Thursday 6-Oct-2022
14.3 C
Frankfurt am Main

Metaverse: die nächste große Revolution

OpinionsMetaverse: die nächste große Revolution

Marktkommentar von Alison Porter, Portfolio Manager bei Janus Henderson Investors: Das Metaverse ist in aller Munde. Für uns ist das wie ein Déjà-vu, da wir miterlebt haben wie Unternehmen und Investoren in den vergangenen Jahren immer wieder von den heißesten Trends angelockt wurden, um eine Investmentstory zu verkaufen. Wird es dieses Mal anders sein? Das Metaverse ist ein nebulöser Begriff; Investoren haben zahlreiche Definitionen entwickelt und die Gewinner und Verlierer bestimmt. Grundsätzlich sehen wir langfristige Wachstumschancen und einige sehr disruptive Merkmale. Dennoch ist hervorzuheben, dass das Metaverse in naher Zukunft einen evolutionären Charakter hat und sich die Revolution wahrscheinlich erst auf längere Sicht vollzieht.

Die Definition des Metaverse

Angetrieben durch die Konvergenz mehrerer langfristiger, säkularer Wachstumsthemen schreitet die technologische Entwicklung rasant voran. Die ultimative Erscheinungsform dieser Konvergenz bestimmter Internet-Transformationsthemen, nämlich Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und starke Zunahme der Plattformen, ist das Metaverse. Eine virtualisierte digitale Welt, die parallel zur realen Welt existiert, aber auch mit dieser interagiert und sichere Lebens- und Arbeitserlebnisse bietet.

Metaverse versus Internet: die wichtigsten Unterschiede

  • Persistent
  • Synchron und live
  • Dezentralisiert – keine Begrenzung der gleichzeitig aktiven Benutzer
  • Jeder Nutzer hat ein individuelles Gefühl der Präsenz
  • Vollständig funktionierende Wirtschaft
  • Virtuell oder Augmented, eine Erlebniswelt, die sowohl die digitale als auch die reale Welt, private und öffentliche Netze sowie offene und geschlossene Plattformen umfasst
  • Beispiellose Kompatibilität von Daten, digitalen Objekten/Gütern und Inhalten

Evolution und Revolution

Wir betrachten das Metaverse als Evolution, so wie die früheren Entwicklungen hin zum Internet, zum Mobilfunk und zur Cloud. Der Übergang zum Metaverse wird auch bestimmte Branchen revolutionieren, mit zahlreichen potenziellen Auswirkungen sowohl im Tech-Sektor als auch darüber hinaus. Die Verbindung des Metaverse mit Blockchain und die Entwicklung zur nächsten Iteration des Internets (Internet 3.0) mit weniger zentralisierten Netzwerken ist potenziell sehr disruptiv für bestehende Plattformbetreiber. Es wird beträchtliche, adressierbare Märkte eröffnen, die die Technologie in den nächsten 20 Jahren verändern kann. Der adressierbare Markt für das Metaverse hat keine strukturelle Obergrenze, sondern wird durch die Vorliebe für digitale gegenüber physischen Erfahrungen begrenzt und könnte sich auf Billionen von Dollar belaufen.

Das Aufkommen zahlreicher Anwendungsmöglichkeiten, Geräte und Plattformen wird dazu führen, dass viele neue und aufregende Unternehmen im Metaverse Marktführer werden und bestehende Technologie-„Gewinner“ sich neu erfinden. Die Verbreitung neuer Wearable-Technologien und des Internet der Dinge wird die Anwendungsmöglichkeiten erhöhen. Der zunehmende Einsatz von Blockchains, digitalen Zwillingen und Identitäten wird zu größeren Umwälzungen in den Bereichen soziale Kontakte, Unterhaltung, Bildung, Bauwesen und Immobilien sowie im Finanzwesen führen. Schon jetzt beobachten wir eine steigende Nachfrage nach Technologien wie Mapping und Asset Tracking, die die Interaktion zwischen der digitalen und der realen Welt steuern und Omnichannel-Shopping sowie Lifecycle-Management von Waren ermöglichen. In der Tat leben viele Millennials und die Generation Z (Gen Z) bereits in einem teilweisen parallelen digitalen Universum.

