auf einen informativen Nachmittag mit interessanten Podiumsdiskussionen und interaktiven Präsentationen.

Future Convention - Experience the Future!

Austausch, Impulse und neue Ideen zur Zukunftsgestaltung Ihres Unternehmens? Am 29. November findet die Future Convention, Deutschlands größte Veranstaltungen zu Zukunftsprojekten, in Langen statt.

FinTech erreicht kritische Masse

Im neusten EY FinTech Adoption Index stellt Ernst & Young eine massenhafte Kundengewinnung und starke Wachstumsaussichten fest. In der Zukunft werden traditionellere Nichtnutzer das Wachstum treiben.

Family Office Forum Zurich

Über 160 englischsprachige Family Offices aus der ganzen Welt treffen sich am 14. und 15. November in Zürich im Hotel Dolder Grand – Seien Sie dabei!

Fundplat Experten-Lunch - Frankfurt

Die Fundplat Experten-Lunches sind der Treffpunkt für Entscheidungsträger der Fondsindustrie. Die nächste Veranstaltung inklusive Panel und Netzwerken findet am 18. Juli in Fraknfurt statt.

Fund Experts Forum 2017 | Der Weg zur Rendite

Das Fund Experts Forum ist die exklusive Plattform für Entscheidungsträger aus der Vermögensverwaltung und dem Portfolio-Management. Das Forum wird am 5. Dezember vom Frankfurter Allgemeine Forum veranstaltet.

Mit dem Wind im Rücken

Wegen Verbesserungen in der Lieferkette, hohem Fachwissen sowie Konkurrenzdruck könnte europäische Offshore-Windenergie im Laufe des Jahrzehnts mit anderen Energiequellen konkurrenzfähig werden, zeigt McKinsey.

Hohe Renditen mit Mittelstandsanleihen

Gute Erträge für Anleihe-Anleger sind im Niedrigzinsumfeld selten. Im Interview erklärt Hans-Jürgen Friedrich von der KFM Deutsche Mittelstand AG die Aussichten von Mittelstandsanleihen.

“The times they are a changin”

In ETF Securities’ Webinar erklären ausgewählte Experten den Einfluss von KI auf Robotik und die Automatisierung sowie Produkte, die den Megatrend investierbar machen. Eine Aufzeichnung steht Ihnen nun zur Verfügung.

Langfristige Performance von Venture Capital

Forschung von der Harvard Business School zeigt, dass die ersten Erfolge von VC Fonds ein Indikator für weitere Erfolge sind. Dies liege aber nicht an den Fähigkeiten der VCs, Unternehmen und Trends auszuschöpfen.

Deutsche Immobilien verlieren an Attraktivität

Eine Umfrage unter institutionellen Investoren zeigt, dass deutsche Immobilien an Attraktivität verlieren. Ein Drittel der Asset Manager hält das Preisniveau für überteuert. Außerhalb der EU sieht die Lage besser aus.

ACL für die UK-Wahl

Die Auswirkungen der Wahl in Großbritannien auf die Brexit-Verhandlungen sind Ungewiss. Mit dem altii Content Link bietet altii institutionellen Investoren einen Überblick über relevante Marktmeinungen.

Das war das Family Office Forum

148 Family Offices nahmen am Prestel & Partner Family Office Forum in Wiesbaden teil. Die hervorragende Stimmung und das Feedback zum Programm, Publikum sowie Ambiente spricht für sich.

Nur jeder dritte ETF profitabel

Trotz hoher Zuflüsse in ETFs erreichen viele Produkte auf dem fragmentierten europäischen Markt kein kostendeckendes Volumen. Bloomberg geht daher in den kommenden Jahren von einer Konsolidierung des ETF-Marktes aus.

Immobilienmanager verschlafen Digitalisierung

Immobilien-Asset-Manager sind sich einig: Die Digitalisierung hat einen deutlichen Einfluss auf ihre Geschäftsmodelle. Unklare Verantwortlichkeiten und mangelnder Fokus bremsen die Manager jedoch, so EY.

International FundForum Berlin

Vom 12. bis zum 14. Juni 2017 werden Entscheidungsträger der globalen Finanzbranche auf dem weltgrößten Branchentreffen der Investmentbranche über aktuelle Trends im Asset Management diskutieren.

Scope mit neuer Ratingmethodik

Die Ratingagentur Scope hat eine neue Methodik zur Bewertung der Qualität von Asset Managern veröffentlicht, die überwiegend in liquide und traditionelle Anlageinstrumente investieren.

Motivation als Performance-Treiber

State Street und das CFA Institute behaupten, eine bisher unbekannte Variable gefunden zu haben, welche die langfristige Anlageperformance, die Kundenzufriedenheit und das Engagement der Mitarbeiter beeinflusst.

Improving non-financial disclosure for investors

The role of ESG factors in institutional investors’ decision making is expanding. However, corporations continue to publish sustainability reports primarily for consumers and regulators, shows an EY analysis.

Beziehungen entlang der Value Chain verbessern

Große Kapitalprojekte werden gewöhnlich teurer und langsamer als geplant fertiggestellt. McKinsey schlägt Contracting-, Versicherungs- und Managementansätze vor, um die Rentabilität zu verbessern und Dysfunktionen zu beseitigen.

Relaunch von „Alles über Interviews“

Das Ex-ABZV Wissensportal zum Thema „Journalistisches Interview“ wird von Mario Müller-Dofel und Tim Farin neu gestartet und richtet sich nun mit wertvollen Tipps an Interviewer und Interviewte.

Den Kontakt zu digitalen Verbrauchern verlieren

Während Werbetreibende die Bedeutung von digitalen Fähigkeiten anerkennen, haben ihre Organisationen diese nicht verbessert. Sich auf Agenturen zu verlassen wird die Lücke zwischen Werbenden und Agenturen weiten, so BCG.

Was Investoren und CEOs unterscheidet

In einer globalen Umfrage hat PwC 550 Investoren über ihre Ansichten bezüglich der Auswirkungen von Globalisierung und Technologie befragt und kontrastiert diese Ansichten mit den Ergebnissen der CEOs.

Große Herausforderungen für Direktinvestoren

Direkte Immobilieninvestitionen von institutionellen Anlegern steigen seit 2010 deutlich an. EY sieht jedoch zahlreiche Herausforderungen für Investoren, die Immobilieninvestitionen vom eigenen Haus aus steuern wollen.

Die Suche nach einem Performanceindikator

“Total return to shareholders” ist ein Standardansatz zur Messung der Börsenperformance eines Unternehmens. McKinsey argumentiert allerdings, dass TRS nicht die zugrunde liegende Leistung und Gesundheit widerspiegelt.

Die Nutzer von Finanzdienstleistern segmentieren

Verbraucher nutzen zunehmend digitale Kanäle. In dem Global Consumer Banking Survey stellt EY fest, dass die traditionelle Segmentierung unzureichend ist und schlägt eine Segmentierung auf Basis digitaler und finanzieller Versiertheit.

Absolut niedrige Rendite

Lupus alpha hat die Rendite von Absolute Return-Fonds untersucht. Diese haben 2016 im Durchschnitt nur eine Rendite von 0,39 Prozent erwirtschaftet. Nur eine knappe Mehrheit blieb zumindest ihrem Return-Versprechen treu.

Family Office Forum Wiesbaden

Seien Sie dabei, wenn sich mehr als 160 Family Offices auf dem Prestel & Partner Family Office Forum in Wiesbaden am 9. und 10 Mai 2017 treffen um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Weltwassertag 2017

Seit 1993 wird jährlich am 22. März der Weltwassertag begangen. altii hat die Chance genutzt, um das Nachhaltigkeits-Spezial aufzufrischen und um wertvolle Beiträge rund um das Thema “Wasser” zu ergänzen.

KI-Fonds für institutionelle Investoren

BayernInvest und ACATIS lancieren zum 23. März gemeinsam den ersten in Deutschland zugelassenen globalen Aktienfonds, der vollständig von künstlicher Intelligenz gesteuert wird.

Kampf der Quants / Battle Of The Quants

Beim Kampf der Quants Event am 28. März in Frankfurt a.M. versammeln sich verschiedene Disziplinen an einem Ort. Es werden kritische Fragen bezüglich quantitative Finance erörtert und diskutiert.

„Die Suche nach aussichtsreichen Werten automatisieren“

Philipp Kahler von Tradesignal erklärte auf dem Hedgework, wie Handelssysteme genutzt werden können. Er zeigte im Vortrag mit Fallstudie wie systematische bzw. regel-basierte Investmententscheidungen getroffen werden, um stabile Renditen zu erzielen.

Neue Renditequellen und Investmentprozesse

Der Portfolioanteil von Immobilien liegt auch weiterhin unter den Zielen der institutionellen Investoren. McKinsey untersucht Hoffnungen und Ängste bezüglich Real Estate, Gewinnquellen und Trends unter Investoren.

Passive Fonds wuchsen 4,5 Mal stärker

Passive Produkte bleiben ein Wachstumstreiber für Vermögensverwalter. Über Gebühren und Gewinnen besorgte Investoren lassen passiven Produkte um 4,5 Mal stärker wachsen als die Gesamtbranche.

Angebot kleiner als die Nachfrage

In Deutschland sinkt das Volumen von Immobilien-Transaktionen seit zwei Jahren. Der Mangel an Investitionsmöglichkeiten nimmt weiter zu: 61 Prozent der durch EY Real Estate Befragten erwarten weniger Transaktionen.

FSB besorgt um Asset Management

Das Financial Stability Board macht sich um strukturelle Risiken im Asset Management Sorgen und spricht 14 Empfehlungen aus, um Investmentfonds nachhaltiger und sicherer zu machen.

Gegenwärtige Zukunft

Die fortlaufende Suche nach Möglichkeiten, die Produktivität zu erhöhen, treibt die Digitalisierung. Mit der Fondspalette zu Robotik, Automatisierung und Cybersicherheit erlaubt ETF Securities Anlegern in den Megatrend zu investieren.

Startups und Publicity

Auf der Future Convention 2016 veranstaltete Business Wire den MEDIAtreff. Experten präsentiert wertvolles Wissen darüber, wie sich Startups auf dem Markt etablieren und Bekanntheit schaffen können.

7. D-A-CH Kongress für Finanzinformationen

Auch in diesem Jahr versammelt sich die Finanzinformationsindustrie auf dem DKF Kongress. Am 9. Mai treffen sich Führungskräfte und Experten, um gegenwärtige Herausforderungen und Trends zu erörtern.

Mit Werbung auf LinkedIn starten

Viele Investment-Profis sind auf professionellen Plattformen aktiv. LinkedIn erklärt in einem Webinar, wie ein professionelles Publikum mit Sponsored Content und Textanzeigen erreicht werden kann.

Was B2B- von B2C-Firmen lernen können

Investitionen in die Digitalisierung sind von höchster Priorität für alle Unternehmen, sagt McKinsey. Business-To-Business Unternehmen stehen jedoch vor zusätzlichen Herausforderungen und hinken Business-to-Consumer Firmen hinterher.

Artificial Intelligence Investor Conference

Am 30. März organisiert NextGen Alpha das einzigartige AI-Event zusammen mit ACATIS Investment in Frankfurt. Die Referenten geben einen Einblick in die Auswirkungen, die AI auf ihr Investment Management und ihre Pläne hat.

