Thursday 1-Dec-2022
6.9 C
Frankfurt am Main

Europäischer Investitionsfonds unterstützt Estateguru bei Auflage eines Kreditfonds

Press ReleasesEuropäischer Investitionsfonds unterstützt Estateguru bei Auflage eines Kreditfonds

Luxemburg/Tallinn 14. März 2022. Estateguru, ein Vorreiter der Online-Finanzierung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Europa, bereitet die Auflage eines diversifizierten Kreditfonds für institutionelle Anleger vor. Der Europäische Investitionsfonds (EIF) hat seine Unterstützung als Cornerstone-Investor und Mittel aus dem Europäischen Garantiefonds zugesagt. Dieser wurde eingerichtet, um sicherzustellen, dass kleine und mittlere Unternehmen in Europa über ausreichende Finanzmittel verfügen, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Krise abzufedern und so ihr Wachstum fortsetzen zu können.

Der Estateguru Senior Secured Credit Fund bietet KMU in Europa vorrangige Finanzierungen an, die über die Online-Kreditplattform Estateguru vergeben werden. Der geografische Schwerpunkt des Fonds liegt auf Estland, Lettland, Litauen, Finnland und Deutschland. Es handelt sich dabei um einen geschlossenen (7+1 Jahre) Private-Debt-Fonds für qualifizierte Investoren, die ein Engagement in dieser Anlageklasse anstreben. Das erste Closing des Fonds wird Ende des zweiten Quartals 2022 erwartet.

Estateguru wurde 2014 als Plattform gegründet, die immobilienbesicherte Darlehen für KMU in großem Umfang ermöglicht. Bis heute wurden über die Plattform mehr als 3.300 Kredite mit einem Gesamtvolumen von 530 Millionen Euro vergeben.

Judith Tan, Head of Capital Markets bei Estateguru, sagt: „Mit dem Fonds bieten wir institutionellen Anlegern eine attraktive Investment-Möglichkeit. Sie erhalten Zugang zum unterversorgten europäischen KMU-Immobilienkreditmarkt, dessen Potenzial auf 400 Milliarden Euro geschätzt wird. Digitale Kreditplattformen wie Estateguru sind in der Lage, diesen Markt effektiver als traditionelle Kreditgeber zu bedienen und schnell Marktanteile zu gewinnen. Gleichzeitig bieten sie Investoren eine gute Rendite für das vorrangig besicherte Risiko.“

Alain Godard, Chief Executive des Europäischen Investitionsfonds, sagt: „Wir freuen uns, Estateguru mit dem paneuropäischen Garantiefonds zu unterstützen. Estateguru ist ein schnell wachsender Marktplatz, der Unternehmen in den baltischen Staaten, Finnland und Deutschland schnelle und flexible Finanzierungen ermöglicht. Die Zielunternehmen des Fonds benötigen alternative Finanzierungsquellen, da aufgrund ihrer geringen Größe auch die benötigten Kreditbeträge überschaubar und damit für traditionelle Banken nur begrenzt attraktiv sind. Diese Unternehmen zu unterstützen, trägt entscheidend dazu bei, die durch die Pandemie verursachte Krise zu überwinden.“

Über Estateguru

Estateguru ist der führende paneuropäische Marktplatz für immobilienbesicherte Kredite für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie für sorgfältig ausgewählte Investitionsmöglichkeiten für private und institutionelle Anleger weltweit. Wir entwickeln ein digitales und grenzenloses Ökosystem für Immobilienfinanzierungen und Immobilien-Investitionen in Europa und darüber hinaus. Wir verbinden verschiedene Dienstleistungsanbieter, KMU und Investoren auf einem einzigen Marktplatz. So erschaffen wir etwas Einzigartiges, das andere Finanzinstitutionen nicht bieten können: Einen nahtlosen, grenzüberschreitenden und digitalen Service für Kreditnehmer und Investoren. Das Team aus 120 Fachleuten mit 19 verschiedenen Nationalitäten sitzt in Tallinn (HQ), Riga, Vilnius, Helsinki, London, Manchester, Jerewan, Amsterdam und Berlin. Weitere Informationen finden Sie unter www.estateguru.co

Über den EIF

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) ist Teil der Europäischen Investitionsbank-Gruppe. Sein Hauptziel ist es, Kleinstunternehmen und KMU zu unterstützen, indem er ihnen den Zugang zu Finanzmitteln erleichtert. Der EIF konzipiert und setzt Risikokapital, Wachstumskapital, Garantien und Mikrofinanzierungsinstrumente ein, die speziell auf dieses Marktsegment ausgerichtet sind. Mit seinen Aktivitäten unterstützt er die Ziele der EU in den Bereichen Innovation, Forschung und Entwicklung, Unternehmertum, Wachstum und Schaffung von Arbeitsplätzen.

Der Europäische Garantiefonds (EGF) wurde von der EIB-Gruppe (EIB und EIF) mit Beiträgen der EU-Mitgliedstaaten eingerichtet, um Unternehmen zu schützen, die mit der durch COVID-19 verursachten Krise zu kämpfen haben. Mit fast 25 Milliarden Euro an Garantien ermöglicht der EGF der EIB und dem EIF, Unternehmen (vor allem KMU und Midcap-Unternehmen) schnellen Zugang zu Darlehen, Garantien, Asset-Backed Securities, Kapital und anderen Finanzinstrumenten zu verschaffen. Der EGF ist Teil des Konjunkturpakets der Europäischen Union, mit dem insgesamt 540 Milliarden Euro zur Unterstützung der am stärksten betroffenen Sektoren der EU-Wirtschaft bereitgestellt werden sollen.