Verbindung zur Nachhaltigkeit

Die Entwicklung zum Metaverse hat auch eine sehr interessante Schnittstelle zur Nachhaltigkeit. In einer inflationären Welt, in der Ressourcen begrenzt sind, könnte der virtuelle statt der reale Konsum ein wichtiger Faktor für die Dekarbonisierung werden. Der digitale Konsum, insbesondere wenn er auf den kohlenstofffreien Plattformen von Großunternehmen wie Microsoft und Alphabet (Google) stattfindet, könnte erhebliche Umweltvorteile mit sich bringen. Allerdings könnten ein derartiger Anstieg des digitalen Konsums und ein geringerer Bedarf an physischen Gütern und Erfahrungen schwierige soziale Folgen mit sich bringen, die aufmerksam beobachtet werden müssen.

Was das Metaverse für Investoren bedeutet

Langfristig könnten die Vorteile, von denen große Plattformen wie Apple und Alphabet profitieren, an Bedeutung verlieren, aber kurz- bis mittelfristig werden sie wahrscheinlich als wichtige Katalysatoren für den Übergang zum Metaverse dienen. Der Wettbewerb zwischen den großen Technologiekonzernen um die Positionierung im Metaverse wird erbittert sein. Die Unternehmen werden ihre Finanzkraft nutzen, um in die durch das Metaverse gebotenen Chancen zu investieren. Wir glauben, dass dies in den nächsten 18 bis 24 Monaten noch deutlicher werden wird. Meta Platforms investiert stark in die Schaffung einer neuen Plattform, die im Gegensatz zu Facebook, Instagram oder WhatsApp nicht auf Geräten und Betriebssystemen von Apple (iOS) oder Google (Android) laufen muss. Die Investition ist sowohl offensiv als auch defensiv für das Kerngeschäft des Unternehmens (wie die früheren Übernahmen von WhatsApp und Instagram durch Meta).

Darüber hinaus benötigt das Metaverse möglicherweise kein geschlossenes Betriebssystem und auch keine kontrollierte App-Umgebung (ironischerweise könnten Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen Facebook bei der Entwicklung eines zukunftsweisenden Konzepts zugutekommen). Microsoft scheint für den Übergang zum Metaverse in der Arbeitswelt und Industrie gut positioniert zu sein, während bei den Verbrauchern Apple, Google und Facebook einen Vorteil haben. So hat Apple zum Beispiel einen Vorsprung bei der Steuerung von Technologieänderungen und der Integration seiner Hardware- und Softwareexpertise, da Verbraucher und Entwickler ungeduldig auf die Einführung von AR/VR-Wearables warten.

Die Prognosen über einen adressierbaren Markt in Billionenhöhe werden sich für Start-ups und neue Plattformen wie Unity, EPIC und Roblox als unwiderstehlich erweisen. Alle früheren Innovationswellen waren mit Hype-Zyklen verbunden, die zu überzogenen Bewertungen führten, vom Dotcom-Boom bis zur Robotik. Wir erwarten, dass das Metaverse nicht anders sein wird.

Umgang mit dem technologischen Hype-Zyklus

Image

Quelle: Janus Henderson Investors. Die schwarze Linie stellt die Kurve des Hype-Zyklus dar. Die blaue gepunktete Linie stellt die Adoptionsrate einer Innovation im Laufe der Zeit dar. Nur zu Illustrationszwecken.

Während das Metaverse bedeutende neue Investmentchancen bietet, gehen wir davon aus, dass die Erwartungen der Anleger in Bezug auf die Geschwindigkeit der Einführung zu enthusiastisch sein werden (siehe Abbildung, durchgezogene schwarze Linie), während die Akzeptanz des Metaverse bei den Verbrauchern viel beständiger sein wird (gepunktete blaue Linie). Wir sind gegenüber dem kurzfristigen Hype um das Metaverse vorsichtig. Langfristig verstehen wir es jedoch als eine Verlagerung hin zur vollständigen Digitalisierung, die immer mehr Möglichkeiten für Tech-Investoren eröffnet.