How PE firms want to remain competitive

Private equity firms have to dedicate significant resources to non-investment-related tasks such as regulatory and investor reporting. EY investigates, how CFOs prepare to deal with tomorrow’s challenges.

Sind Unternehmensanleihen keine echte Assetklasse?

Corporate Bonds haben in nachgebenden Kapitalmärkten höhere Draw Downs als vergleichbare Kombinationen aus Aktien und Staatsanleihen. Sie eigenen sich daher nicht als Diversifikator, so Anja Nieberding von Vontobel Asset Management.

Redefining financial communication

The overriding theme of EY’s Financial Reporting Outlook event in London was that of change. While disruption threatens finance professionals, it is an opportunity to redefine the role of reporting functions.

Marktliquidität im Wandel

Fast die Hälfte der institutionellen Investoren sieht in der niedrigeren Marktliquidität eine anhaltende Entwicklung. Mit Umfragen ermittelten State Street und die AIMA die Auswirkungen dieses Trends.

Wie Generationen anlegen

Eine Umfrage von American Funds, einer Gruppe von Investmentfonds der Capital Group, zeigt, wie die Erfahrungen der Anleger ihre Spar- und Investitionsverhalten prägt und sich die Generationen am Kapitalmarkt unterscheiden.

Investoren priorisieren Nachhaltigkeit

In einer globalen Investorenumfrage hat Schroders mit 20.000 Anlegern gesprochen. Diese wollen durch die Bewertung von ESG Faktoren die Firmen mit den besten langfristigen Chancen identifizieren.

Vier Arten, die Welt zu verändern

Durch das rasante Erscheinen disruptiver Innovationen werden Roboter und künstliche Intelligenz zu einem wesentlichen Bestandteil des menschlichen Lebens. Mega.online zeigt vier Arten, auf welche Roboter die Welt verändern.

Investoren ziehen Geld aus aktiven Fonds ab

Bis November haben Investoren insgesamt 286 Milliarden Dollar aus US-Investmentfonds abgezogen. 2016 könnte damit zum schlechtesten Jahr für aktive Fonds werden, während ETFs weiter wachsen.

The implications of lower returns

Investment returns are set to be lower during the next two decades - with severe consequences for asset owners and managers. McKinsey outlines those for different types of institutional investors.

Renditen werden sich verringern

Trotz Hochs und Tiefs waren die Renditen in den letzten 30 Jahren konstant stark, so McKinsey. Allerdings werden sich Aktien- und Anleiheinvestoren in den nächsten zwei Jahrzehnten auf niedrigere Renditen einstellen müssen.

Schrumpft das Asset Management?

So das Thema der 8. Investment Consultant Konferenz der DVFA. Während viele Asset Manager eingestanden, dass die Wachstumsdynamik abnahm, sehen sie jedoch weiterhin eine große Nachfrage nach ihren Leistungen.

Vier Szenarien für Bankberatung im Jahr 2030

FinTech hat einen immer größeren Einfluss auf die Finanzberatung. Die Zürcher Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften hat zusammen mit dem Zürcher Bankenverband mögliche Entwicklungsszenarien erarbeitet.

Fondsselektion erleichtern und verkürzen

Mit dem Digital Advisor lancieren ifund und fundinfo ein Cloud-basiertes Tool für die Selektion von aktiven und passiven Fonds auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und Anlegerpräferenzen.

Thematisches Investieren und Venture Capital

Innerhalb der letzten fünf Jahre haben sich spezialisierte Investmentfonds in der Venture Capital Industrie etabliert. Justing Caldbeck, Co-Founder von Binary Capital, erklärt, warum dies für Start-ups und Fonds positiv ist.

Faktor-Investing für institutionelle Investoren

Weltweit sind inzwischen mehr als 500 Milliarden US-Dollar in Faktor-Strategien angelegt. Um den zuletzt hohen Zuflüssen auf den Grund zu gehen, hat Invesco institutionelle Investoren nach ihren Motiven befragt.

Mit Native-Video Kampagnen Nutzer erreichen

Die Kombination von wertvollen Inhalten mit einer Corporate-Message ist eine schwierige Aufgabe, kann jedoch enorme Auswirkungen auf potenzielle Kunden haben. Im Webinar zeigt Yahoo, wie das innovative Anzeigenformat genutzt werden kann.

Making impact investing the mainstream

Impact investing, generating social and environmental benefits while achieving financial returns, has attracted more than $77 billion in AuM. However, some changes are needed to allow further expansion, says McKinsey.

Zu hohe Fondsgebühren

Die britische Finanzaufsicht FCA hat die Kosten der Fondsbranche untersucht. Wegen hoher Gebühren und fehlender Leistungen der aktiven Manager, sollen Anlageziele und Kosten transparenter kommuniziert werden.

RCM lanciert Nachhaltigkeit-Momentum Fonds

Seit 30 Jahren verwaltet Raiffeisen Capital Management Nachhaltigkeit-Fonds. Die Produktpalette wird nun um den Nachhaltigkeit-Momentum Fonds ergänzt, der auf eine Verbesserung der ESG-Faktoren setzt.

altii mit Content Link zu Donald Trump’s Sieg

Nach einem erbitterten Wahlkampf hat Donald Trump überraschend die Wahl zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewonnen. altii hat eine Übersicht der Meinungen von zahlreichen Asset Manager zum neuen Anlageumfeld erstellt.

Solarenergie profitabel machen

Der Markt für Solarenergie wächst schneller als je zuvor, ist aber immer noch nicht ganzheitlich profitabel. Neben der betrieblichen Effizienz ist eine verbesserte Kapitalallokation der Schlüssel zum Erfolg.

Disrupting real estate

Technologie, Demographie sowie Globalisierung sind die drei Treiber, welche die Immobilienbranche nachhaltig verändern, so EY. Während sie traditionelle Geschäftsmodelle gefährden, sind sie auch eine Chance.

Was sind PRIIP KIDS?

Im Fokus des PRIIP KID stehen zukunftsgerichtete Szenarien, die einen Eindruck von Chancen und Risiken wiederspiegeln sollen. fundinfo bietet eine komfortable Lösung zur effiziente Verteilung des Fondsdokuments.

altii jetzt auch unter altii.at erreichbar

Um österreichische institutionelle Investoren besser zu erreichen, ist altii ab heute auch unter altii.at erreichbar. "Der Österreichische Markt ist etwas Besonderes. Die Domain altii.at trägt dem Rechnung!”

Internationales Family Office Forum 2016

Über 100 englischsprachige Family Offices aus der ganzen Welt treffen sich am 8. und 9. November in Zürich beim Family Office Forum von Prestel & Partner um Praxislösungen zu besprechen und sich auszutauschen.

Mapping FinTech use cases

FinTechs are approaching complex front-, middle, and back-office tasks. Based on technological trends, EY and Innovate Finance categorise affected functions and identify grounds for collaboration.

Fund Experts Forum 2016

Frankfurter Allgemeine Forum und fundinfo laden am 30. November zum Fund Experts Forum 2016 ein. Diskutieren Sie über aktuelle Entwicklungen an den Märkten und deren Auswirkungen auf die Vermögensverwaltung.

Wie sich die REIT-Märkte unterscheiden

REITs sind eine der populärsten Strukturen, um in Immobilien zu investieren. Die globale Marktkapitalisierung beträgt nun $1,5 Billionen. Trotzdem haben sich REITs in einzelnen Ländern unterschiedlich entwickelt.

Anlegervertrauen steigt im September

State Street Global Exchange veröffentlicht die Ergebnisse des Investor Confidence Index. Trotz eines global optimistischeren Konjunkturausblicks bleiben vor allem US Investoren risikoavers.

Non-financial risks becoming a growing challenge

Tools and frameworks for the management of credit and market risks are well established. For financial institutions, McKinsey identifies a shifting focus to non-financial risks that require changes in banks’ practices.

Fondstöchter erholen sich

Seit 2014 verbuchen die Vermögensverwalter von Banken und Versicherern hohe Mittelzuflüsse, während unabhängige Fondsgesellschaften mit geringeren Zuflüssen oder gar Abflüssen ringen mussten.

Anleger überschätzen sich selbst

Privatanleger überschätzen ihre Kenntnisse und begehen deshalb Fehler bei der Geldanlage. Eine Studie von Schroders zeigt jedoch auch, dass weltweit Bedarf an Finanzberatung durch Fachleute besteht.

Frauenanteil im Finanzsektor unter 20 Prozent

Nur knapp 18% der CFA-Charterholder weltweit sind weiblich. In Deutschland liegt der Frauenanteil sogar bei nur 12,4%, so eine Befragung des CFA Instituts unter mehr als 5.000 Verbandsmitgliedern.

Promoting entrepreneurship for growth

Entrepreneurship can be a source of economic growth. With their Digital Entrepreneurship Barometer, EY assesses the G20 countries’ ecosystems and identifies best practice to enhance entrepreneurship.

Neue Realität für Family Offices

Family Offices haben in den 12 Monaten bis Mai ihre Anlagen in Hedgefonds um 10 Prozent reduziert. Eine neue Studie zeigt, wie Family Offices heute verstärkt in illiquide Assets investieren und miteinander kooperieren.

Improving the VC capital structure

Venture capitalists raise funds from investors that expect to realise returns within eight to twelve years. But having a specific deadline may force VCs to rush into projects and exit prematurely, especially in emerging markets.

Institutionelle Investoren mit Wissenslücken

In einer Studie von Axa Investment Managers bescheinigen institutionellen Investoren sich bestenfalls ein befriedigendes Wissen über Alternative Debt. Asset Manager sollten mit ihrer langjährigen Erfahrung aufklären.

Hier verdienen Fondsmanager am besten

Das Karriereportal efinancialcareers hat deutsche Asset Manager sowie die deutschen Töchter von international tätigen Asset Managern analysiert. Ergänzt wurde das Ranking durch eine Umfrage unter Headhuntern.

Wie das Risikomanagement Werte schafft

Je besser das Enterprise Risk Management eines Versicherers, desto besser hat er während der Finanzkrise abgeschnitten. McKinsey zeigt, welche Elemente für ein effektives Risikomanagement nötig sind.

Firmen wollen besser informieren

Viele Stakeholder verlangen tiefere Einblicke in die Performance, Strategie, Governance und Risiken von Unternehmen. Bei einer Befragung von 120 Führungskräften analysiert EY, wie Firmen ihr Reporting verbessern wollen.

Changing the rules of portfolio construction

Asset allocation decision account to about 35 to 40 percent for the performance differences between funds. McKinsey finds that institutional investors are increasingly willing to rethinking their approaches and processes.

Vier Geschäftsmodelle werden überleben

2015 war nicht einfach für Asset Manager. Ihre Performance war so schlecht wie zuletzt 2008, so die Boston Consulting Group in einer jährlichen Studie. Einige Geschäftsmodelle müssen nun revidiert werden.

Small- und Mid-Caps überzeugen beim Risiko

Kleine und mittlere Unternehmen weisen eine bessere Kurentwicklung auf als große Unternehmen. Mit höherer Rendite geht normalerweise auch ein höheres Risiko einher. Eine Studie zeigt jedoch das Gegenteil.

Verursachen Asset Manager Volatilität?

