Thursday 9-Feb-2023
-1 C
Frankfurt am Main

Neuer CIO bei der EB-SIM – Nachhaltigkeit im Fokus

Press ReleasesNeuer CIO bei der EB-SIM – Nachhaltigkeit im Fokus

Die EB-SIM (EB – Sustainable Investment Management GmbH), die nachhaltige Asset-Management-Tochter der Evangelischen Bank, holt mit Dr. Oliver Pfeil (45) einen weiteren Kapitalmarktexperten von internationalem Format ins Team. Als Chief Investment Officer (CIO) steht der erfahrene Wirtschaftswissenschaftler und Anlageexperte ab sofort dem Bereich Portfoliomanagement der EB-SIM vor. „Wir freuen uns, mit Dr. Pfeil einen ausgewiesenen und bestens vernetzten Fachmann für das nachhaltig ausgerichtete Portfoliomanagement der EB-SIM gewonnen zu haben“, so Joachim Fröhlich, Vorstandsmitglied der Evangelischen Bank.

Das akademische Rüstzeug holte sich der ausgebildete Bankkaufmann und promovierte Wirtschaftswissenschaftler an der Universität St. Gallen, der ESADE in Barcelona und dem renommierten MIT in Cambridge an der amerikanischen Ostküste. Nach seinem Berufseinstieg als Vorstandsassistent bei der Deutsche Bank AG folgten mehrere Stationen bei der DWS, als Portfoliomanager für amerikanische und globale Dividendenaktien und als Produktstratege für das ETF-Geschäft der DWS. Zuletzt war Oliver Pfeil als Leiter Anlageberatung Multi Asset-Modellportfolios und als Portfoliomanager im Bereich Multi Asset & Solutions tätig. Dr. Pfeil ist mit nachhaltigen Anlagestrategien langjährig vertraut und hat entsprechende Mandate betreut.

„Das Environmental Social Governance-Profil der EB-SIM ist richtungsweisend“, erklärt Oliver Pfeil. „Diese Expertise setzen wir ein, um Mehrwert für unsere Anleger zu generieren. Gleichzeitig unterstützen wir den gesellschaftlichen Wandel zu einem nachhaltigeren Wirtschaftsmodell im Rahmen der UN-Nachhaltigkeitsziele“, so der neue CIO der EB-SIM.

Zu den Aufgaben von Dr. Pfeil wird es künftig gehören, im Portfoliomanagement neue Prozesse zu implementieren und zu dokumentieren, innovative sowie marktgerechte Sustainable-Finance-Produkte zu entwickeln und die prozessorientierte Integration strenger Nachhaltigkeitskriterien in die Portfolien insgesamt zu begleiten.

Die EB-SIM hat unmittelbar nach ihrem Markteintritt 2018 eine Vorreiterrolle für Vermögensanlagen mit ethisch-nachhaltigem Fokus übernommen. Das Tochterunternehmen der Evangelischen Bank hat sich anhand überzeugender Produkte und dank eines sorgsam ausgewählten Teams breit aufgestellt. Vor dem Hintergrund einer dynamisch wachsenden Nachfrage seitens der institutionellen Kunden und neu entwickelter, attraktiver Nachhaltigkeitsfonds ist die für nachhaltiges Asset-Management zuständige EB-Tochter innerhalb kurzer Zeit expandiert. 25 Mitarbeiter widmen sich bei der EB-SIM Vermögenswerten von rund 4,5 Mrd. Euro (zum Jahresende 2019).


EB – Sustainable Investment Management GmbH

Unternehmen in langer Tradition, Vorreiter für ESG-Anlagen

Die EB – Sustainable Investment Management GmbH (EB-SIM) ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Evangelischen Bank, deren Spezialprofil nicht nur in der erfolgreichen Vermögensanlage, sondern vor allem in der erfolgreichen Integration von ökonomischen und ESG-Faktoren liegt. Hierunter werden Faktoren aus der Ökologie und dem Umweltschutz, dem sozialen Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Zulieferern sowie eine ethische, verantwortungsvolle Unternehmensführung zusammengefasst. Sie bilden die Grundlage für den ethisch nachhaltigen Ansatz der EB-SIM, der in voller Übereinstimmung mit der werteorientierten, nachhaltigen Geschäftsstrategie der Muttergesellschaft, der Evangelischen Bank (EB), liegt.

Die EB-SIM, eine 100-prozentige Tochter der Evangelische Bank eG, der größten Kirchenbank Deutschlands, betreut mit 25 Mitarbeitern zum Jahresende 2019 ca. 4,5 Mrd. EUR in 100 Mandaten bzw. Fonds. Das wertebasierte Asset Management bildet seit mehr als 30 Jahren eines der Kerngeschäftsfelder der EB und wurde im Dezember 2018 als eigenständiges Geschäftsfeld ausgegründet. Der Sitz der EB-SIM GmbH ist in Kassel. Das Unternehmen wird durch Helmut Kotschwar, Ulrich Nötges und Dr. Oliver Pfeil geleitet. Alle Anlagekonzepte des Unternehmens entsprechen mindestens den Kriterien des EKD-Leitfadens für ethisch-nachhaltige Geldanlagen. Darüber hinaus orientiert sich das Portfolio Management der EB-SIM bei seinen Investitionen an den 17 Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs).

Weitere Informationen zur nachhaltigen Ausrichtung und zu dem Spezial-Know-how der EB-SIM GmbH finden Sie online unter www.eb-sim.de