Sunday 27-Nov-2022
4.4 C
Frankfurt am Main

Marcus Steudner übernimmt Leitung für Produktmanagement

Press ReleasesMarcus Steudner übernimmt Leitung für Produktmanagement

Die BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH forciert den Ausbau ihrer zukunftsorientierten und nachhaltigen Produktpalette. Marcus Steudner übernimmt beim Münchner Asset Manager zum 1. Januar 2020 die Position des Leiters Produktmanagement und wird hierbei eng mit der Geschäftsführung der BayernInvest zusammenarbeiten. Ziel ist die Weiterentwicklung des Leistungsspektrums der BayernInvest – nicht nur mit Blick auf neue Fondsprodukte, sondern insbesondere auch für umfassende technologiegetriebene Produktlösungen.

„Marcus Steudner ist die Idealbesetzung für diese Aufgabe. Er bringt neben seiner breiten Finanzexpertise und Produktentwicklungskompetenz auch ein hohes Maß an unternehmerischem Denken mit. Wir freuen uns daher besonders, ihn an unserer Seite zu haben und gemeinsam mit ihm unsere kundenorientierte Produktlandschaft weiterzuentwickeln“, sagt Michael Braun, Geschäftsführer der BayernInvest.

Marcus Steudner (34) war zuletzt Head of Product Management bei Assenagon Asset Management S.A. und dort seit 2008 zuständig für die Produktentwicklung sowie die Auflage von Fonds. Der studierte Finanzexperte zeichnete auch für die kundenaufsichtsrechtliche und steuerliche Strukturierung von Fonds verantwortlich.


BayernInvest: Nachhaltig. Zukunft. Gestalten.

Nachhaltiges Investieren ist unsere DNA. Als Gesamtanbieter ist die BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft sowohl Asset Manager als auch Master-KVG. Das Unternehmen mit Sitz in München wurde 1989 als hundertprozentige Tochter der BayernLB gegründet. Mit einem verwalteten Volumen von rund 90 Milliarden Euro in Spezial- und Publikumsfonds sowie institutionellen Vermögensverwaltungsmandaten gehören wir zu den großen Kapitalverwaltungsgesellschaften im institutionellen Asset Management. Bei der BayernInvest ist die Analyse von ESG-Aspekten (Environmental, Social, Governance) integraler Bestandteil jedes Investmentprozesses im Portfoliomanagement. Erklärtes Ziel ist, spätestens bis zum Jahr 2025 alle in eigener Verantwortung gemanagten Portfolien in Einklang mit dem 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens zu bringen – in Abstimmung mit den jeweiligen Anlagestrategien ihrer Kunden. Darüber hinaus entwickeln wir auf Kundenwunsch weitere individuelle nachhaltige Investmentlösungen. Ergänzend stellt die BayernInvest auch als Unternehmen selbst bis zum Jahr 2022 die Weichen auf Klimaneutralität.
Weitere Informationen unter www.bayerninvest.de und www.oekonomics.com.