Institutionelle Investoren erhöhen die Volatilität von Aktien. Eine neue Studie zeigt, dass jeder 1% Anteil an einer Aktie, der von großen Asset Managern gehalten wird, die Volatilität der Aktie um 12 bis 18 Basispunkte erhöht.

10 drivers of change for asset managers

The asset and wealth management industry is being disrupted by FinTech start-ups. EY finds that this is just another challenge among regulation, technology, changing client demands and fiscal issues.

HFT erreicht seine Grenzen

Steigende Kosten für die Infrastruktur, schärfere Regulierung und ein härterer Wettbewerb lassen die Gewinne von High Frequency Tradern schmelzen. Das Wachstum scheint sein Limit erreicht zu haben.

ETF Assets verdoppeln sich bis 2021

Die in ETFs angelegten Gelder könnten bis Ende 2021auf $7 Billionen ansteigen. Eine neue Studie von PwC zeigt, dass ETF-Anbieter durch neue Märkte, neue Distributionskanäle und zusätzliche Assetklassen wachsen wollen.

Risk-Parity-Fonds mit Outperformance

Traditionelle Multi-Asset-Konzepte verloren 1,4 Prozent im ersten Quartal 2016, während Risk-Parity-Ansätze 1,7 Prozent gewannen. Risk-Parity Fonds zeigten sich robuster, als die Aktienmärkte fielen.

Chinesischer AM-Markt verdoppelt sich bis 2020

Trotz niedrigeren Wachstums und höherer Volatilität bliebt der chinesische Markt für Asset Manager besonders attraktiv. Fundamentaldaten, Deregulierung und Produktinnovationen treiben das Wachstum.

The power of blockchains

Simply put, blockchains are distributed databases build with open-source code. However, they could disrupt the financial services industry - or transform it, depending how the technology is approached.

Hürden bei der ESG Integration

Viele institutionelle Anleger haben inzwischen realisiert, dass ESG Kriterien Risiken und Erträge treiben, und diese in ihre Investmenprozesse integriert. Dabei sind jedoch drei Hürden zu bewältigen.

Investors becoming less loyal clients

A study from EY reveals that four of ten clients are willing to switch their asset manager and investment advisor. Thereby, revenues of 200 billion USD could be moved to asset managers that position themselves best - especially regarding digital services.

Wie wichtig sind Bilder & Videos im Netz?

Am 9. Juni fand der MEDIATreff von Business Wire statt. Im Museum für Kommunikation in Frankfurt diskutierten die Teilnehmer über den Einfluss von visuellen Inhalten - mit durchaus kontroversen Standpunkten. Kai Prager von Business Wire moderierte den Abend.

Geopolitische Risiken auf dem Vormarsch

Der Anteil der Führungskräfte, welche die geopolitische Instabilität als wichtigen Trend für ihre Geschäftstätigkeiten ansehen, hat sich in den letzten Jahren verdoppelt. Es mangelt vielen jedoch an Konzepten zum Gegensteuern.

Rethinking hedge funds

The first quarter was the worst for hedge funds since the financial crisis. Many see the reasons for the bad performance in the funds’ structure. Fees have to be transformed and liquidity is a bigger issue for investors.

Future Workshop: Arbeitnehmer 4.0

Auch die Zufriedenheit und Gesundheit von Mitarbeitern und Angestellten sind von der Digitalisierung betroffen. Das Future Network diskutiert am 1. Juni über Konzepte, die Mitarbeiter und Führungskräfte auf die Zukunft vorbereiten.

A changing landscape for venture capitalists

While nearly 150 private tech companies have achieved a valuation of more than one billion, their public counterparts have performed poorly. The landscape for investors has changed with firms staying private longer.

Marktanalysen mal anders

Mit dem 10-jährigen Bestehen startet Tungsten eine neue regelmäßig erscheinende Publikation zu den Kapitalmärkten. Der Tungsten Observer analysiert dabei zwar mit einem Augenzwinkern, ist aber nicht weniger relevant.

Konsolidierungen im Real Estate Asset Management

Die Nachfrage nach professionellem Asset Management für Immobilien ist so hoch wie nie, so eine Studie von EY Real Estate und Triuva. Viele Unternehmen erwarten wegen der Branchendynamik jedoch eine Konsolidierung der Asset Manager.

Gute Aussichten für Edelmetalle

Gold schnitt in Zeiten negativer Realzinsen besser ab als in Phasen nicht-negativer Zinsen. Auch für andere Edelmetalle sieht ETF Securities im neusten Ausblick preisstützende Effekte.

Neue Perspektiven für Industriemetalle

Die Anzeichen stehen für eine Erholung im Industriemetallsektor. Am 25. Mai lädt ETF Securities gemeinsam mit Bloomberg Intelligence zum Webinar über die verbesserten Aussichten, deren Ursachen und Auswirkungen ein.

Wie lange bleibt London das FinTech Zentrum?

Englische Start-ups profitieren von den Technologie-Talenten, Regulierung und Londons Finanzinfrastruktur. Während UK FinTechs besser finanziert wurden als kontinentaleuropäische, ist Londons Rolle als Hub in Gefahr.

Wie volatil sind die Märkte wirklich?

Einige Anbieter schrecken Investoren mit dem Verweis auf eine höhere Volatilität auf, um sie in ihre Produkte zu treiben. Obwohl die kurzfristige Volatilität höher ist, ist die langfristige Volatilität jedoch erstaunlich stabil.

Attraktive Spreads bei Schwellenlandanleihen

Schwellenländer haben ihre wirtschaftliche und finanzielle Belastbarkeit unter Beweis gestellt. Attraktive Spreads und eine niedrigere Volatilität als US High Yields machen Schwellenlandanleihen neben globalen Trends attraktiv.

Langfristige Renditen verringern sich

Nach besonders hohen Renditen in den letzten drei Jahrzehnten, schwächen sich die Treiber dieser Erträge nun ab, so McKinsey. In den nächsten 20 Jahren sollten sich Investoren auf niedrigere Renditen einstellen.

Nur kleine Fortschritte bei Nachhaltigkeit

Oekom-Research hat in seiner jährlichen Analyse 1600 international tätige Unternehmen auf ihre Nachhaltigkeit untersucht. Dabei erreichen nur 16,3 Prozent der Unternehmen den “Prime Status” der Analyse.

Eurex Clearing Konferenz

Buy- und Sellside-Unternehmen suchen effizientere Modelle und Ansätze, um Risiken und Kosten zu managen. Am 12. Mai lädt die Eurex auf der Clearing Konferenz zur Diskussion über die Chancen und Herausforderungen im neuen regulatorischen Umfeld ein.

Zinsanhebung zurückgestellt: Ein Fehler der Fed?

Nachdem die US-Notenbank die Zinsen zum ersten mal nach neun Jahren angehoben hat, wurden weitere Zinserhöhungen in diesem Jahr ausgesetzt. Dies kann bei steigender Inflation eine aggressivere Intervention nötig machen, so ETF Securities.

Hohe Mittelabflüsse aus Hedgefonds

Wegen hoher Gebühren und schwacher Performance ziehen immer mehr Investoren ihre Gelder aus Hedgefonds ab. Das verwaltete Vermögen ist im ersten Quartal um 15 Milliarden auf 2,86 Billionen Dollar gefallen.

Versicherer bauen Asset Management aus

Die Assekuranz leidet unter kostenintensiver Regulierung, niedrigen Zinsen und dem demographischen Wandel. Wegen des steigenden Kostendrucks wollen die Versicherer mehr Gewinne im Asset Management machen.

Zu viel Geld, zu wenig Investments

Immobilienpreise boomen und in Zeiten von volatilen Aktienmärkten und niedrigen Zinsen steigt die Nachfrage nach Immobilienfonds. Bei der hohen Nachfrage nach Real Assets nehmen einige Anbieter keine neuen Gelder mehr an.

Doing well by doing good - der Computer kann’s

Investoren beeindruckt man nicht mit moralischen Argumenten, sondern damit, dass sich nachhaltige Investments auszahlen. Algorithmen wie bei Arabesque haben dabei schön längst raus, wie man aus ESG-Faktoren Kapital schlägt.

MEDIAtreff - die SECURITYausgabe

Business Wire lädt am 09. Juni 2016 ins Museum für Kommunikation nach Frankfurt ein. Beim nächsten MEDIAtreff dreht sich alles um die Sicherheit von Unternehmens- und persönlichen Daten.

Finanzkennzahlen besser präsentieren

In unserer multimedialen Welt werden Informationen nicht nur als Text publiziert sondern immer wieder auch mit visuellen Elementen ergänzt. Finanzdaten grafisch zu präsentieren erhöht dabei die Erinnerung und die Nutzung, so eine neue Studie.

Where energy markets stop making sense

The world fights climate change and reduces greenhouse gas emissions. Renewables could tripple their market share by 2040 but the majority of electricity is still produced using coal and gas. Neither does nuclear power seem an option.

Akademiker wollen nicht in die Finanzindustrie

Früher galt der Beruf des Bankers noch als attraktiv. In einer Studie der Universität Maastricht und Studitemps schneidet das Bankwesen bei den Studenten jedoch in sieben von zehn Kriterien unterdurchschnittlich ab.

Skalierung und Spezialisierung

ETFs gewinnen immer weiter Marktanteile, auch weil sie deutlich günstiger sind als viele aktiv gemanagte Fonds. Droht das Ende der klassischen Asset Manager? Keines Wegs, so die Boston Consulting Group.

Auf das Bekannte konzentrieren

Bei Venture Capital Investments zählt, sich auf das zu konzentrieren, was man kennt. Der Venture Capital Arm von Intel verkauft nun etwa ein Viertel seines Portfolios. Eine Transaktion, die etwa $1 Milliarde wert sein soll.

Liquid Alternatives in Zeiten von Negativzinsen

Alternative Strategien im UCITS Mantel werden von Investoren immer häufiger ins Portfolio genommen. Einige Investoren feiern die nicht korrelierten Erträge bereits als Antwort auf das Niedrigzinsumfeld.

Aktive Asset Manager in der Kostenfalle

Banken machen die steigenden Kosten der Regulierung schon länger zu schaffen. Der Kostendruck wird nun auch für Asset Manager immer stärker spürbar, so eine Studie von Oliver Wyman und Morgan Stanley.

“Nachhaltig, renditenstark und risikoarm”

Das Thema Nachhaltigkeit wird immer interessanter für Investoren. Studien beweisen, dass sich eine nachhaltige Unternehmensstrategie positiv auf die Kursentwicklung auswirkt. Auch passive Strategien sind sehr erfolgreich.

How disruptive is today’s FinTech?

Over many years, the financial services industry could not be changed. While many businesses were disrupted in and since the dot-com bubble, finance stayed the same. But one may ask, if today’s FinTech players are different.

Eine neue Generation von Infrastrukturinvestitionen

Die Welt hat sich verpflichtet, die CO2-Emission zu reduzieren. Dazu ist mehr nachhaltige Infrastruktur nötig. McKinsey zufolge müssen Hindernisse aus dem Weg geräumt werden, um mehr private Investoren zu gewinnen.

New challenges and opportunities for CCOs

Ernst & Young has asked Chief Compliance Officers from 20 global insurance companies. Many say, the compliance function has changed drastically while upcoming changes are still to come. Seven key themes strike out.

