Sunday 16-Jun-2024
19.6 C
Frankfurt am Main

Edmond de Rothschild REIM mit europäischer Real-Estate-Debt-Plattform weiter auf Wachstumskurs

Press ReleasesEdmond de Rothschild REIM mit europäischer Real-Estate-Debt-Plattform weiter auf Wachstumskurs

Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management (EDR REIM) hat das Ziel zur Einwerbung von 300 Mio. Euro Kapitalzusagen für die erste Fondsgeneration seiner europäischen Real-Estate-Debt-Plattform deutlich übertroffen. Insgesamt wurden bis Ende 2022 über den Edmond de Rothschild Real Estate Debt European High Yield I Fonds und einen für einen deutschen institutionellen Investor separat gemanagten Fonds mehr als 350 Mio. Euro eingesammelt. Darüber hinaus hat das EDR REIM Real-Estate-Debt-Team soeben sein erstes Darlehen in Großbritannien im Rahmen einer Whole-Loan-Finanzierung über 35 Mio. GBP zur Refinanzierung und Revitalisierung einer Logistikimmobilie in London bereitgestellt. Beide Kreditfonds treten dabei als Darlehensgeber auf.

Mit der letzten Kapitalerhöhung im Dezember 2022 steigerte EDR REIM die Eigenkapitalzusagen für den Real Estate Debt European High Yield I auf über 170 Mio. Euro. Zudem berät das Real-Estate-Debt-Team von EDR REIM einen separaten Fonds mit einem Volumen von 180 Mio. Euro für einen deutschen institutionellen Anleger. Dadurch erhöht sich das für die europäischen Real-Estate-Debt-Strategien aufgebrachte Gesamtkapital auf nun über 350 Mio. Euro seit Strategiebeginn.  Das ursprüngliche Kapitalbeschaffungsziel von 300 Mio. Euro für die 2020 in einem schwierigen Marktumfeld initiierte EDR REIM Real-Estate-Debt-Plattform wurde damit deutlich übertroffen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Londoner Finanzierung liegt die Investmentquote des Edmond de Rothschild Real Estate Debt European High Yield I mit sechs abgeschlossenen Transaktionen in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Italien und Großbritannien bei über 70 %. Die aktuelle Performance des Portfolios ermöglicht eine weitere Erhöhung der Bardividende an die Anleger von 4,25 % auf 4,50 % p.a. ab Q1 2023. Der Fonds strebt einen Netto-IRR von ca. 8 % an, einschließlich eines laufenden Kupons von 4 % – 5 % p.a., der vierteljährlich ausgezahlt wird.  Der Investitionszeitraum läuft bis Ende 2023 mit einem verbleibenden Kapital von ca. 135 Mio. Euro, das über die beiden Fondsvehikel investiert werden kann.

Ralf Kind, Head of Real Estate Debt bei EDR REIM, erklärt: „Wir sind mit der Investmentstrategie für unsere beiden Debt-Fonds voll auf Kurs und können die aktuellen Marktverwerfungen gut nutzen, indem wir Finanzierungen mit niedrigeren Beleihungsausläufen und höheren Renditen abschließen. Wir konzentrieren uns dabei weiterhin auf Darlehen für kapitalstarke Investoren mit attraktiven Immobilien in guten Lagen, die auch in einem inflationären Umfeld performen.“

Der Edmond de Rothschild Real Estate Debt European High Yield I Fund ist ein geschlossener Fonds mit Sitz in Luxemburg in Form eines SCA SICAV-RAIF. Der Alternative Investment Fund Manager ist Alter Domus.

Das Real-Estate-Debt-Team von Edmond de Rothschild ist Teil der europäischen Real-Estate-Investment-Management-Plattform von Edmond de Rothschild.

Die Edmond de Rothschild Real-Estate-Debt-Plattform bietet ein umfassendes und flexibles Angebot an Fremdkapitalprodukten für Kreditnehmer über die gesamte Bandbreite des Kapitalbedarfs hinweg, einschließlich Whole-Loan- und Mezzanine-Kredite, Überbrückungs- und Laufzeitfazilitäten für Bestandsimmobilien und Projektentwicklungen in allen wichtigen europäischen Märkten. Die Kreditvergabestrategie konzentriert sich auf alle etablierten und alternativen Immobiliensektoren auf den europäischen Immobilienmärkten, einschließlich Deutschland, Frankreich, Benelux, Skandinavien, Spanien, Italien und Großbritannien, wobei das umfangreiche Netzwerk und die lokale Präsenz von Edmond de Rothschild REIM in ganz Europa genutzt werden.

Im Zusammenhang mit der Londoner Finanzierung wurde EDR REIM von Mayer Brown (Martin Heuber, Bernina Butt) und NautaDutilh (Sara Gerling) beraten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte lesen Sie die Verkaufsprospekte des AIF, bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen.