Monday 24-Jun-2024
15.5 C
Frankfurt am Main

KGAL und Universal Investment erweitern Renewables-Angebot für Privatanleger mit offenem Infrastruktur-Sondervermögen „KGAL klimaSUBSTANZ“

Markets and NewsKGAL und Universal Investment erweitern Renewables-Angebot für Privatanleger mit offenem Infrastruktur-Sondervermögen „KGAL klimaSUBSTANZ“

Der führende unabhängige Investment- und Asset-Manager KGAL hat in Zusammenarbeit mit Universal Investment als Kapitalverwaltungsgesellschaft den neuen offenen Publikumsfonds „KGAL klimaSUBSTANZ“ aufgelegt. Der Artikel 8+-Fonds nach SFDR ermöglicht deutschen Privatanlegern bereits ab einer Anlagesumme von 25 Euro eine direkte Beteiligung an einem breit diversifizierten Portfolio im Bereich der erneuerbaren Energien.

Ziel des „KGAL klimaSUBSTANZ“ ist der Aufbau eines europaweit diversifizierten Portfolios mit Schwerpunkt auf nachhaltiger Energieerzeugung, vor allem in den bewährten Technologiesegmenten Onshore-Wind und Photovoltaik. Neben verschiedenen Technologien erfolgt die mehrdimensionale Diversifizierung dabei geografisch, nach Art der Stromvermarktung sowie Lebenszyklusstadien der Assets. Der Fonds hat sich bereits exklusiv eine Ankaufspipeline aus Wind- und PV-Parks in Deutschland und Polen gesichert, der erste Ankauf soll vor Jahresende erfolgen. Perspektivisch sollen mehrere hundert Millionen Euro Fondsvolumen erreicht werden, die nach der Anlaufphase grundsätzlich neben Bestands-Assets in Projektentwicklungen als Beimischung fließen können.

„Mit dem ‚KGAL klimaSUBSTANZ‘ übertragen wir als einer der ersten Anbieter das bei Vertriebspartnern und Privatanlegern etablierte Konzept eines offenen Immobilien-Publikumsfonds auf die Assetklasse erneuerbare Energien. So können Anleger ihr Kapital nachhaltig einbringen, um die europaweite Energiewende voranzutreiben, und gleichzeitig mittel- und langfristig Vermögensaufbau betreiben“, erläutert Matthias Weber, Head of Sales Retail Business von KGAL.

Der „KGAL klimaSUBSTANZ“ erweitert das Retail-Angebot von KGAL, das bislang aus dem offenen Immobilien-Publikumsfonds „KGAL immoSUBSTANZ“ bestand, um ein innovatives Produkt, das messbar zur Dekarbonisierung der Volkswirtschaft beitragen soll. Deutschlandweit handelt es sich um einen der ersten Fonds, die als offenes Infrastruktur-Sondervermögen strukturiert sind. Dieses Produkt ist erst mit Inkrafttreten des Fondsstandortgesetzes im Sommer 2021 eingeführt worden. Im Gegensatz zum ELTIF (European Long Term Infrastructure Fund) können offene Infrastruktur-Sondervermögen etwa ohne fixe Mindestanlagesumme und sparplanfähig aufgelegt werden.

„Dabei profitieren Anleger von unserer langjährigen Expertise entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Renewables – von der Projektentwicklung über Transaktionen, Finanzierung, laufendes Asset-Management bis zum Exit. Dieses Fachwissen ist unverzichtbar, um am vielschichtigen und komplexer werdenden Markt für erneuerbare Energien erfolgreich Wertschöpfung zu realisieren“, ergänzt Michael Ebner, Managing Director Sustainable Infrastructure von KGAL.

„Beim ‚KGAL klimaSUBSTANZ‘ stützen wir uns auf 20 Jahre Erfahrung und ein umfangreiches Team von Investment-, Markt- und Technologieexperten im Bereich Sustainable Infrastructure. Diese große Kompetenz können wir nun dank neuer gesetzlicher Möglichkeiten zum Vorteil der Anleger auf das für uns strategisch wichtige Retail-Geschäft übertragen“, kommentiert Florian Martin, Geschäftsführer KGAL Investment Management GmbH und designierter Co-CEO der KGAL Gruppe.

KGAL investiert seit 2003 in Infrastruktur für Erneuerbare Energien. 2005 legte die Gruppe ihren ersten Photovoltaik-Publikumsfonds auf. Seitdem hat KGAL für ihre Kunden 127 Photovoltaikanlagen, Windparks und Wasserkraftanlagen im In- und Ausland erworben – mit Infrastrukturinvestments im Volumen von rund 3,2 Milliarden Euro in elf europäischen Ländern.

Universal Investment als eine der führenden europäischen Fonds-Service-Plattformen mit rund 979 Milliarden Euro Assets under Administration in den Bereichen Wertpapiere, Immobilien und Alternative Investments ist bereits seit über zehn Jahren in der Assetklasse Renewables aktiv. Im Bereich Infrastruktur / Renewables betreut Universal Investment aktuell Fonds mit einem Vermögen von über 16 Milliarden Euro für institutionelle Investoren und Fondsinitiatoren. Mit dem „klimaSUBSTANZ“ wird nun erstmals ein Offenes Infrastruktur-Sondervermögen für Privatanleger aufgelegt.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://mein-klimasubstanz.de/