Webinar: Wird Gold wieder glänzen?

Zunehmende Sorgen über den Bankensektor, das Risiko eines Brexits und viele weitere Themen haben das Interesse an Gold steigen lassen. ETF Securities lädt am 17. März zum Webinar über die Chancen des Edelmetalls ein.

Argentinien einigt sich mit Hedgefonds

Argentinien hat mit einigen seiner Gläubiger eine Einigung erzielt, die den 15 Jahre andauernden Streit, der das Land zuletzt vom internationalen Anleihemarkt ausschloss, enden sollte.

What drives FinTech adoption?

Driven by innovative start-ups and major technology corporations, FinTech companies are capturing larger market shares of the financial services market. EY investigates the reasons that make customers switch to the new type of player.

Zeit Emerging Market Fixed Income zu überdenken?

ETF Securities und Lombard Odier Investment Managers laden zum Webinar über den Einfluss von Unterschieden zwischen den Emerging Markets, globaler Deflation und fallenden Währungen auf Investmentchancen ein.

The future of financial computing

Quantum computers were once thought an impossible technology as they harness the power of quantum mechanics and are housed in unconventional environments. Now they are able to solve important problems in all kids of industries.

Was bringt die Zukunft?

Das Future Network Veranstaltung mit der Xchange eine Plattform, um sich über die Themen und mit den Kontakten der Future Convention 2015 auszutauschen. Später im Jahr wird ein Workshop zur automatisierten Kommunikation stattfinden.

Top Asset Manager bei SRI mit Nachholbedarf

Die größten Vermögensverwalter haben mit wenigen Ausnahmen bei der Integration von Nachhaltigkeitsfaktoren in ihre Investmentprozesse noch deutlich Luft nach oben, so eine Umfrage des Handelsblatts.

Gemischte Bilanz nach Regulierung

Der deutsche Fondsverband BVI zieht Bilanz zur Regulierung seit der Finanzkrise. Während Politiker nun Gesetze überprüfen wollen, nehmen zunehmend Aufsichtsbehörden technische Ausführungsvorschriften vor.

Family Office Forum Wiesbaden

Das Family Office Event von Prestel & Partner findet vom 26. und 27. April in Wiesbaden statt. Mehr als 160 deutschsprachige Family Offices und UHNWI networken und tauschen sich aus.

Wie schlau ist Smart-Beta

Smart-Beta ETFs würden die Grundidee von ETFs, einen einfachen und kosteneffizienten Zugang zum Kapitalmarkt zu ermöglichen, pervertieren. Ein Faktencheck einer immer beliebteren Produktklasse.

Identifying outperforms repeatedly?

Responsible investing helps to identify companies that are more likely to outperform. “A quantitative approach that removes subjectivity has the advantage of making alpha generation in a repeatable process,” says Rohini Rathour.

War 2015 der Höhepunkt des VC-Zyklus?

Europäische Start-ups haben 2015 mit 12,9 Milliarden Euro so viel Geld von Venture Capital Investoren bekommen wie noch nie. Trotzdem wurden 30% weniger Transaktionen abgeschlossen.

Hedgefonds mit Nettoabflüssen in Q4

Zum ersten Mal seit 2011 haben Investoren mehr Gelder aus Hedgefonds abgezogen als investiert. Die AuM der Branche sind trotzdem wegen Fondsgewinnen gestiegen. Große Fonds hatten 2015 ein besonders gutes Jahr.

China in 2016

Fears about China’s economic conditions made global share markets plunge at the beginning of this year. Still, some key trends provide investors with opportunities in this increasingly diverse and volatile $11-trillion economy.

Quants sind die neuen ethischen Investoren

Investmentstrategien, die ESG Faktoren integrieren, nutzten bisher vor allem qualitative Bewertungen und subjektive Einschätzungen. Neue Investoren nutzen nun quantitative Methoden um nachhaltig zu investieren.

Master-KVG bleibt attraktiv

Die Assets under Administration von Master-KVGen stiegen im vergangenen Jahr um 21,5% auf fast eine Billionen Euro, so Telos Rating in der aktuellen Master-KVG Studie. Die Anbieter bleiben in einem dynamischen Markt innovativ.

Family Office Forum Dubai

Prestel & Partner invites to the Family Office Forum on 16th and 17th February in Dubai. On the event for MENA based family offices, more than 100 family offices, principals and CIOs meet.

Gesetzentwurf für private Infrastrukturfinanzierung

Mit einem Gesetzentwurf will der Finanzausschuss des Deutschen Bundestags mehr Investoren für die Finanzierung öffentlicher Infrastruktur gewinnen und stößt damit weitestgehend auf Zustimmung der institutionellen Investoren.

Online wird kommen

Elektronische Plattformen werden eine wichtigere Rolle bei der Distribution von Investmentfonds spielen. Asset Manager sind bei ihrer Nutzung in der Finanzindustrie nur am langsamsten, so Ernst & Young.

Weiteres Boom-Jahr für ETFs

Auch 2015 war ein gutes Jahr für die ETF-Branche. Besonders Aktien-Tracker auf DAX und Euro Stoxx waren bei Anlegern beliebt, innovative Produkte gewinnen jedoch weiter Marktanteile, so die Deutsche Börse.

Neue Regeln für Venture Capital?

Bewertungen scheinen einen Höhepunkt erreicht zu haben und neue Finanzierungen bleiben zurück. Währung einige die Spitze des VC Investmentzykluses sehen, erwarten andere nur neue Regeln für die Branche.

Is a stable period of recovery lying ahead?

After the past few years of turbulence for the European economy, 2016 can be the beginning of a stable period of economic recovery with growth being based on more than just consumer spending.

Asset Servicing wächst und wächst

Die Asset Servicing Branche ist in den letzten vier Jahren um durchschnittlich 16% pro Jahr gewachsen. EY schaut sich die wichtigsten Treiber dieses wichtigen aber oft unterschätzten Teils der Finanzindustrie an.

Entwicklung einer Immobilienblase

Niedrige Zinsen und bullische Erwartungen habe die Immobilienpreise nach oben getrieben. Während viele Städte bereits überbewertet sind, ist das Blasenrisiko in London und Hong Kong am größten, so UBS.

Ausblick für Alternatives

Scope Ratings erwartet 2016 einen verschärften Wettbewerb unter Anbietern alternativer Investmentfonds. Investoren sind bereit, höhere Risiken einzugehen, die von Asset Managern adäquat zu managen sind.

Hedgefonds haben Schwierigkeiten beim Recruiting

Einem Bericht von Barclays zufolge wird es für Hedgefonds immer schwieriger, Talente zu finden. Dies könne einen Effekt auf die Fondsperformance haben, da diese “der wichtigste, wenn nicht sogar der einzige, Wettbewerbsvorteil sind.”

Real Estate in 2016

Real estate investors find opportunities across the globe, fundraising is up and new sources of financing emerge. Ernst & Young expects the real estate industry to be innovative in providing investors and fund managers with liquidity.

Gute Governance Unterscheidungsmerkmal bei Investments

Einer Umfrage von Aberdeen bei institutionellen Investoren zufolge werden Governance Faktoren als wesentliche Kriterien beurteilt bei der Auswahl und Analyse von Investments beurteilt. Trotzdem ist die Integration “mehr Kunst als Wissenschaft”.

 

Disruptive Technologien halten M&A Aktivität hoch

Im dritten Quartal ist die globale Anzahl an Technologie M&A Transaktionen zu ihrem siebten Rekord in Folge angestiegen. Obwohl der Wert der Transaktionen im Vergleich zum zweiten Quartal sank, erwartet EY, dass weiter viele Transaktionen ausgeführt werden.

Personal Development in der Weihnachtszeit

Bleiben Sie bezüglich der neusten Kapitalmarktforschung und aktuellen Marktausblicken auf dem neusten Stand. Diese Veranstaltungen und Webinare bereiten Sie auf das neue Jahr vor.

Das treibt den Wandel für Asset Manager

Ernst & Young erwartet, dass der weltweiten Asset Management Branche Jahre der Veränderung bevorstehen, sowohl bei institutionellen Kunden als auch bei Privatanlegern. EY identifiziert die neun wichtigsten Impulsgeber.

Megatrends affecting real estate investing

Looking at the big picture, some key trends will affect the usage and demand for real estate globally and over the next decade: Urbanisation, a shift of economic power, the rise of the global middle class, ageing populations and global interconnectedness.

Die innovativsten Fondskonzepte

Für den FERI EuroRating Award 2016 in der Sonderkategorie Fund Innovations hat FERI fünf Fonds nominiert. Die Fonds aus den Häusern Ampega, Apo Asset Management, Finreon, Pictet Funds und Robeco thematisieren verschiedene Megatrends.

Programm der Future Convention 2015

Die Future Convention wird am 23. November im Museum für Kommunikation in Frankfurt stattfinden. Die Convention ist die Plattform für den Austausch von visionären Zukunftsideen. Mehr zum Programm, den angebotenen Foren und der kostenfreien Anmeldung.

Der Berliner Immobilienmarkt

Berlin erfährt eine steigende Nachfrage nach Wohnraum und Büroimmobilien. Wegen der Funktion als Bundeshauptstadt verstärkt sich dieser Trent zusätzlich. Ein Blick auf aktuelle Trends in diesem besonderen Immobilienmarkt.

SEC erlaubt mehr Investoren in Start-ups zu investieren

Die SEC hat die Regelungen, die es Privatinvestoren erlauben, sich an Start-ups via Crowdfunding zu beteiligen, überarbeitet. So gut wie jeder kann nun $2.000 oder 5% seines jährlichen Einkommens oder Nettovermögens pro Jahr investieren.

Demand for non-financials information

More institutional investors are relying on non-financial information to make better investment decisions and evaluate a company’s value creation. Integrated reports can help to fill information gaps.

Venture Capital treibt US Wirtschaft an

Venture Capital ist die dominante Form der Finanzierung für innovative amerikanische Firmen, so die Stanford Graduate School of Business. Von VCs unterstütze Firmen schaffen Arbeitsplätze und investieren massiv in R&D.

ETF providers expect 18% growth p.a.

Despite volatile markets, exchange traded funds are continuing to expand. EY looks at the industry environment for ETF providers, who are confident that their assets will grow and profitability will increase.

Das Rendite-Risiko-Verhältnis von Immobilien verstehen

Globale Anlagestrategien in Immobilien werden durch die steigende Anzahl an Anlagemärkten immer komplexer. Daher wird eine strukturierte Vorgehensweise benötigt, um die Renditen und Risiken auf den Märkten einzuschätzen zu können.

Aktien, nein danke?

Goldman Sachs Asset Management hat in einer repräsentativen Studie das Anlageverhalten der Deutschen untersucht. Auch wenn die Deutschen das Niedrigzinsumfeld wahrnehmen, reagieren sie nicht entsprechend.

Auf der Suche nach Infrastruktur

Investoren finden nicht die attraktiven Infrastrukturprojekte, nach denen sie suchen. McKinsey sagt, dies könne daran liegen, dass sie an den falschen Orten suchen und liefert drei Prinzipen, um die Suche zu verbessern.

Die Large-Caps von morgen

Inmitten der großen Anzahl von Small- und Mid-Caps gibt es einige Unternehmen mit enormen Wachstumspotential. Trotzdem sind nur wenige Investoren in diesen Segmenten, sei es über Private Equity oder an der Börse gehadelte Firmen, aktiv.

