Sunday 27-Nov-2022
4.4 C
Frankfurt am Main

Infront ernennt Anna Almén zum CTO

Press ReleasesInfront ernennt Anna Almén zum CTO

Infront, ein führender europäischer Anbieter von Finanzmarktlösungen, gab heute bekannt, dass Anna Almén mit sofortiger Wirkung zum CTO von Infront ernannt wurde. Anna Almén verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Integration von Unternehmen mit einem datengesteuerten Ansatz, der zu effizienteren Organisationen führt.

Anna Almén hatte verschiedene Positionen im schwedischen Finanztechnologiesektor inne und arbeitete mit Startup-Unternehmen, die ein exponentielles Wachstum verzeichnen. Zuletzt war sie CTO für eCommerce bei Worldline nach der Fusion mit dem Startup-Unternehmen Bambora, wo sie eine Schlüsselrolle in der Technologie-Führung einnahm. Außerdem hat sie viele Jahre für Unternehmen im Handelssegment gearbeitet, darunter Nasdaq OMX. Anna Almén erwarb ihren Master-Abschluss in Informatik an der Königlichen Technischen Hochschule (KTH).

„Anna ist eine ideale Ergänzung für das Management-Team von Infront. Mit ihrer umfangreichen Erfahrung in der Arbeit mit Wachstumsunternehmen, die einen datengetriebenen Ansatz verfolgen, wird Anna entscheidend dazu beitragen, unsere operative Strategie zu beschleunigen“, kommentierte Zlatko Vucetic, CEO von Infront.

Anna Almén kommentierte: „Ich bin begeistert, die Rolle des CTO bei Infront zu übernehmen. Gemeinsam mit Infront’s starkem Entwicklerteam ist es mein Ziel, unsere Entwicklungsprozesse zu straffen, damit wir einfach zu integrierende und benutzerfreundliche Lösungen schneller auf den Markt bringen können und dabei die Bedürfnisse der Kunden im Blick behalten.“

Über Infront

Finanzexperten in ganz Europa und Südafrika vertrauen auf Infront, wenn es um flexible Finanzmarktlösungen geht.

Wir bieten eine leistungsstarke Kombination aus globalen Marktdaten, Nachrichten, Analysen und Handel zusammen mit integrierten Lösungen für Datenfeeds, Portfoliomanagement und Beratung sowie für die Einhaltung regulatorischer Vorgaben und Berechnungen.

Unsere Lösungen bedienen 3.600 Kunden mit über 90.000 professionellen Anwendern. Mit der Unterstützung ihres gesamten Workflows können Finanzprofis Investitionsentscheidungen treffen, Kosten senken, sich an schnell wechselnde Marktanforderungen anpassen und mit immer größeren Informationsmengen effizienter arbeiten – schnell, einfach und flexibel.

Mehr als 500 Mitarbeiter in 13 Ländern Europas und Südafrikas setzen ihr Fachwissen ein, um den Herausforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und sicherzustellen, damit sie stets die besten Lösungen und Dienstleistungen erhalten.

https://www.infrontfinance.com/de