Transatlantic Alliance Conference 2015

Zum ersten mal findet die "Transatlantic Alliance" Conference statt. Sprecher aus der ganzen Welt diskutieren in Podiumsdiskussionen und Präsentationen die Themen Technologie und Finance. Mehr zur Konferenz für Investoren und Entrepreneure am 24. November in Berlin.

Asset Management erkennt Potenzial der Digitalisierung

Die Asset Management Branche erkennt die Relevanz der Digitalisierung für ihre Prozesse (Big Data) und den Vertrieb (Social Media), geht diese Themen aber nur unsystematisch an. Ergebnisse einer Studie von Endava und Kommalpha.

Hedgefonds mit negativer Performance

Hedgefonds kämpfen mit ihrem schlechtesten Jahr seit der Finanzkrise. Mit einem Verlust von drei Prozent ist die Performance trotzdem besser als die der weltweiten Aktienmärkte.

Wie Firmen ihre Gewinne schützen

Wegen Veränderungen in ihrer operativen Umgebung und dem erreichen von maximalen Kostensenkungen müssen Firmen sich auf die “nächste Phase von Wettbewerb” vorbereiten, so das McKinsey Global Institute.

Nachhaltigkeit über passive Produkte gefragt

MSCI erfährt eine hohe Nachfrage nach ESG Daten und Indizes. Die Assets in ETFs auf MSCI ESG Indizes stiegen um 30% und elf neue ETFs wurden lanciert. Trotzdem sieht die UN Luft nach oben - vor allem in die USA.

„Frankfurt kann auf viele Stärken bauen“

Frankfurt ist der zentrale Ort für den fachlichen Gedankenaustausch der Fondsindustrie in Deutschland. Markus Hill sprach mit Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI, über aktuelle Themen sowie über den speziellen „Charme“ der Stadt als Veranstaltungsort.

Rentensysteme müssen kundenzentrierter werden

Der demographische Wandel setzt die Rentensysteme unter Druck. E&Y identifiziert sieben Trends und Lösungsansätze für ein kundenzentriertes Rentensystem, um die älter werdenden Bevölkerungen finanziell abzusichern.

Niedriger Ölpreis und mehr Renewables?

Investoren und Ländern erweitern die Kapazitäten erneuerbarer Energien, obwohl der Ölpreis seit mehr als einem Jahr fällt. Aus guten Gründen hat der Ölpreis wenig Einfluss auf Investionen in Renewables.

Webinar: Persönliche Roboter im Haus & Büro

ETF Securities lädt am Nachmittag des 13. Oktober 2015 zum Webinar “Persönliche Roboter im Haus & Büro - Ein neues Zeitalter der Robotik bricht an” ein. Es behandelt Investitionschancen in der Automatisierung abseits von Industrierobotern.

Talanx investiert 320 Mio. in Windenergie

Ein Konsortium aus institutionellen Investoren investiert 556 Millionen Euro in einen Offshore-Windpark. Talanx als Konsortialführer übernimmt dabei 320 Millionen. Weitere Investoren sind Versicherer und Vermögensverwalter.

Smart Beta nicht unbedingt die intelligentere Lösung

Während sich das Produktangebot in den letzten fünf Jahren verdreifacht hat, sind die AuM in Smart Beta Produkten auf 73 Milliarden Euro angestiegen. Dabei hängt die erzielte Performance stark von dem Konzept, dem Zeitraum und der Region ab.

12. Kapitalmarktforum Schweiz

Unter dem Motto “Competition and Partnership among Financial Centres” wird am 29. Oktober das 12. Kapitalmarktforum Schweiz in Zürich stattfinden. Präsentationen werden in Deutsch und Englisch gehalten.

Die Automatisierung der Vermögensverwalter

Algorithmen können dazu genutzt werden, Anlegergelder zu investieren. Kürzlich machte BlackRock damit Schlagzeilen, FutureAdvisor zu kaufen. Automatisierte Vermögensverwaltung hat dabei Vor- und Nachteile.

Finanzierung bleibt Hauptsorge von Start-ups

Die Finanzierung bleibt die größte Sorge für Entrepreneure, obwohl im ersten Halbjahr mehr Venture Capital investiert wurde als im ganzen Jahr 2014. Dies und mehr geht aus den Start-up-Barometer Deutschland von Ernst & Young hervor.

Energy Wars: Wo geht der Ölpreis hin?

ETF Securities lädt am Vormittag des 24. September 2015 zu einem Webinar mit Leonardo Maugeri, leitender Wissenschaftler an der Harvard Universität, zu Einflüssen auf den Ölpreis ein.

Andere Alternatives gefragter als Hedgefonds

Viele institutionelle Investoren wollen ihre Hedgefonds Allokation verringern und in andere Alternatives investieren, so eine Prequin Umfrage. Renditeerwartungen und Kaufgründe variieren bei verschiedenen Alternatives.

The key concepts of trend-following and momentum strategies

Trend following strategies attempt to identify price patterns and deliver signals for trading positions to take advantage from the ongoing developments. Historically the concept was mainly used for commodities and in the markets for future contracts.

Event Update: Family Office Forum London

Prestel & Partner lädt am 15. und 16. September zum Family Office Forum nach London ein. Auf dem Event für englische Family Offices treffen sich mehr als 100 Family Offices, Principals und CIOs.

Saudi Arabien nach der Marktöffnung

Mit Saudi Arabien ist nun der größte Aktienmarkt im Nahen Osten zumindest für institutionelle Investoren geöffnet. Ein Engagement birgt bei großen Chancen jedoch auch hohe Risiken.

Revenues wichtiger bei Start-up Finanzierung

Weniger Start-ups werden von der deutschen Venture Capital Industrie unterstützt. Für diese werden nun eigene Mittel bei der Finanzierung ihres Wachstums wichtiger. Besonders Revenues sind von Bedeutung.

Wohnungsbau in Deutschland falsch verteilt

Deutschland müsse klüger bauen, so das Institut der deutschen Wirtschaft. In großen Städten müssten knapp 50% mehr Wohnungen gebaut werden, während einige Landkreise schon jetzt zu viele Neubauten aufweisen.

Das Video zum Business Wire MediaTreff 2015

Das Business Wire MediaTreff in Frankfurt thematisierte die “Relevanz von Social Media”. Haselmann, Hauff und Salow diskutieren auf der Podiumsdiskussion ihre Erwartungen an die Entwicklung von visuellen Inhalten.

Aktivistischen Hedgefonds schlagen den Markt

In diesem Jahr haben aktivistische Hedgefonds eine Rendite von 6,8 Prozent und damit dreimal so viel wie der Markt erzielt. Gründe könnten psychologische Faktoren und eine höhere Zahl an M&A Transaktionen einschließen.

Schuldscheinmarkt wird für beide Seiten attraktiver

Der Markt für Schuldscheine wächst, vor allem durch Emittenten ohne Investment Grade Rating. Während die Emittenten Banken substituieren, nutzen Investoren regulatorischen Änderungen auf der Suche nach attraktiven Renditen.

Fondsbrache mit starkem ersten Halbjahr

In den ersten sechs Monaten des Jahre 2015 erzielten Fonds der neusten BVI-Statistik zufolge Mittelzuflüsse von 109 Milliarden Euro. Das verwaltete Vermögen stiegt um fast 8 Prozent auf etwa 2,6 Billionen Euro.

VC Erwartungen fallen erneut

Die Zuversicht von Silicon Valley’s Venture Capitalists ist das zweite Quartal in Folge gefallen und sinkt auf ein zweijähriges Tief. Während die Wertschöpfung langfristige stark bleibt, seien kurz- und mittelfristige Projekte unsicherer.

Alternative Asset Management in 2020

In einen Basisszenario erwartet PwC, dass die AuM in alternativen Produkten bis 2020 13,6 Billionen US-Dollar erreichen werden. Um von diesem Anstieg zu profitieren müssen Asset Manager einige Fähigkeiten entwickeln.

Mandelbrot legt Fonds auf

Mandelbrot Asset Management legt den ersten Fonds auf. Basierend auf dem Marktmodel von Benoît Mandelbrot soll der marktneutrale Deutschland-Aktienfonds acht Prozent Rendite erwirtschaften.

Erfolgreich mit Wohnimmobilien

Institutionelle Investoren wollen stärker in Immobilien investieren. Wohnimmobilien sind wegen ihrer besseren Performance gegenüber Büroimmobilien nun stärker gefragt, wie der Erfolg von einigen Immobilienfirmen wie PATRIZIA und der BUWOG beweist.

“Top Talente sind rar”

Die Gehälter in der Asset Management Industrie steigen, die Nachfrage nach Talenten ist groß und auch das Thema Diversity spielt für Asset Manager eine größere Rolle, analysieren Personalberater auf altii.

Asset Management in 2020

Die Kapitalmärkte werden sich bis 2020 stark verändern. Das globale Vermögen wird in den nächsten vier Jahren auf $222 Billionen wachsen. Ein Ausblick für ETFs und Alternatives im Jahr 2020.

Smart Factory!Startup Industry 4.0!

Die Transatlantic Alliance lädt zum nächsten MeetUp nach Hamburg ein. Am Abend des 28. August werden die Möglichkeiten für StartUps in der Industrie 4.0 von drei interessanten Speakern erörtert.

ETFs mit höherem Anlagevolumen als Hedgefonds

Das Volumen von Exchange Traded Funds überholte zum ersten Mal die Assets under Management von Hedgefonds. Zum Ende des zweiten Quartals betrug das Vermögen in ETFs 2,971 Billionen US-Dollar, so ETFGI.

Key Success Factors für Wealth Manager

In der Studie “Wining the Growth Game: Global Wealth 2015” identifiziert die Boston Consulting Group fünf Faktoren als ausschlaggebend für den Erfolg von Wealth Managern und die zukünftige Partizipation am global Vermögenswachstum.

Rekordjahr für Fondsbranche

Weltweit verwalten Fondsgesellschaften ein Rekordvermögen und erzielen selten hohe Gewinne. Auch in Deutschland legten die Assets under Management stark zu, die Gewinnmargen der Manager fallen jedoch.

Gründerzahlen gehen in Deutschland zurück

Trotz Programme zur Förderung von Start-ups und Entrepreneurship geht die Zahl der Unternehmensgründungen in Deutschland zurück. Was international steigende Venture Capital Investitionen angeht, verliert Deutschland den Anschluss.

Wie die Assekuranz in Immobilien investiert

Die deutsche Assekuranz will ihre Immobilienquote von 7,6% am Anfang dieses Jahres bis zum Ende des Jahres auf 8,2% steigern. Dabei wird weiter in den deutschen und den europäischen Markt sowie Büroimmobilien investiert.

MYRA Fonds feiert Jubiläum

Der MYRA Dynamic Turkey Fund feiert sein dreijähriges Jubiläum und hält dabei, trotz hoher Volatilität bei Türkei-Investments, die Versprechen gegenüber den Anlegern. altii wünscht auch weithin viel Erfolg.

Arabesque mit neuem Chairman

Robert Eccles, Professor an der Harvard Business School mit dem Forschungsschwerpunkt Reporting, wurde zum Chairman des auf Nachhaltigkeit spezialisierten Asset Managers Arabesque ernannt.

Nachhaltigkeit bei institutionellen Investoren gefragt

Mehr institutionelle Anleger nutzen nachhaltige Investmentansätze. Aus einer aktuellen Studie von Union Investment geht hervor, dass 58% der Großanleger nachhaltig investieren. Dies ist einer Arabesque Asset Management Studie zufolge gut für die Performance.

Zahl der Hedgefonds erreicht neues Hoch

Hunderte von neuen Hedgefonds haben in den ersten Monaten dieses Jahres ihr Geschäft aufgenommen. Obwohl dem eine ähnlich hohe Anzahl an Liquidationen gegenübersteht erreicht die Zahl der Fonds auf diesem umkämpften Markt einen neuen Rekordwert.

Emerging Markets Fonds von S4A

Source for Alpha will auf Grund der hohen Nachfrage von Investoren einen Emerging Markets Aktienfonds auflegen. Dieser soll Anlegern die Möglichkeit geben, von Schwellenländern zu profitieren, ohne gleichzeitig hohe Risiken einzugehen.

Pensionkassen werden Anlageziele nicht erreichen

Eine Umfrage von GAM ergibt, dass ein Großteil der professionellen Investoren erwartet, ihre langfristigen Ziele nicht erreichen zu können. Um dies zu ändern müsste sich das regulatorische Umfeld ändern.

ETF-Branche mit Zuflüssen von 18,3 Mrd. USD

Im Mai haben ETFs Zuflüsse von 18,3 Milliarden USD erhalten. Goldman Sachs erwartet, dass sich die AuM in passiven Produkten bis 2020 auf 6 Billionen USD verdoppeln. Es wird jedoch auch vor den Risiken gewarnt.

Deutsche Börse startet Venture Network

Die Deutsche Börse startet ein Programm um junge Unternehmen mit internationalen Investoren zusammenzubringen um deren Wachstum zu finanzieren und sich ein Netzwerk aufzubauen.

Regierungen schätzen eigene CoC falsch ein

Einer McKinsey Publikation zufolge beziffern Regierungen ihre Kapitalkosten zu gering und hindern so Investoren wegen zu geringen Erträgen daran, in Infrastrukturprojekte zu investieren.

Weitere Niederlage für Argentinien

Im Streit mit Hedgefonds musste Argentinien nun erneut eine Niederlage vor Gericht hinnehmen. Neben den Hedgefonds muss das Land nun 500 bevorrechtigte Gläubiger bedienen, bevor es Zahlungen an die Halter von restrukturierten Anleihen machen darf.

BVI: Fonds sind nicht systemrelevant

Das FSB und die IOSCO haben Kritierien zur Bestimmung der Systemrelevanz von Marktteilnehmern inklusive Investmentfonds und Asset Managern veröffentlicht. Der BVI nimmt dazu kritisch Stellung.

Wandelanleihen als Anlageoption im Niedrigzinsumfeld?

Mit ihrem asymmetrischen Risikoprofil und der Möglichkeit, die Anleihe in Aktien zu tauschen, bieten Wandelanleihen Chancen in unterschiedlichen Marktphasen. Trotzdem empfiehlt Absolut Research das Investment über einen Asset Manager.

MSCI kündigt neue ESG Ratings an

MSCI hat den Start von MSCI ESG Research’s nächstem Produkt, den MSCI ESG Ratings, angekündigt, welche tiefe, integrierte Analysen der drei ESG Komponenten liefern soll.

Family Office Forum London

Prestel & Partner lädt am 15. und 16. September zum Family Office Forum nach London ein. Auf dem Event für englische Family Offices treffen sich mehr als 100 Family Offices, Principals und CIOs.

VC in den USA 7,5 mal höher

In Deutschland wurden 2014 1,5 Milliarden Euro Risikokapital investiert. Dies entspricht zwar einem Zuwachs von gut einem Drittel, die Lücke zwischen den deutschen und amerikanischen VC-Investments erreicht trotzdem einen neuen Rekord.

Konjunkturerwartungen schlechter als erwartet

Finanzmarktexperten sind nicht weiter optimistisch für die deutsche Konjunktur. Die ZEW-Konjunkturerwartungen fallen nun den zweiten Monat in Folge. Auch der Einkaufsmanagerindex fiel stärker als zunächst erwartet.

Webinar: "Energy Wars - Has OPEC Won?"

ETF Securities lädt am 8. Juni zum Webinar “Energy Wars: Has OPEC Won?” ein. Das Webinar wird unter anderem das OPEC-Meeting am 5. Juni und dessen Auswirkungen auf die globale Öl-Produktion sowie den Ölpreis thematisieren.

Erstmals US-Staatsanleihen im Portfolio

Raiffeisen Capital Management nimmt zum ersten mal bei einer regulären, jährlichen Portfolioanpassung US-Staatsanleihen in den Raiffeisen-Global-Fundamental-Rent Fonds auf. Neuseeland und Polen fallen aus dem Investmentuniversum heraus.

US-Regierung warnt Hedgefonds vor IT-Risiken

Der Obama Regierung zufolge seien Hedgefonds die Schwachstelle der Sicherungssysteme des US-Finanzsystems gegen Hacker und Terroristen. Das US-Justizministerium setzt Hedgefonds unter Druck, ihre IT-Sicherheit zu verbessern.

ETF-Flows knacken 100 Mrd. US

Innerhalb von nur vier Monaten haben ETFs Netto-Zuflüsse in Höhe von 100 Milliarden USD erreicht. Die Marke wurde Ende April überschritten, so FundResearch basierend auf einer Statistik der Deutschen Bank.

Mandelbrot und Momentum - Der Fonds wird erwartet

Nachdem Dr. Wilhelm Berghorn von Mandelbrot Quantitative Research auf altii bereits zu den Erkenntnissen von Mandelbrot unter dem Titel “Mandelbrot und Momentum - kann man den Markt schlagen?” publizierte, kommt nun auch der Fonds zum Konzept.

ETFs werden Hedgefonds überholen

ETF GI zufolge verwalteten ETFs am Ende des ersten Quartals 2,926 Billionen USD und damit fast so viel wie Hedgefonds. Das Analysenhaus erwartet, dass ETFs bald mehr Gelder verwalten als Hedgefonds.

Saudi Arabien öffnet Aktienmärkte

Saudi Arabien öffnet seine Aktienmärkte für ausländische Investoren und erlaubt ihnen, ab dem 15. Juni direkt in Aktien zu investieren. Dies könnte zu Zuflüssen in Höhe von $40 Milliarden führen.

Event: Value Investing und Fondsboutiquen

Prof. Dr. J. Carlos Jarillo präsentiert am 5. Mai zum Thema “Strategic Investing” und dem Wert der Konkurrenzanalyse als Kernstück der Unternehmensanalyse. Im Vorfeld spricht Markus Hill zum Thema “Value Investing, Fondsboutiquen und Unabhängigkeit”.

VC Investments boomen

PwC’s MoneyTree Report zufolge stiegen Venture Capital Investments im Jahr 2014 um 61%. Software Start-ups wurden 2014 mit den meisten VC-Geldern gefördert. Die meisten Investments waren Expansion Stage Investments.

5. New Energy Investor Summit 2015

Speed Dating: Projekte, Kraftwerke und Beteiligungen 4. & 5. Mai 2015, Zürich – Halbstündige Meetings zwischen dem Top-Management von finanzkräftigen Investoren, Energieversorgern, Projektentwicklern und Anbietern von europäischen Wind-, Solar- und Wasserkraftwerken.

Privatanleger optimistisch für 2015

Der Großteil der Privatanleger ist optimistisch, dass die Performance ihrer Portfolios 2015 noch besser sein wird als 2014. Trotzdem steht Sicherheit für die Anleger weiter im Fokus, so eine Natixis Global Asset Management Studie.

Fondsbranche erhält 20 Milliarden Euro im Februar

Deutsche Publikumsfonds erhielten im Februar Nettozuflüsse von 9,4 Milliarden Euro und damit die höchsten Zuflüsse innerhalb der letzten acht Jahre. Insgesamt erhielt die Fondsbrache 20,5 Milliarden neue Gelder.

MEDIAtreff - die ABENDausgabe

Rund um das Motto Kommunikation und Social Media, präsentiert von Business Wire Germany, Donnerstag, den 2. Juli 2015 im Museum für Kommunikation, Frankfurt am Main. 

VC Deals mit Rekordhoch in Q1

Venture Capital Investments haben im ersten Quartal ein neues Hoch erreicht. Während die Zahl der Deals schrumpfte, stieg die durchschnittlich investierte Summe.

IWF sieht Fonds als Risiko

Der IWF erklärt im neusten Financial Stability Report, dass auch einfache Investmentfonds und ETFs Risiken für das globale Finanzsystem mit sich bringen und die Branche stärker reguliert werden muss.

Ruiniert die SEC VC-Fonds?

Ende letzten Monats hat die SEC Regeln veröffentlicht, welche Crowdfunding legalisieren und regulieren. Machen die hohen Summen, die Start-ups nun von Allen erheben können, VC-Fonds überflüssig?

Family Office Forum Wiesbaden

Das Prestel & Partner Family Office Forum findet vom 27. bis 29. April in Wiesbaden statt. Hier treffen sich mehr als 160 Family Offices, UHNWI und Experten.

Neue Fonds auf altii

Im Lauf des Monats gab es mehrere Neuheiten auf dem altii Fondsportal: Einen ETF auf die Robotik-Branche von ETF Securities, drei Fonds von veNova und einen ACATIS Fonds.

Deutsche AWM erhält Yuan-Investorlizenz

Die Deutsche Asset & Wealth Management erhält als erster deutscher Asset-Manager eine Lizenz für das Investieren auf den chinesischen Finanzmärkten, teilte die DeAWM am Freitag mit.

Hohe Zuflüsse in ETPs im Februar

Dem Deutschen Bank Research Paper “Europe Monthly ETF Market Review” zufolge wurden im Februar 48,1 Milliarden USD weltweit in ETPs investiert. Aktien-ETFs waren besonders gefragt, der US-Markt besonders stark.

Reichlich Chancen in Emerging Markets

Die Märkte in den Industrienationen haben sich in den letzten Jahren besser Entwickelt als die der Schwellenländer. Wegen steigender Bewertungen halten einige Asset Manager Schwellenländer daher jetzt für chancenreicher.

Chancen des internationalen Gesundheitsmarktes

Jetzt die Aufzeichung des Webinars “Stabilität für institutionelle Aktienanlagen - Chancen des internationalen Gesundheitsmarktes” mit Frank Schnattinger (IPE Institutional Investment) und apo asset anschauen.

Hedgefonds: Wohin geht die Reise?

Einer Umfrage der Deutschen Bank zufolge haben Hedgefonds die meisten Investoren im vergangenen Jahr enttäuscht. Trotzdem erzielen viele Strategien zu Anfang dieses Jahre Zuflüsse.

Aktivistische Hedgefonds versechsfachen AuM

Einem Paper der Alternative Investment Management Association aus der letzten Woche zufolge haben aktivistische Hedgefonds ihre Assets innerhalb der letzten zehn Jahr versechsfacht. Hier mehr zu den Gründen.

Hedgefonds mit Zuflüssen im Januar

Durch positive Renditen und Zuflüssen in die Fonds konnten Hedgefonds ihre Assets under Management im Januar um 0.22 Prozent steigern. Damit betragen die AuM der Branche nun 3,033 Billionen USD, so eVestment.

Neuheiten auf dem ETF-Markt

Diese Woche gab es mehrere Neuheiten auf dem ETF-Markt: Ein gegenüber dem US-Dollar gesicherter ETF auf Euro-Aktien und einem Multi-Asset ETF in US-Dollar der UBS sowie einen Smart-Beta ETF von Ossiam.

Dividenden als Ertragsquelle?

Erst Anfang der Woche veröffentlichte Henderson GI, dass die international gezahlten Dividenden um 10,5% auf den Rekordwert von 1,167 Billionen USD gestiegen sind. Wegen des Niedrizinsumfeldes bleiben Dividenden auch 2015 für Anleger interessant.

Fondsbranche fordert Regulierungspause

Nach der Finanzkrise kam die Regulierung der Finanzmärkte in Fahrt: Der BVI zählt innerhalb der letzten sechs Jahre 98 Regulierungsvorhaben. Diese bewertet der Verband größtenteils positiv, fordert jedoch eine Pause.

BVI: “2014 Rekordjahr für Fondsbrache”

Der neusten BVI Statistik zufolge sind Fonds im Niedrigzinsumfeld stark gefragt. Die Assets under Management der deutschen Fondsbranche haben sich daher um 123,4 Milliarden auf 2382 Milliarden Euro erhöht.

Sichere Altersvorsorge wird global schwieriger

Natixis Global AM meint in der Studie “Global Retirement Index 2015”, dass es sowohl in Industrie- als auch Schwellenländern schwieriger wird, eine sichere Altersvorsorge zu betreiben. Asset Manager müssten die passenden Produkte bereitstellen.

Infrastruktur: Eine Chance für Versicherer?

Die Pläne der EU, zusätzliche 315 Milliarden Euro in Infrastruktur zu investieren, kann eine Chance für Versicherer sein, in eine langfristige und ertragreiche Anlageklasse zu investieren. Eine Win-win-Situation bahnt sich an.

Alternative UCITS auch 2015 im Aufwind

Die Assets under Management von alternativen UCITS sind im vergangenen Jahr um 41 Prozent auf 224,3 Milliarden Euro gestiegen, so Alceda. Für 2015 wird erwartet, dass das Wachstum in diesem Bereich anhält.

Moody’s fürchtet um deutsche Lebensversicherer

2015 wird der Ratingagentur Moody’s zufolge ein Jahr voller Herausforderungen für deutsche Lebensversicherer. Niedrige Zinsen, das QE-Programm der EZB sowie regulatorische Änderungen könnten zum Zusammenbruch kleinerer Versicherer führen.

Hedgefonds sind optimistisch

Die Hedgefonds-Branche blickt optimistisch in die Zukunft: Manager rechnen mit hohen Zuflüssen sofern sie den Nutzen ihrer Fonds deutlicher kommunizieren können. Hier mehr zu den Ergebnissen einer State Street Umfrage.

ETF Assets werden $3 Billionen überschreiten

Der Deutschen Bank Research zufolge haben die Assets in ETFs letztes Jahr die Marke von $2,64 Billionen erreicht. Dem Paper nach werden ETF Assets noch dieses Jahr $3 Billionen überschreiten.

Institutionelle Investoren heizen ETF Markt an

Die US ETF Industrie hat im letzten Jahr die Marke von $2 Billionen Assets under Management überschritten. Verschiedene Studien erwarten nun, dass der ETF Markt bis 2020 ein Volumen von $5 Billionen erreichen wird.

Markt für aktive ETFs wächst um 16,5%

Investoren wechseln von passiven zu aktiven ETFs wegen steigender Volatilität an den Märten und dem Wunsch nach dem Einfluss eines Managers. Der Markt hat nun ein Volumen von mehr als $17 Milliarden, so AdvisorShares.

US Hedgefonds-Branche erreicht $3 Billionen

Im Jahr 2014 haben US-Hedgefonds die höchsten Nettozuflüsse der letzten sieben Jahr erreicht. Das Volumen der Branche insgesamt ist auf etwa $3 Billionen angestiegen, so HFR am Dienstag.

Asset Manager erwarten QE-Programm

Viele Asset Manager erwarten, dass die EZB in ihrer nächsten Ratssitzung am Donnerstag ein breites Anleihenkaufprogramm beschließen wird. Was für Erwartungen haben die Asset Manager an das Programm und welche Auswirkungen wird es haben?

Hedgefonds schließt nach SNB Entscheidung

Währungsspekulanten, Global Macro Fonds und Banken verlieren durch Short-Positionen in the Schweizer Franken Gelder nachdem die SNB angekündigt hat, den Cap des Schweizer Franken gegenüber dem Euro aufzugeben.

Venture Capital mit hohe Inflows in 2014

Durch die steigende Bewertung von Start-Ups und Rekordzahlen bei IPOs werden Investoren interessierter an Venture Capital Fonds. Diese haben im letzten Jahr besonders hohe Zuflüsse erzielt.

904 Hedgefonds schlossen 2014

Für Hedgefonds war das letzte Jahr kein Gutes: Unabhängig davon welchen Index man nutzt um ihre Performance zu beurteilen, habe Hedgefonds den Markt nicht übertroffen. Wegen Abflüssen von Gelder mussten 904 Hedgefonds schließen.

Aktives Handeln verbessert die Performance

Bisher galt die Regel, dass aktiv gemanagte Fonds langfristig eine geringere Rendite erzielen als passive Produkte. Eine neue Studie belegt jedoch: Desto aktiver der Vermögensverwalter, desto erfolgreicher ist er.

Streit um argentinische Anleihen lösbar?

Der Streit zwischen Argentinien und einigen US-Hedgefonds scheint bald lösbar zu sein, da die RUFO-Klausel in den Verträgen der restrukturierten Anleger mit dem neuen Jahr ausgelaufen ist.

Umsetzung der Volcker-Rule

Die Federal Reserve macht den US-Banken ein Weihnachtsgeschenk: Für den Rückzug aus Hedgefonds und Privat-Equity Investments bekommt die Wall Street mehr Zeit.

UN stimmt für Insolvenzrecht

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat letzte Woche für die Erarbeitung von überstaatlichen Regelungen für die Umstrukturierung von Auslandsschulden gestimmt.

Hedgefonds: Computer schlägt Mensch

Hedgefonds, die automatisiertes Handeln betreiben, erzielten im November besonders hohe Erträge. Insgesamt sind sie profitabler als echte Hedgefonds-Manager, so Bloomberg.

Hedgefonds mit geringen Erträgen im November

Von allen Hedgefonds, welche im November im Durchschnitt nur 0,3% erzielten, haben Global Macro Fonds mit 1,7% die höchsten Erträge erzielt. Selbst damit sind sie nicht so erfolgreich wie der Gesamtmarkt.

Investoren wieder interessiert an Indien

Der Finanzmärkte zeigen wieder Interesse an Indien. Die Investitionen in indische Aktien sind so hoch wie in keinem anderen Entwicklungsland. Damit scheint der Turnaround von Indien geglückt.

Fed will Regulierung von Commodities überdenken

Nach einer Anhörung vor dem US-Senat am Freitag, in der die Aktivitäten von Banken bezüglich Rohstoffen in Frage gestellt wurden, will die Fed nun ihre regulatorischen Bestimmungen bezüglich Rohstoff-Trades überdenken.

Strategic Capital Management wird übernommen

Die Schweizer Investmentfirma Strategic Capital Management (SCM) wird von der Mercer Gruppe übernommen. Das ganze Investment-Team von SCM wechselt damit zu Mercer, um deren Position bei alternativen Investments zu stärken.

State Street verkauft Hedgefonds-Sparte

State Street verkauft sein gesamtes Hedgefonds-Geschäft in einem Management-Buyout an die leitenden Mitarbeiter. Ende 2013 verwalteten die Fonds ein Vermögen von 1,4 Milliarden USD.

Wie funktionieren Bitcoin ETFs?

Der Bitcoin-ETF der Winkelvoss Brüder wird derzeitig durch die SEC überprüft. Sollte er erlaubt werden, würde eine Breite Masse an Investoren Zugang zu Bitcoins bekommen.

SEC erlaubt nicht-transparente ETFs

Am Donnerstag hat Eaton Vance bestätigt, dass die SEC die Herausgabe von ETFs, welche ihre Positionen nicht offen legen, erlaubt hat. Damit sind nicht-transparente ETFs erlaubt, solange ihr Preis über das Net Asset Value bestimmt wird. 

US-Banken steigen aus Hedgefonds aus

Auf Grund der Volcker-Regel, die US-Banken dazu zwingt ihre Investitionen in Private Equity und Hedgefonds auf drei Prozent des Tier 1 Kapitals zu reduzieren, steigen diese nun aus derartigen Produkten aus.

Absolute-Return Fonds erzielen mit Mittelzuflüsse

Absolute-Return Fonds erzielten in den ersten sechs Monaten des Jahren Mittelzuflüsse in Höhe von 20 Milliarden Euro. Einer Studie von Lupus Alpha zeigt, dass die Mehrheit dieser ihr Versprechen einer positiven Rendite hält.

Passiv vor Aktiv

Innerhalb der letzten Jahre und besonders der letzten Monate zogen Investoren Geld aus aktiv gemanagten Fonds ab und investierten stattdessen in Indexfonds und ETFs. Gründe sind zumeist die hohen Gebühren sowie die mangelnde Performance.

Neue Rechtslage für Hedgefonds in China

Nachdem Hedgefonds in China bisher in einer Grauzone agierten, sollen neue Gesetze Ungewissheiten ausräumen. Es wird erwartet, dass diese Änderungen zu einer Verdopplung der AuM binnen drei Jahren führen.

SEC erlaubt intransparente ETFs nicht

Die Securities and Exchange Commission (SEC) wird eine Mischform aus standard Fonds und Exchange Traded Funds (ETF) nicht erlauben. Damit sind intransparente ETFs auch weiterhin nicht erlaubt.

Hedgefonds bewegen sich im September nicht

Der Credit Suisse Hedge Fund Index verlor im September 0,1% während der S&P 500 um etwa 1,5% gefallen ist. Daher machten Hedgefonds zwar keinen Gewinn im September, outperformten den Markt jedoch.

Smart-Beta wird interessanter für Investoren

Smart-Beta Produkte versprechen, die Performance des Marktes zu übertreffen und trotzdem so günstig wie Index-linked Produkte zu sein. Trotz einiger Kritik werden Smart-Beta Produkte bei institutionellen Investoren immer beliebter.

Emerging Markets: gut oder schlecht?

Seit die Fed angekündigt hat, weniger Anleihen zu kaufen, ziehen Investoren Gelder aus den Emerging Markets raus. Die Währungen der Länder fallen im Wert gegenüber dem US-Dollar und die Aktienmärkte laufen dem S&P500 hinterher.

FSB will Schattenbanken eindämmen

Das Financial Stability Board, the Regulierungsbehörde der G20, will Schattenbanken stärker regulieren. Mit neuen Regeln soll die Refinanzierung dieser Institutionen teurer werden und so riskante Geschäfte eingedämmt werden.

ETF-Manager erwarten SEC-Urteile

Die SEC wird diesen und kommenden Monat wichtige Entscheidungen über ETFs treffen. Diese könnten den Markt für weitere traditionelle Asset Manager öffnen und die Anzahl der angebotenen Produkte erhöhen.

IWF reduziert Wachstumserwartungen für Deutschland

Der IWF hat die Erwartungen für Deutschland’s Wirtschaftswachstum im Jahr 2014 auf 1,4% sowie für nächstes Jahr auf 1,5% gekürzt. Im “revised economic outlook”, wurden die Erwartungen für die weltweite wirtschaftliche Entwicklung entsprechend gekürzt.

EM-Investoren im “Panikmodus”

Societe General bezeichnet Emerging Market Investoren in einer Studie vom Mittwoch als im “Panikmodus”. Der Anteil der Investoren mit negativen Erwartung an diese Märkten fiel in den letzten Monaten stetig.

Investoren kaufen Dividenden-ETFs

Investoren kaufen ETFs, die in dividendenstarke Titel investieren. In diesem Jahr wurde bereits $8 Milliarden in derartige Produkte investiert. Besonders Produkte mit monatlichen Auszahlungen sind beliebt.

Event driven Hedgefonds haben die beste Performance

Einer Studie der Credit Suisse vom Montag zufolge, sind Hedgefonds, die eine Event Driven Strategie verfolgen, die mit der besten Performance in diesem Jahr. Durchschnittlich verdienten Hedgefonds bereits etwa 3,4%. Nur zwei Strategies erzielten negative Renditen.

UN will klare Regeln bei Staatspleiten

The Vereinten Nationen wollen ein Rahmenwerk erarbeiten das Regeln für Staatspleiten auf den Weg bringt. Das Regelwerk der UN soll vor allem die Umschuldung von Staatsanleihen regeln. Damit regieren die Vereinten Nationen auf den erneuten Zahlungsausfall Argentiniens.

SEC bereitet neue Regel zur AM-Aufsicht vor

Die US-Aufsichtsbehörde Security and Exchange Commission bereitet, dem Wall Street Journal zufolge, neue Regel vor, um die Aufsicht über Fonds zu verbessern. Diese neuen Regeln sind Teil eines Programms das untersucht, ob die Asset Management Branche die Risiken im Finanzsystem erhöht.

EZB bestätigt Kauf von ABS

Die EZB hat bestätigt, dass sie ab Oktober Asset-backed Securities (ABS) kaufen wird. Dies soll zu einer Erhöhung der Kreditvergabe innerhalb der Eurozone führen. Des weiteren wurden die Zinsen erneut gesenkt.

AuM der alternativen Asset Manager steigt um 6%

Die 11. Global Alternatives Survey von Tower Waters wurde veröffentlicht. Der Studie zufolge stiegen die Assets under Management (AuM) der alternativen Asset Manager um 6% auf 5.7 Billionen USD in 2013.

G20 wollen in AM-Transaktionen eingreifen

Laut einer Reuters-Meldung planen die zwanzig größten Industrie- und Schwellenländer, es ihren Regulierungsbehörden zu erlauben in die Geschäfte von Fondsmanagern einzugreifen.

“Marken”-Fonds sind attraktiver für Investoren

Nach einer Studie von Agecroft Partners erzielen Hedgefonds mit einem starken Markennamen mehr Neuzugänge. Daher konzentrierten sich die Inflows in Hedgefonds nach der Finanzkrise 2007/2008 auf wenige Fonds mit gutem Ruf.

BVI: Spezialfonds mit Absatzrekord zur Jahresmitte

In den ersten sechs Monaten 2014 übertrafen Spezialfonds mit Zuflüssen von 34,6 Mrd. Euro bisherigen Absatzrekord im Vorjahreszeitraum um 1,5 Mrd. Euro. Insbesondere Versicherungsunternehmen und Altersvorsorgeeinrichtungen investierten ihr Kapital in Spezialfonds.

BAI veröffentlicht Research Quarterly Juli 2014.

Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) veröffentlicht mit dem Research Quarterly Juli 2014 nun bereits zum zweiten Mal seinen Research-Report, der sich mit der Entwicklung alternativer Anlageklassen auf Indexebene befasst.

Erster German Market Review von BAI und Perqin

Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) veröffentlicht gemeinsam mit dem Datendienstleister Preqin den German Market Review zum ersten Halbjahr 2014 mit Daten zu den größten Investoren in alternative Anlageklassen.

Erster Infrastrukturfonds von OVIDpartner

Die neu gegründete OVIDpartner GmbH bringt den Publikumsfonds OVID Infrastructure HY Income UI an den Markt. Der Fonds investiert hauptsächlich in infrastrukturnahe High-Yield-Anleihen. 

Mehr institutionelle Anleger setzen auf Nachhaltigkeit

Die Mehrheit der institutionellen Investoren ist mittlerweile nachhaltig investiert. Nachhaltigkeitsstudie von Union Investment belegt, dass Nachhaltigkeitskriterien bei Anlageentscheidungen wieder stärker berücksichtigt werden.

Anlageverordnung: BAI sieht nur geringe Fortschritte

Die zur Konsultation gestellten Entwürfe einer neuen Anla- geverordnung bzw. Pensionsfonds-Anlageverordnung werden aus Sicht des Bundesverbands Alternative Investments e.V. (BAI) im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld den Bedürfnissen der Investoren nur eingeschränkt gerecht.

AGI: Versicherer wollen Home Bias verringern

Institutionelle Investoren schichten ihre Anlagen von Staatsanleihen hin zu Aktien und alternativen Anlageklassen um. Dies geht aus einer Umfrage von Allianz Global Investors hervor. 

altii entwickelt neues Referenzierungssystem

Das ACS (altii Content System) ermöglicht mit dem altii Content Link die Verbindung zwischen Papier- und Onlinebeitrag. Der ACL ist eine einfache Buchstaben- Ziffernkombination wie z. B. AL126390.

Gewerbliche Immobilienfinanzierung werden günstiger

Die Nachfrage nach alternativen Kreditgebern in der Immobilienfinanzierung steigt weiter an. Dabei drücken ein schwächelndes Neugeschäft und steigender Wettbewerb auf die Margen. Insbesondere erstrangfinanzierende Kreditfonds erwartet ein schweres Umfeld.

Henning Klöppelt verlässt Warburg-Henderson

Wechsel in der Geschäftsführung bei der Warburg-Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH, Hamburg. Dr. Henning Klöppelt (50) hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. März 2014 verlassen. 

Marktbereinigung bei Absolut-Return-Fonds

Im Absolute Return-Segment hat eine Produktbereinigung eingesetzt. Nachdem die Anzahl der Fonds in den Vorjahren stetig gestiegen bzw. gleich geblieben ist, wurden in 2013 erstmals deutlich mehr Fonds geschlossen als neu aufgelegt. 

Branchenverband BAI wählt Vorstand neu

Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) bestätigte auf seiner gestrigen  Mitgliederversammlung den Vorstand und kündigte weitere Angebote an. Neu im Vorstand ist Matthias Schellenberg, UBS Deutschland.

Neue Namen für ehemalige alternative Dexia-Fonds

Candriam, ehemals Dexia Asset Management, benennt seine Fonds um und startet mit den alternativen Investmentfonds. Der Schritt soll den Aufbau der neuen Marke unter dem Eigentümer New York Life Investments unterstützen. 

Alceda Asset Management erhält BaFin-Erlaubnis

Die Alceda Asset Management darf ab sofort als Service-KVG offene Aktien- und Rentenfonds in Form von Publikums- und Spezialfonds, Dach-Hedgefonds sowie für geschlossene Sachwertfonds auflegen und für AIF-Initiatoren verwalten. 

Online-Glossar für Hedgefonds

Der internationale Hedgefonds-Verband Managed Funds Association (MFA) hat ein umfassendes Glossar mit Begriffen rund um die Hedgefonds-Welt online gestellt. 

Barings gewinnt neues Global High Yield Mandat

Baring Asset Management (Barings) hat seine Global High Yield Aktivitäten um eine kurzlaufende Global High Yield Variante ergänzt. Das Produkt steht allerdings ausschließlich in Österreich ansässigen Anlegern zur Verfügung.

LaSalle Investment Management stagniert in Deutschland

LaSalle Investment Management konnte 2013 weltweit seine Umsätze nur leicht um 0,5 Millionen US-Dollar auf 285,9 Millionen Dollar steigern. Die Assets under Management in Deutschland blieben mit 1,4 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr unverändert.

Immobilieninvestoren müssen mehr Risiken eingehen

Die massive Nachfrage nach sicheren Investitionen treibt die Preise für Core-Immobilien. Doch damit lassen sich kaum noch Gewinne erwirtschaften. Das zwingt Immobilieninvestoren dazu, größere Risiken einzugehen.

Alternative UCITS Strategien mit starkem Wachstumsschub 2013

Alternative UCITS Strategien hatten Ende 2013 knapp 160 Milliarden Euro Assets under Management  – ein Plus von 21 Prozent. Equity Long Short war die erfolgreichste Strategie. Gleichzeitig wächst die Zahl alternativer UCITS-Produkten weiter. 

LRI Invest bekommt AIFM Zulassung in Luxemburg

Der LRI Invest S.A. wurde Ende letzten Jahres als einer der ersten Kapitalverwaltungsgesellschaften die Zulassung als "Alternative Investment Fund Manager (AIFM)" durch die Luxemburger Finanzaufsicht CSSF erteilt. 

Deka setzt auf den Aha-Effekt bei Neukunden

„Deka Institutionell zielt auf eine ganzheitliche Betreuung der Kunden ab“.  IPE Institutional Investment sprach mit Klaus-Dieter Böhme, Leiter Vertrieb Institutionelle Kunden bei der DekaBank.

KVG-Erlaubnis für Hamburg Trust

Hamburg Trust hat die Erlaubnis als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) erhalten. Erster geschlossener Spezial-AIF für institutionelle Investorenkommt soll Anfang 2014 starten. 

Amundi Alternative Investments erhält AIFM-Zulassung

Amundi Alternative Investments SAS (Amundi AI) hat die AIFM-Zulassung von der französischen Finanzmarktaufsicht Autorité des Marchés Financiers erhalten. Nun soll das Alternative-Investment-Angebot wieder nach Europa geholt werden.

Fondsbranche erwartet Trend zu Aktienfonds

Aktienfonds werden in Zukunft verstärkt von Anlegern nachgefragt, so die Einschätzung der Fondsbranche für das Jahr 2014. Bei den Alternativen Investments stehen Immobilien nach wie vor hoch im Kurs.

BVI: Spezialfonds weiter mit starken Zuflüssen

Die deutsche Fondsbranche sammelte im Oktober mit Spezialfonds netto 4,2 Mrd. Euro und mit Publikumsfonds 0,7 Mrd. Euro ein. Besonders die Immobilien-Spezialfonds entwickelten sich im institutionellen Geschäft dynamisch.

Eigentümer verkaufen KGAL-Gruppe an Privatinvestoren

Die KGAL-Eigentümer Bayerische Landesbank, Commerzbank, HASPA Finanzholding und Sal. Oppenheim haben nach jahrelangen Verkaufsbemühungen knapp 90 Prozent ihrer Anteile an die Privatinvestoren Francis Louvard und Gregory Ingram verkauft.